Werbung

Nachricht vom 17.03.2017 - 08:12 Uhr    

Vermehrt Bauabfälle auf dem Molzberg eingesammelt

Müll einsammeln und die Naherholungsgebiete und Wanderwege attraktiv halten, ist jedes Jahr das Ziel des Frühjahrsputzes. Der Verein "Wir in Kirchen" und weitere Partner reinigten das Molzberggebiet und den Luna-Park. Vermehrt wurden in diesem Jahr Bauabfälle aufgefunden.

Foto: Verein

Kirchen. Sauber in den Frühling - so hieß es am Samstag, 11. März, ab 9.30 Uhr auf dem Molzberg und auf dem 3.000-Schritte-Weg im Luna-Park, als die Bürgerinitiative Molzberg, der Verein "Wir in Kirchen" und der BUND mit Unterstützung der Stadt Kirchen dafür sorgte, dass der Molzberg und der Luna-Park ein Stück sauberer werden und ihrem von uns geforderten Charakter als Naherholungsgebiet und Wanderweg gerecht werden. Im Rahmen des Dreckwegmachtages der Stadt Betzdorf beteiligte sich der Verein zum achten Mal an dieser Aktion.

Betroffen macht es die Verantwortlichen allerdings jedes Mal, welche Mengen Müll sich innerhalb eines Jahres ansammeln und wie leichtfertig mit der Umwelt umgegangen wird. Die gut gefüllten Abfallsäcke und der gesammelte Sperrmüll spiegelten die ganze Palette wider. Das reichte von Fast-Food-Verpackungen, Taschenflaschen Alkoholika, Schokoriegel- und Zigarettenverpackungen bis hin zu Kunststofffiguren, Autoreifen und Teilen von Zaunanlagen. Neu war für alle der steigende Anteil an Bauabfällen (Dachpappe, Kunstschieferreste).

Der Verein bedankt sich bei allen Mitwirkenden für ihre Unterstützung und befürchtet, dass es auch im nächsten Jahr heißt: Auf zum Dreckwegmachtag 2018.


Kommentare zu: Vermehrt Bauabfälle auf dem Molzberg eingesammelt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


KG Horhausen ließ es bei Sessionseröffnungssitzung so richtig krachen

Horhausen. Die KG Horhausen will im kommenden Jahr ihr 60-jähriges Bestehen feiern und selbstbewusst verkündete KG-Boss und ...

Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 präsentiert 4. Herrensitzung

Wissen. Die Stadt Wissen gehört ohne Zweifel zu den Hochburgen des Karnevals in der Westerwaldregion. Neben der Großen Prunksitzung, ...

Naturschutzinitiative e.V. (NI) erhält die bundesweite Anerkennung

Quirnbach. In der Begründung des Umweltbundesamtes heißt es hierzu (auszugsweise): „Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) „erfüllt ...

C-Jugend-Fußballer der JSG Wisserland auf Tour

Wissen/Köln. Begeistert von den tollen Erfolgen des Teams lud der Vater von Spielführer Marius Wagner am Dienstag, 14. November ...

Betzdorfer Jungs für Rheinlandmannschaft nominiert

Betzdorf. Mit den beiden Nachwuchsspielern freut sich auch das Trainerteam der JSG Betzdorf. Die Trainingsnominierung ist ...

Letztes Heimspiel 2017: SG 06 bedankt sich bei den Fans

Betzdorf. Die SG hat es hier mit einem starken Gegner zu tun. Doch gerade wenn ihnen starke Gegner gegenüber standen, hat ...

Weitere Artikel


Großes Frühjahrskonzert des Musikvereins Brunken

Gebhardshain/Brunken. Klassik, Musical, Marschmusik, modernes Liedgut und manche Überraschung präsentiert der Musikverein ...

Illegale Rodung am Siegufer beschäftigt die Polizei

Kirchen. Wie erst jetzt zur Anzeige gebracht worden ist, wurde vermutlich am ersten Märzwochenende in der Siegstraße in ...

Kreis-Bauern fühlen sich gegängelt von staatlichen Eingriffen

Eichelhardt/ Kreisgebiet. "Die Bauern brauchen unternehmerische Freiheiten." Mit dieser pointierten Forderung sprach Heribert ...

Badminton-Nachwuchs des BCA zeigte gute Leistungen

Altenkirchen. Kürzlich versammelten sich abends die Mitglieder des Badminton Club Altenkirchen im Restaurant Westerwälder ...

Schäfer Trennwandsysteme GmbH wächst weiter

Willroth. Am Donnerstag, 16. März war der obligatorische Spatenstich für die neue Halle bei der Firma Schäfer Trennwandsysteme ...

Andreas Wagner: Stauhitze - Krimilesung mit Weinprobe

Wissen. Der Jahrhundertsommer. Im Essenheimer Teufelspfad herrscht Stauhitze: Der Boden ist ausgetrocknet und die jungen ...

Werbung