Werbung

Nachricht vom 17.03.2017    

Illegale Rodung am Siegufer beschäftigt die Polizei

Rund 50 Meter Böschung an der Sieg wurden vermutlich am ersten Wochenende im März gerodet. Die Stadt Kirchen ist Eigentümerin des Grundstücks und hat keinen Auftrag erteilt. Die Polizei sucht nach Zeugen und Hinweisen.

Bäume und Strauchwerk wurden gefällt. Foto: Polizei

Kirchen. Wie erst jetzt zur Anzeige gebracht worden ist, wurde vermutlich am ersten Märzwochenende in der Siegstraße in Kirchen durch unbekannte Personen an der zur Sieg hin gelegenen Böschung Baum- und Strauchwerk auf einer Länge von ca. 50 Metern gerodet, ohne dass die Stadt Kirchen als Eigentümer des Grundstücks einen Auftrag hierzu erteilt hatte.

Die Polizei fragt in diesem Zusammenhang, wer Personen bei der Rodung des Grundstückes, welches gegenüber einem Obsthandel liegt, beobachtet oder wer einen Auftrag zur Rodung erhalten hat?

Hinweise an den Polizeibezirksdienst Kirchen, Telefon: 02741 957215 oder an die PI Betzdorf, Telefon: 02741 9260.



Aktuelle Artikel aus der Region


Fledermausnächte begeistern durch faszinierende Naturerlebnisse

Daaden. Die Fledermausnächte, genannt "Batnights", die alljährlich vom NABU deutschlandweit angeboten werden, finden in diesem ...

KVHS bietet berufsbegleitende Fortbildung zum Mediator

Altenkirchen. Mit dem ersten von insgesamt vier Präsenzmodulen in der Zeit von Freitag, den 1. September bis Sonntag, den ...

Wildkatzensymposium in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Auf diesem Symposium werden bundesweit renommierte Wildkatzenexperten unter anderem zu folgenden Themen referieren: ...

Güterverkehr nach über 100 Jahren endgültig eingestellt

Steinebach-Bindweide. Einem wahren Eisenbahnfreund scheint kein Weg zu weit. Aus dem nahen Landkreis Siegen-Wittgenstein, ...

Schwein gehabt! – Unerwarteter Geldsegen für die Wissener Tafel

Wissen. Über einen schönen Geldsegen freute sich in diesem Sommer wieder mal die ökumenisch betriebene Tafel Wissen. Sie ...

Nach Brand: Wohnhaus in Steinebach ist unbewohnbar

Steinebach. Am Donnerstag, 27. Juli, gegen 22.50 Uhr meldeten mehrere Anwohner über Notruf der Polizeiinspektion Betzdorf ...

Weitere Artikel


Kreis-Bauern fühlen sich gegängelt von staatlichen Eingriffen

Eichelhardt/ Kreisgebiet. "Die Bauern brauchen unternehmerische Freiheiten." Mit dieser pointierten Forderung sprach Heribert ...

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kradfahrer

Michelbach. Ein 17-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem Leichtkraftrad am Donnerstag, 16. März, gegen 7.30 Uhr die K ...

Wie kam das Schaf auf das Dach?

Hachenburg. Was war geschehen? Nach Auskunft der Polizei Hachenburg war irgendwo ein Schaf ausgebüxt. Sie wurde alarmiert, ...

Großes Frühjahrskonzert des Musikvereins Brunken

Gebhardshain/Brunken. Klassik, Musical, Marschmusik, modernes Liedgut und manche Überraschung präsentiert der Musikverein ...

Vermehrt Bauabfälle auf dem Molzberg eingesammelt

Kirchen. Sauber in den Frühling - so hieß es am Samstag, 11. März, ab 9.30 Uhr auf dem Molzberg und auf dem 3.000-Schritte-Weg ...

Badminton-Nachwuchs des BCA zeigte gute Leistungen

Altenkirchen. Kürzlich versammelten sich abends die Mitglieder des Badminton Club Altenkirchen im Restaurant Westerwälder ...

Werbung