Werbung

Nachricht vom 15.03.2017 - 10:51 Uhr    

Frauenchor Pracht freut sich über Verstärkung

Die Jahresversammlung des Frauenchores Pracht verlief harmonisch wie immer und neben den üblichen vorgeschriebenen Regularien gab es Ergänzungswahlen zum Vorstand. Auch das Jahresprogramm wurde vorgestellt. Sommerfest, Auftritte und Ausflüge sind geplant.

Der neu gebildete Vorstand nach der Ergänzungswahl: Angelika Rosner, Bärbel Seidler, Jutta Hammen, Heike Schäfer-Busies (stehend von links), Isolde Krämer, Monika Radloff (sitzend, von links), es fehlen auf dem Bild Gabi Brandenburger und Elisabeth Ebach. Foto: Verein

Pracht. Zur Jahreshauptversammlung begrüßte die 1. Vorsitzende Isolde Krämer zahlreiche Teilnehmer, darunter auch einige passive Mitglieder sowie Ortsbürgermeister Udo Seidler.
Nach Bekanntgabe der vorgeschriebenen Regularien wurde an die Verstorbenen des vergangenen Jahres gedacht, der aktiven Sängerin Helga Bachmann, dem passiven Mitglied Maria Krall sowie das erst vor einigen Wochen verstorbene Ehrenmitglied Hildegard Podehl.

Ein herzlicher Dank ging an alle Sängerinnen, den Vorstand, an alle Helfer bei den verschiedenen Veranstaltungen, an die passiven Mitglieder für ihre Unterstützung, sowie an die Chorleiterin Susanne Eitelberg für ihre unermüdliche Chorarbeit bei 42 Proben und Auftritten. Alle Proben besucht haben im vergangenen Jahr Heide Jagnow und Isolde Krämer. Bei der Weihnachtsfeier wurden sie hierfür mit einem kleinen Präsent belohnt.

Im ausführlichen Geschäftsbericht, vorgetragen von Heike Schäfer-Busies, wurde noch einmal an alle Auftritte und Veranstaltungen erinnert, unter anderem in Breitscheidt, Hilgenroth, Niederhausen, Schladern, beim Jubiläum 140 Jahre Gaststätte "Am Dorfplatz", beim Gedenkgottesdienst am Totensonntag, sowie beim Zweibelkuchenfest und auf dem Weihnachtsmarkt.

Wegen Krankheit der 1. Kassiererin Elisabeth Ebach trug die 1. Vorsitzende den Kassenbericht vor. Durch Einnahmen bei verschiedenen Festen und Veranstaltungen konnten die Ausgaben fast ausgeglichen werden. Die Kassenprüferinnen Sonja Ebach und Marion Klüser bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung und beantragten die Entlastung des Vorstands, die einstimmig erteilt wurde.

Durch den Rücktritt der bisherigen zweiten Notenwartin Hannelore Beer war laut Satzung eine Ergänzungswahl notwendig. Vorgeschlagen wurde Monika Radloff, und nach Abstimmung nahm sie den Posten gerne an.

Am 20. und 21. Mai feiert der Frauenchor wieder ein Sommerfest. Einladungen zu Festen nach Hilgenroth, Busenhausen und Breitscheidt liegen dem Chor auch schon vor. Weiterhin ist eine Tagesfahrt geplant. Vorgesehen und abgestimmt wurde ein Ausflug nach Trier/Saarburg am 1. Juli, an dem alle aktiven und passiven Mitglieder teilnehmen können. Der jährliche Ausflug führt im September in die Hansestadt Wismar, wofür schon fleißig gespart wird.

Wer Spaß am Singen hat und den Chor unterstützen möchte, ist herzlich willkommen. Geprobt wird mittwochs am 18 – 19.30 Uhr im Vereinslokal „Am Dorfplatz“ in Pracht. (PM)


Kommentare zu: Frauenchor Pracht freut sich über Verstärkung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Naturschutzinitiative e.V. (NI) erhält die bundesweite Anerkennung

Quirnbach. In der Begründung des Umweltbundesamtes heißt es hierzu (auszugsweise): „Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) „erfüllt ...

C-Jugend-Fußballer der JSG Wisserland auf Tour

Wissen/Köln. Begeistert von den tollen Erfolgen des Teams lud der Vater von Spielführer Marius Wagner am Dienstag, 14. November ...

Betzdorfer Jungs für Rheinlandmannschaft nominiert

Betzdorf. Mit den beiden Nachwuchsspielern freut sich auch das Trainerteam der JSG Betzdorf. Die Trainingsnominierung ist ...

Letztes Heimspiel 2017: SG 06 bedankt sich bei den Fans

Betzdorf. Die SG hat es hier mit einem starken Gegner zu tun. Doch gerade wenn ihnen starke Gegner gegenüber standen, hat ...

Stegskopf soll Naturschutzgebiet werden

Region. „Wir halten es für sinnvoll, nun auch die bebauten Bereiche (Lager Stegskopf und „Mob-Stützpunkt“ in die Gebietskulisse ...

KG Willroth startet wieder voll durch

Willroth. Die KG Willroth will auch in der neuen Karnevalssession entsprechend ihrem Motto: "Mir blaiwen dran" wieder voll ...

Weitere Artikel


Der neue Umweltkompass für 2017 ist da

Region. Der druckfrische Umweltkompass für das 2017, herausgegeben von den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald, ...

Gruppe "Asja" lädt zur Jahresfeier ein

Hachenburg. Eine gute Gemeinschaft braucht auch gute Feierlichkeiten. Deshalb veranstaltet die Gruppe "Asja" am Freitag, ...

Tag der offenen Tür in der KiTa Kleine Hände in Wissen

WISSEN. „Mit Jolinchen auf Entdeckungsreise – gesund, aktiv und entspannt geht es durch das KITA Land“ – unter diesem Motto ...

Verbraucherzentrale berät zur richtigen Dämmung

Kreisgebiet. Die gute Dämmung eines Neubaus fängt unter der Bodenplatte an. Üblich sind Platten aus extrudiertem Hartschaum. ...

10. Vocal-Camp der Kreismusikschule in den Osterferien

10. Vocal-Camp der Kreismusikschule in den Osterferien
Intensivworkshop Rock-/Popgesang für jugendliche Musikbegeisterte
Abschlusskonzert ...

Frühlingseinkauf im Pfarrheim Mudersbach

Mudersbach. Vor einigen Wochen feierte der Weltladen Betzdorf sein zwanzigjähriges Bestehen. Um über eine so lange Zeit zu ...

Werbung