Werbung

Nachricht vom 09.08.2017    

Energietipp Wärmedämmung: Werden berechnete Einsparungen erreicht?

Wärmedämmung funktioniert: Das ist in der Forschung und Praxis längst bewiesen. Um den Einfluss der Dämmmaßnahmen auf den Gesamtenergiebedarf für ein bestimmtes Gebäude zu berechnen, muss ein Energieberater sämtliche Gebäudedaten erfassen.

Kreisgebiet. Dabei wird zunächst der Energiebedarf der Ausgangssituation berechnet. Dieser sollte mit dem tatsächlichen Energieverbrauchswerten abgeglichen werden. Neben den technischen Daten der Gebäudehülle und der Heizungsanlage sollten auch das Verhalten der Bewohner sowie die örtlichen klimatischen Bedingungen in die Berechnung einfließen.

Wenn die Ausgangssituation realistisch abgebildet ist, lässt sich die Auswirkung einer Dämmmaßnahme gut ermitteln. Um Einsparprognosen zu berechnen, müssen Energieberater sehr sorgfältig bei den Berechnungen vorgehen und Erfahrung mitbringen. Sie sollten auch berücksichtigen, dass die mittlere Raumtemperatur in rundum gedämmten Häusern höher ist als in ungedämmten Häusern. Wird das vernachlässigt, werden die Einsparungen oft überschätzt.

Auch bei der Ausführung von Dämmmaßnahmen kann es zu Fehlern kommen, die dazu führen, dass Einsparungen geringer als prognostiziert ausfallen. Daher ist eine Baubegleitung zur Qualitätssicherung durch einen Energieberater oder Architekten meist gut angelegtes Geld.

Weitere Details zur Wärmedämmung aber auch zu anderen Fragen erläutern die Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in einem persönlichen Beratungsgespräch nach telefonischer Voranmeldung.

Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Die nächsten Sprechstunden der Energieberater finden wie folgt statt:
In Altenkirchen am Mittwoch, den 24. August von 8.30 bis 16.45 Uhr in der Verbandsgemeindeverwaltung Zimmer E12, Rathausstraße 13. Voranmeldung unter 02681/850.
In Betzdorf am Mittwoch, 6. September, von 14 bis 17.45 Uhr im Rathaus, Hellerstraße 2. Voranmeldung bitte unter Telefon 02741-291-900 (Bürgerbüro).


Kommentare zu: Energietipp Wärmedämmung: Werden berechnete Einsparungen erreicht?

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Technik-Ferien-Camps in den Herbstferien in der VG Flammersfeld

Flammersfeld. In der ersten Woche der Herbstferien können Kinder im Alter von 6 bis 8 Jahren in Kescheid an einem Kinder-Technik-Ferien-Camp ...

Kinderfest im Tierpark Niederfischbach

Niederfischbach. Auch in diesem Jahr feiert der Tierpark Niederfischbach wieder sein beliebtes Kinderfest. Am Sonntag, 3. ...

39. Bazar der katholischen Jugend Elkhausen/Katzwinkel

Elkhausen/Katzwinkel. Bereits im vergangenen Jahr konnten durch den Bazar und ein im Januar durchgeführtes Hobby-Fußballturnier ...

Berufsfeuerwehrtag hielt Jugendfeuerwehr Oberlahr auf Trab

Oberlahr. Kürzlich fand bei der Jugendfeuerwehr Oberlahr der diesjährige Berufsfeuerwehrtag statt. Die Kinder trafen sich ...

Viel Spaß beim „Birnbacher Sommer-Spiele-Fest"

Birnbach. So gab es neben den unterhaltsamen Aktionen auch Leckeres und Getränke für die Gäste. Ein musikalisches „Sahnehäubchen" ...

Arabisch bis Zumba: Kreis-VHS präsentiert neues Kursprogramm

Kreis Altenkirchen. „Kreisweit gibt es eine Auswahl von rund 600 Kursen, Vorträgen, Seminaren und Tagesfahrten sowie Kulturveranstaltungen, ...

Weitere Artikel


Kein Glück beim Pokalspiel gegen SSV Hattert

Mittelhof/Hövels. Endlich wieder Fußball am Sonntag. Am 6. August war die Vorfreude im Umfeld der SG Mittelhof/Niederhövels ...

Clowndoktoren-Ausbildung beginnt am DRK-Krankenhaus Kirchen

Kirchen. Das Krankenhaus wird diese Menschen in der Zeit von Spätherbst 2017 bis Jahresmitte 2018 professionell und sorgfältig ...

Geschichte ist kein Fall für das Museum

Kreisgebiet. Ralf Anton Schäfer aus Betzdorf hat sich in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule auf die Spuren der letzten ...

Altenpflegekräfte an der BBS Wissen erhielten Berufsurkunden

Wissen. Dazu gehören für beide Berufsbilder schriftliche, praktische und mündliche Prüfungen, die sie bereits erfolgreich ...

Aggerverband gibt Entwarnung: Keine hohen Nitratwerte

Kreisgebiet/Gummersbach. Entgegen den aktuellen Schlagzeilen ist beim Aggerverband von einer Erhöhung der Trinkwasserpreise ...

Rauchmelder und aufmerksame Nachbarn retten Menschenleben

Betzdorf. Am frühen Mittwochmorgen, 9. August, gegen 1 Uhr schrillte der Alarm eines Rauchmelders in einem Mehrfamilienhaus ...

Werbung