Werbung

Nachricht vom 17.05.2017 - 00:04 Uhr    

Goldener Internetpreis 2017: Digitale Kompetenzen im Alter

Zwölf Millionen Menschen über 60 Jahre sind online aktiv. Viele von ihnen wünschen sich beim Umgang mit den neuen Kommunikationstechnologien kompetente Unterstützung. Bereits zum fünften Mal loben mehrere Partner aus den Bereichen Seniorenarbeit und Technologie den Goldenen Internetpreis aus.

Logo: Goldener Internetpreis 2017

Bonn. Der Wettbewerb wendet sich an Senioren, die als Internetlotsen für andere Ältere aktiv sind sowie an innovative Mehrgenerationen-IT-Projekte. Erstmalig werden in diesem Jahr auch tatkräftige Gemeinden und Kommunen angesprochen, die nutzerorientierte Internetangebote für und mit Senioren anbieten. Bis zum 15. August können sich engagierte Personen, Initiativen, Vereine und Kommunen auf der Website www.goldener-internetpreis.de selbst bewerben oder vorgeschlagen werden.

Eine Jury – bestehend aus Fachleuten und ehemaligen Preisträgern – legt die Gewinner in drei Kategorien fest. Darüber hinaus verleiht die Deutsche Telekom, als ein Partner des Goldenen Internetpreises, den Sonderpreis „Ideen wachsen lassen".

Im Rahmen einer Festveranstaltung am 22. November in Berlin werden alle Preisträger ausgezeichnet. Insgesamt schreiben die Veranstalter Preise im Wert von mehr als 20.000 Euro aus.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V., Deutschland sicher im Netz e.V., Wege aus der Einsamkeit e.V., die Deutsche Telekom, Google Deutschland und SAP Deutschland loben den Goldenen Internetpreis aus. Schirmherr ist Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière.


Kommentare zu: Goldener Internetpreis 2017: Digitale Kompetenzen im Alter

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Prinzessin Sabine I. führt Altenkirchener Narren an

Altenkirchen. Am Freitag, 17. November, hatte die Karnevalsgesellschaft (KG)Altenkirchen 1972 e. V. zur Proklamation des ...

Feuer zerstört Scheunentrakt in Güllesheim

Güllesheim. Am Samstag, 18. November, alarmierte die Leitstelle Montabaur die Feuerwehr Pleckhausen, gegen 4.40 Uhr, zu einem ...

Vermisstensuche erfolgreich - Senior im Krankenhaus

Kirchen. Am Freitag, 17. November, gegen 20 Uhr wurde die Polizei Betzdorf mitgeteilt, dass ein 80-Jähriger an Demenz erkrankter ...

Kein Ausschluss des Nordischen Sportes vom Stegskopf

Emmerzhausen. Hierdurch müssen viele Westerwälder Sportler alljährlich in etwas mageren Wintern viele Wege mit dem Auto zurücklegen ...

„Wir zwei gehören zusammen“ - Enders liest in Rotter Kita

Rott. An einem warmen Frühlingsmorgen entdeckt der Hase den Igel. So etwas Stacheliges hat er noch nie gesehen. Ihm gefällt ...

Neue Winterbroschüre für den Westerwald erschienen

Region. Eine Übersicht aller Weihnachtsmärkte ist der Kern der nun neuen Winterbroschüre. An über 16 Orten im Westerwald, ...

Weitere Artikel


Fördergelder der Fanta Spielplatz-Initiative: Schnell bewerben!

Berlin. Der Frühling hält Einzug und Eltern können die warmen Temperaturen wieder dort genießen, wo es Kindern am besten ...

Allianz unterstützt Arbeit mit traumatisieren Kindern

Altenkirchen. Mit der Spende sollen traumatisierte Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien über eine Kinder- und ...

Parkinson: Welche Möglichkeiten hat die moderne Medizin?

Horhausen. An Morbus Parkinson erkrankte Menschen leiden unter Zittern, Verlangsamung und Muskelsteifigkeit. Auch können ...

Jungmajestäten des SV Leuzbach warten auf Krönung

Altenkirchen. Aber richtige Wäller trotzen nun mal „...dem Regen, dem Schnee und dem Wind." und so zog der 60-köpfige Tross ...

Bätzing-Lichtenthäler: „Gesellschaft lebt von Solidarität“

Betzdorf. Der seit 1975 bestehende Verein zählt über 270 Mitglieder und ist eine feste Säule in der Seniorenpolitik vor Ort ...

Radwandertag „WIEDer ins TAL“ am 21. Mai

Neuwied/Seifen. An zahlreichen Stellen entlang der Strecke haben Vereine und Gastronomen Stände mit Kaltgetränken, Grillimbiss ...

Werbung