Werbung

Region |


Nachricht vom 06.05.2008 - 13:00 Uhr    

Wallmenroth macht mit

Die Ortsgemeinde Wallmenroth will beim Dorfwettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" teilnehmen. Dazu sind alle Bürger aufgefordert, sich einzubringen. Ein erstes Inormations-Treffen findet dazu am Donnerstag statt.

Wallmenroth. Am Donnerstag, 8. Mai, findet um 19 Uhr ein Vorbereitungs-Treffen für den Dorf-Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" in der Wallmenrothrer statt. Dazu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Herr Riesner-Seifert von der Kreisverwaltung Altenkirchen wird den Wettbewerb, die Rahmenbedingungen und das Programm sowie die möglichen Perspektiven für die Zukunft vorstellen beziehungsweise moderieren. Dabei sind die Anregungen der Einwohnerinnen und Einwohner fester Bestandteil des Dorfwettbewerbs. Ortsbürgermeister Michael Wäschenbach betonte bereits in der letzten Ratssitzung, dass es ihm nicht auf einen Preis ankommen, sondern dass es wichtig sei, außerhalb des Tagesgeschäftes auch einmal mit Experten die Zukunfstchanchen auzuloten. Daneben sei es auch wichtig, das Erreichte zu bilanzieren. Wichtig sei es, gemeinsam die Zukunftschancen und Entwicklungs-Schwerpunkte der dörflichen Entwicklung zu erkennen und zu definieren. Die Dorfbegehung mit den Experten findet am 16. Mi statt.


Kommentare zu: Wallmenroth macht mit

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Prinzessin Sabine I. führt Altenkirchener Narren an

Altenkirchen. Am Freitag, 17. November, hatte die Karnevalsgesellschaft (KG)Altenkirchen 1972 e. V. zur Proklamation des ...

Feuer zerstört Scheunentrakt in Güllesheim

Güllesheim. Am Samstag, 18. November, alarmierte die Leitstelle Montabaur die Feuerwehr Pleckhausen, gegen 4.40 Uhr, zu einem ...

Vermisstensuche erfolgreich - Senior im Krankenhaus

Kirchen. Am Freitag, 17. November, gegen 20 Uhr wurde die Polizei Betzdorf mitgeteilt, dass ein 80-Jähriger an Demenz erkrankter ...

Kein Ausschluss des Nordischen Sportes vom Stegskopf

Emmerzhausen. Hierdurch müssen viele Westerwälder Sportler alljährlich in etwas mageren Wintern viele Wege mit dem Auto zurücklegen ...

„Wir zwei gehören zusammen“ - Enders liest in Rotter Kita

Rott. An einem warmen Frühlingsmorgen entdeckt der Hase den Igel. So etwas Stacheliges hat er noch nie gesehen. Ihm gefällt ...

Neue Winterbroschüre für den Westerwald erschienen

Region. Eine Übersicht aller Weihnachtsmärkte ist der Kern der nun neuen Winterbroschüre. An über 16 Orten im Westerwald, ...

Weitere Artikel


Stefan Hering holte den Pokal

Altenkirchen. Bei strahlendem Sonnschein veranstaltete der Angelsportverein Altenkirchen an seiner Weiheranlage im Wiesenthal ...

Altenkirchener schwammen gut mit

Altenkirchen/Weener. Am ersten Maiwochenende fanden im Freibad in Weener/Friesland die 20. Deutschen Seniorenmeisterschaften ...

Viel Spaß beim Schubkarrenrennen

Hilkhausen. In der kleinen Gemeinde Hilkhausen, einem Ortsteil von Weyerbusch, wird traditionell jedes Jahr im Frühjahr ein ...

Siegenthal: Es muss etwas geschehen

Siegenthal. Nicht, dass man nicht schon einen Anlauf unternommen hätte, die Verkehrssituation an der B 62 in Siegenthal zu ...

Fahrer in Pkw eingeklemmt

Leuzbach. Eine im Fahrzeug eingeklemmte männliche Person musste die Feuerwehr Löschzug Altenkirchen am Montag-Nachmittag, ...

Höhere Beiträge ärgern die Jäger

Wissen/Fensdorf. Berichte des Vorstandes, Ehrungen und ein umfangreicher und detaillierter Vortrag über das Schwarzwild durch ...

Werbung