Werbung

Nachricht vom 31.12.2016    

KAB Nachlese zum Jahr 2016

Die Katholische-Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) St. Elisabeth Birken-Honigsessen blickte auf das Jahr zurück. Für die Kinder hatte es im Frühjahr einen Luftballon-Wettbewerb gegeben, Die Barbarfeier mit Ehrungen fand im Dezember statt.

Gutscheinübergabe an Ida Wagner, die Gewinnerin des KAB-Ballonwettbewerbes, durch Teamsprecherin Christine Hombach (rechts) Foto: KAB

Birken-Honigsessen. Als Geschenk zur 1. Heiligen Kommunion hatte die KAB St. Elisabeth Birken-Honigsessen die Kommunionkinder aus Birken-Honigsessen für Sonntag, den 29. Mai 2016 nach der Fronleichnamsprozession zum Grillen eingeladen. Die MäBi (Mädchen-Gruppe-Birken) hatte für die nachmittägliche Unterhaltung Spiele vorbereitet. Zum Abschluss gab es einen Ballonwettbewerb.

Der Diözesanverband Köln hatte, wie auch in den Jahren zuvor, eine Flasche Helium und Luftballons gesponsert. Nachdem die Kinder ihre Absenderkarten an die heliumgefüllten KAB-Ballons geknotet hatten, starteten sie diese auf Kommando. Es war ein schöner Anblick. Lange schauten alle den immer kleiner werdenden Punkten am Himmel nach. Ende November überreichte die Teamsprecherin der KAB einen Gutschein an die stolze Gewinnerin des Ballonwettbewerbes, Ida Wagner.

Zur 101. Barbarafeier hatte die KAB am 2. Adventssonntag eingeladen. An diesem Morgen gestaltete sie die Messe um 9 Uhr in St. Elisabeth Birken-Honigsessen mit. Anschließend ging es zum gemeinsamen Frühstück ins gegenüber liegende Pfarrheim. Im Rahmen der traditionellen Familienfeier der KAB konnte mehreren Jubilaren für ihre Jahrzehnte lange Mitgliedschaft und Treue zur Katholischen Arbeitnehmer Bewegung gratuliert werden.

Für 25 Jahre: Marietta und Wolfgang Espanion, Eda Jahns, Elke und Peter Reifenrath, Markus Rick sowie Rosemarie und Ludwig Stricker.
Für 40 Jahre: Heinz-Theo Dinklage und Doris und Karl-Josef Höfer.
Für 60 Jahre: Isabella Kern.
Für 70 Jahre: Anneliese Hombach. Leider konnten aus gesundheitlichen bzw. terminlichen Gründen nicht alle Jubilare anwesend sein. Mit einem Imbiss zur Mittagszeit klang die Feier dann aus.


Kommentare zu: KAB Nachlese zum Jahr 2016

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Sportschützen blickten auf zahlreiche Erfolge zurück

Wissen. Burkhard Müller begrüßte zu Beginn alle Schützenschwestern und –brüder, darunter auch den amtierenden Schützenkönig ...

KG Herdorf führte Jahresversammlungen durch

Herdorf. Zuerst tagte der Förderverein der KG und hielt Rückschau auf die geleisteten Unterstützungen. So konnte der nur ...

Rheuma-Liga Betzdorf freut sich über positive Resonanz

Alsdorf. Große Resonanz war auch bei zwei Vortragsveranstaltungen mit einem Rheumatologen und einer Ernährungsberaterin in ...

Konzertabend mit dem Thema Fußball begeisterte

Betzdorf. So begann der Abend gleich mit dem Song „Fußball ist unser Leben“. Es folgten bekannte Hits im typischen „@coustics-Sound“ ...

Chance auf Verein des Monats April gestiegen

Daaden. Der Judo- und Ju-Jutsu Verein Daaden e.V. wurde aufgrund seiner herausragenden Vereinsarbeit bei der Inklusion im ...

Benefizkonzert der Daadetaler Knappenkapelle

Daaden. Zu einem Benefizkonzert zur Mitfinanzierung der umfangreichen Bauarbeiten zur Renovierung der evangelischen Barockkirche ...

Weitere Artikel


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag

Betzdorf. Ein 53-jähriger Mann stellte am Freitag, 30. Dezember, 14.25 Uhr seinen Pkw mit Anhänger in der Kettelerstraße ...

Wohnhaus in Flammen - Zwei Personen verletzt

Siegen. Am 31. Dezember, gegen 11 Uhr, kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in Siegen-Trupbach. ...

Wissener Weihnachtsstern erneut zerstört

Wissen. Waren im vergangenen Jahr die in der Stadt Wissen aufgestellten Weihnachtsbäume das Ziel von mutwilligen Sachbeschädigungen, ...

Gute Wünsche und viele gute Vorsätze zum neuen Jahr

Region. „Friede auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen!“ Alle Jahre wieder die frohe Botschaft der unterschiedlichen ...

Treffen am Weihnachtsbaum fand großen Anklang

Fürthen/Oppertsau. Rund 300 Menschen fanden sich auf dem Dorfplatz am Backes in Opperzau ein, um gemeinsam in den Heiligabend ...

Neue Jobs schaffen, aber nicht um jeden Preis

Betzdorf/Kreisgebiet. Auch wenn es aktuell in den Weihnachtstagen ruhiger zugeht, wird sich dies im nächsten Jahr sicherlich ...

Werbung