Werbung

Nachricht vom 19.03.2017 - 09:45 Uhr    

Feuerpädagoge Thomas van Hal schulte Erzieherinnen

Im Rahmen des Projektes: "Unsere Erde – Wir lassen Wissen wachsen – Feuer, Wasser, Erde, Luft" war Feuerpädagoge Thomas van Hal aus Schwerte angereist, um die Erzieherinnen der Kita "Die phantastischen Vier" in Fürthen feuerpädagogisch fortzubilden. Die Fortbildung fand regionale Sponsoren.

Thomas van Hal schulte das Erzieherinnen Team der Kita in Fürthen. Foto: pr

Fürthen. Einen spannenden und lehrreichen Nachmittag erlebte das gesamte Team der Kita "Die Phantastischen Vier" aus Fürthen. Im Rahmen des genannten Projektes fand die Fortbildung statt. Das Ziel der Fortbildung ist es, die Erzieherinnen dazu zu befähigen, eigenständig Feuerprojekte durchzuführen, bei denen die Kinder einen verantwortungsbewussten Umgang mit dem Medium Feuer erlernen und aktive Feuerkompetenz erlangen.

Eigene Ängste und Fragen der Erzieherinnen wurden thematisiert und abgebaut. Beim praktischen Erleben des Elementes „Feuer“, durch das Ausprobieren von Feuerversuchen, wurde weitreichendes Hintergrundwissen und die einzelnen Module möglicher Projektwochen vermittelt. Die Unterschiede zwischen Feuer und Brand sowie die Wichtigkeit der Verzahnung von Feuerpädagogik und Brandschutzerziehung wurden verdeutlicht. Ein ganz besonderer Schwerpunkt der Fortbildung war die Vermittlung der Sicherheitsaspekte im Umgang mit Feuer.

Dank der Sponsoren aus Hamm/Sieg, der Provinzial Versicherung, Uwe Löbniz, der LVM Versicherung, Dennis Kolb, sowie der Sparkasse Westerwald-Sieg, Thorsten Fuchs, wurde dem Team der Kita diese Fortbildung ermöglicht. Alle Sponsoren waren sofort "Feuer und Flamme" als sie von der Wichtigkeit der Feuerpädagogik erfuhren. Sie alle legen einen großen Wert darauf, dass schon im Elementarbereich aktive Feuerkompetenz erlangt wird. Denn nur wer lernt, verantwortungsvoll mit dem Element Feuer umzugehen, der kann im Brandfall richtig reagieren.

Die Erzieherinnen freuen sich schon jetzt darauf, mit den Kindern gemeinsam das Erlernte umzusetzen. Thomas van Hal steht der Kita als Ansprechpartner zum Thema "Feuer" auch weiterhin zur Verfügung.


Kommentare zu: Feuerpädagoge Thomas van Hal schulte Erzieherinnen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Prinzessin Sabine I. führt Altenkirchener Narren an

Altenkirchen. Am Freitag, 17. November, hatte die Karnevalsgesellschaft (KG)Altenkirchen 1972 e. V. zur Proklamation des ...

Feuer zerstört Scheunentrakt in Güllesheim

Güllesheim. Am Samstag, 18. November, alarmierte die Leitstelle Montabaur die Feuerwehr Pleckhausen, gegen 4.40 Uhr, zu einem ...

Vermisstensuche erfolgreich - Senior im Krankenhaus

Kirchen. Am Freitag, 17. November, gegen 20 Uhr wurde die Polizei Betzdorf mitgeteilt, dass ein 80-Jähriger an Demenz erkrankter ...

Kein Ausschluss des Nordischen Sportes vom Stegskopf

Emmerzhausen. Hierdurch müssen viele Westerwälder Sportler alljährlich in etwas mageren Wintern viele Wege mit dem Auto zurücklegen ...

„Wir zwei gehören zusammen“ - Enders liest in Rotter Kita

Rott. An einem warmen Frühlingsmorgen entdeckt der Hase den Igel. So etwas Stacheliges hat er noch nie gesehen. Ihm gefällt ...

Neue Winterbroschüre für den Westerwald erschienen

Region. Eine Übersicht aller Weihnachtsmärkte ist der Kern der nun neuen Winterbroschüre. An über 16 Orten im Westerwald, ...

Weitere Artikel


Werbegemeinschaft Gebhardshain bestätigte Vorstand im Amt

Gebhardshain. Die Vorsitzende Jessica Weller stellte nach ihrer Begrüßung und einem Jahresrückblick auf 2016 die form- und ...

Löschzug der Feuerwehr Flammersfeld zog Bilanz

Flammersfeld. Am Samstag, 18. März fanden die Jahreshauptversammlungen des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr und des ...

Demonstration gegen die Haltung von Tieren im Zirkus

Altenkirchen. Der Tierschutzverein Altenkirchen demonstrierte am Sonntagmittag, 19. März, kurz vor der Familienvorstellung ...

25 Jahre DRK-Seniorengymnastik in Weitefeld

Weitefeld. Vor 25 Jahren wurde die Gymnastikgruppe Weitefeld des Deutschen Roten Kreuzes gegründet. In der Turnhalle im Ort, ...

Willroth ist Schwerpunktgemeinde geworden

Willroth/Mainz. Die Gemeinde Willroth gehört zu den 25 neuen Schwerpunktgemeinden im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms ...

Vortragsreihe zum Jubiläum 200 Jahre Kirchenkreis beginnt

Kreisgebiet/Wissen. In einer Vortragsreihe im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen sollen verschiedene Schlaglichter auf ...

Werbung