Werbung

Nachricht vom 08.09.2017 - 19:14 Uhr    

Das Entenland im Kindergarten Zauberwald

Bei uns sind auch die Kleinen groß, wenn sie Farben und Zahlen entdecken und dem Entenkind helfen Ordnung in Raum und Zeit zu finden. So lautet das Motto des Projektes „Entenland“. Nach Abschluss des Lernprojekts nimmt jedes Kind stolz eine Medaille und Urkunde zum Vorzeigen zu Hause entgegen.

Erfolgreiche Entenhelfer im Kindergarten Zauberwald. Foto: Kindergarten Zauberwald

Wallmenroth. Spielerisch werden Kinder im Alter von zweieinhalb bis vier Jahren an das Lernen von Farben, Sortieren und Organisieren im Raum, Formen und Zählen herangeführt. Ein See, eine Wiese, ein Spielplatz, ein Entenhaus und Enten bilden den Rahmen für die zahlreichen Entdeckungen. Für Unterhaltung sorgt die Ente Oberschlau, die von der Erzieherin gespielt wird.

Aber auch ein Projekt geht mal zu Ende und so war es für die Entenlandkinder soweit sich zu verabschieden. Den Kindern hat das Projekt sehr viel Spaß gemacht und sie waren stolz auf ihr Erlerntes. Zum Abschied gab es für jedes Kind eine Medaille, Urkunde und eine Mappe mit Arbeitsblättern.

Die Ente Oberschlau war aber nicht lange alleine, denn direkt nach der Verabschiedung startete das Projekt für neue Kinder, sodass jedes Kind in der Einrichtung die Möglichkeit hat daran teilzunehmen.


Kommentare zu: Das Entenland im Kindergarten Zauberwald

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Einsatz in Daaden: Feuer im Firmenarchiv

Daaden. Zu einem Brand im Dachbereich der Daadener Firma Baumgarten kam es am Pfingstmontag (21. Mai) gegen 17 Uhr. Insgesamt ...

CDU-Fraktionschef Christian Baldauf besuchte Raiffeisenhaus

Flammersfeld. Christian Baldauf, CDU-Fraktionsvorsitzender im Mainzer Landtag, besuchte mit seinem heimischen Fraktionskollegen ...

Motorradfahrer stürzt und prallt mit PKW zusammen

Maroth. Ein 23-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Betzdorf befuhr mit seinem Motorrad die Kreisstraße 135 aus Richtung Marienhausen ...

Am Sonntag geht es „WIEDer ins TAL“

Region. Am nächsten Sonntag, dem 27. Mai, findet von 10 bis 17 Uhr der Radwandertag „WIEDer ins TAL“ statt. Die Landesstraße ...

Mitarbeiter prägen die Bank mit

Hachenburg/Region. Wenn die Westerwald Bank langjährige Mitarbeiter würdigt, dann gibt es immer viel zu erzählen. Denn die ...

Grundschule Etzbach kürte die besten Vorleser

Etzbach. Traditionell findet alle zwei Jahre der Vorlesewettbewerb an der Grundschule Etzbach statt. In den einzelnen Klassen ...

Weitere Artikel


Schützenfest Betzdorf mit traditionellem Fassanstich eröffnet

Betzdorf. Pünktlich um 18 Uhr begrüßte die erste Vorsitzende Sabine Kniep, vom Betzdorfer Schützenverein die umstehenden ...

Thierry van Riesen gewann den Bahndammlauf

Horhausen. Ende August startete Dirk Buhr beim 19. Kölner Halbmarathon. Pünktlich um 10 Uhr fiel am Kölner Stadion bei bestem ...

Das Team H&S-Racing erweitert seine Fahrzeugflotte

Fluterschen. Frank Oschmann blickt auf eine sehr erfolgreiche Rallye-Vergangenheit als Co-Pilot zurück, deren Einsätze den ...

„Dein Platz ist noch frei!“ - Neue Blutspendekampagne

Region. Die Kampagne mit dem Titel „Dein Platz ist noch frei!“ verdeutlicht mit zwei unterschiedlichen Plakatmotiven, wie ...

Schweißtechnik Stausberg feiert 25-jähriges Jubiläum

Betzdorf. Seit 1992 hat sich das Unternehmen zu einem erfolgreichen Fachhändler für schweißtechnische Produkt- und Servicelösungen ...

Erlebnis „Theater“ in der Betzdorfer Kreuzkirche

Betzdorf. Pfarrer Heinz-Günther Brinken freut sich, dass mit diesem Ereignis das Jubiläum „500 Jahre Reformation“ in Betzdorf ...

Werbung