Werbung

Nachricht vom 13.03.2017    

"Fantastic Musical Moments" im Kulturwerk

Das neunte Projekt des Projekt-Orchesters (PjO) bot mit "Fantastic Musical Moments" auch dieses Jahr wieder großartige musikalische Unterhaltung zusammen mit Sängerin Milena Lenz und der Tanzschule Tanztraum Balé aus Wissen im Kulturwerk. Das Publikum wurde auf eine Reise durch die schönsten Musicals geschickt und erlebte dabei viele verschiedene Musikstile. Der Erlös aus den Eintrittskarten kommt dem Verein "Kinder in Not" mit Sitz in Kirchen für den Kreis Altenkirchen zu Gute.

Das neunte PjO-Projektorchester mit Dirigent Marco Lichtenthäler Foto: jkh

Wissen. Am Sonntagabend, den 12. März fand das neunte Projekt des Projekt-Orchesters (PjO) mit dem Titel "Fantastic Musical Moments" im Kulturwerk unter der Leitung von Marco Lichtenthäler in Wissen statt. Begleitet wurde das Orchester von der Sängerin Milena Lenz und von der Tanzschule Tanztraum Balé aus Wissen. Durch den Abend führte Sabine Bätzing-Lichtenthäler.

Zum Auftakt wurde die Ouvertüre "there is no business like showbusiness", die extra für "Fantastic Musical Moments" von Guido Rennert aus Siegburg komponiert wurde, gespielt. Anschließend begann die Reise durch die Welt der Musicals. Das Kulturwerk bot eine hervorragende Akustik für ein solch großes Orchester, das erstmalig zusammen mit einer vier-köpfigen-Band spielte. Die bekannten Melodien, die durch die starke Stimme der Sängerin Milena Lenz wunderbar unterstrichen wurden, riefen schöne Kindheitserinnerungen beim Publikum hervor und ließen es in Erinnerungen schwelgen. Zwischen den musikalischen Darbietungen fasste Sabine Bätzing-Lichtenthäler die Geschichte des nächsten Musicals kurz zusammen und gab damit einen Einstieg. Das Publikum wurde bei jedem neuen Musical mit einer ganz neuen Klangvielfalt überrascht.

"Fantastic Musical Moments" führte die Zuhörer auf eine Reise durch die Welt der Musicals und seinen Highlights. Es begann mit dem Klassiker der "West Side Story" in Form der "symphonic Dances". Von dort aus ging es mit dem in Anlehnung an den Walt-Disney-Zeichentrickfilm entstandenen Musical "Die Schöne und das Biest" weiter, bei dem Milena Lenz erstmals ihre schöne Stimme präsentierte. Anschließend tauchte das Publikum in die bekannten Melodien von "Disneys Der König der Löwen" ein. Dazu tanzten die Kinder der Tanzschule Tanztraum Balé aus Wissen und sorgten für gute Stimmung im Publikum. Das Musical "Dschungel Buch" brachte neue Klangwelten zum Vorschein. Milena Lenz zeigte anschließend ihr volles gesangliches Potenzial bei "Phantom der Oper" und beeindruckte das Publikum. Den popigen, elektrischen Musikstil des Musicals "Starlight Express" wurde von dem PjO wunderbar rübergebracht. Abschließend wurde das Musical "Elisabeth" gespielt. Das Publikum verfiel danach in einen langen Applaus. Zur Überraschung wurde zum Schluss ein musikalisches "Bonbon" in Form von "die ABBA Story als Musical" dargeboten.

Das fast ausverkaufte Konzert war, wie jedes Jahr, für einen guten Zweck. 80 Musiker, die aus der Region kommen, spielen daher ohne Gage. Der Erlös vom Eintritt wird an den Verein "Kinder in Not" mit Sitz in Kirchen für den Kreis Altenkirchen gespendet. Dieser setzt sich für Kinder und Jugendliche ein, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind, ein. Die Vorsitzende Martina Wagner bedankte sich für die großzügige Spende, die nicht nur ein Tropfen auf dem heißen Stein ist. (jkh)

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: "Fantastic Musical Moments" im Kulturwerk

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Rammstein-Show und AC/DC-Tribute zum 12. „Rock im Zelt“

Altenkirchen. Die Bands Völkerball und Hells/Belles eröffnen das Schützen- und Volksfest Altenkirchen am Freitagabend, 30. ...

Konzertreihe „Treffpunkt Alter Markt“ gestartet

Hachenburg. In den Sommermonaten kommen jeden Donnerstagabend Jung und Alt zusammen, um miteinander zu reden, tanzen, singen ...

Lesetipp: „Schatten über Montabaur“

Montabaur. Für den ersten Teil mit dem namensgebenden Titel zeichnet der in Oberrod (VG Rennerod) aufgewachsene Kulturwissenschaftler ...

„Family Business“ im Stöffelpark

Enspel. Richard Bargels neues Album „It´s Crap!“, eingespielt mit seiner Band „Dead Slow Stampede“, wurde 2014 für den Jahrespreis ...

Lesung mit Maiken Nielsen: Und unter uns die Welt

Hamm. Schon als kleiner Junge auf Sylt will Christian Nielsen nur eins: Fliegen lernen. Aber die Nielsens sind arme Inselbewohner, ...

Auf den Spuren eines Pioniers des Wintersports

Herdorf-Sassenroth. In diesen Tagen bekam das Bergbaumuseum in Herdorf-Sassenroth Besuch aus Leonberg. Heide Wahl hatte sich ...

Weitere Artikel


Buswartehalle in Pracht beschmiert

Pracht. Damit wurden diese Bereiche von sogenannten „Graffiti-Künstlern“ mit mysteriösen Symbolen verunstaltet. Die Ortsgemeinde ...

Wie kann ich Tagesmutter oder –vater werden?

Altenkirchen. Am Donnerstag, 16. März, findet in der Zeit von 9 bis 16 Uhr ein telefonischer Beratungstag für (noch unentschlossene,) ...

Unterstützung der regionalen Ausbildung junger Menschen

Altenkirchen. Freude an der Arbeit, Motivation und eine fundierte Ausbildung sind die Erfolgsfaktoren für besondere Leistungen. ...

Brand in einer Garage in der Innenstadt von Wissen

Wissen. Am Sonntag, 12. März, kurz nach 22.30 Uhr kam es zu einem Brandausbruch in einer Garage im Bereich des Straßenzuges ...

Zukunftsforum für Frauen in der Landwirtschaft

Koblenz. Zu Beginn wird die Präsidentin die Forderungen der Landfrauen an die Politik und die Gesellschaft darlegen. Staatssekretärin ...

D-Jugend des VfL Hamm wurde Turniersieger in Wissen

Hamm/Wissen. Große Freude herrschte bei den D-Jugendfußballern des VfL Hamm, die zum Abschluss der Hallenrunde zu Gast beim ...

Werbung