Werbung

Nachricht vom 14.09.2017 - 08:28 Uhr    

Schachkreis Altenkirchen: Überraschung zum Oberliga-Auftakt

Für die Mannschaft des Schachkreises Altenkirchen war es nach spannenden Begegnungen gegen den Favoriten aus Heimbach-Weis in der Oberliga nach drei Stunden ein wahrlich glücklicher Sieg mit 4,5 : 3,5.

Symbolfoto

Altenkirchen. Gegen den klaren Favoriten aus Heimbach-Weis gelang ein hart erkämpfter, aber insgesamt glücklicher 4,5 : 3,5 Erfolg. Nach drei Stunden Spielzeit stand nur eine Partie besser für dem Schachkreis Altenkirchen (SKAK).

Ingo Schmerda hatte sich eine sehr vorteilhafte Position erarbeitet. Leider konnte er dies nicht in einen vollen Punkt verwandeln. Remis! In der Zwischenzeit hatte Martin Kaster ebenfalls ein Remis erreicht. Doch dann fingen die Probleme an. Oliver Heidorn büßte einen Bauern ein. Diesen Vorteil gab der starke Gegner nicht mehr her und gewann. Ähnlich erging es Max Weimann an Brett 2, gegen den Internationalen Meister Youri Boidmann. Eigentlich sah die Stellung o.k. aus doch der Meister hatte weiter gerechnet und gewann.

Nun liefen bei einem 3:1 Rückstand noch vier Partien die alle schlechter für den SKAK standen. Claude Wagener hatte zwei Figuren geopfert, bekam eine zurück doch der Rest war mehr als unklar. In dem Moment überschritt der Gegner die Zeit. Nur noch 3:2. Holger Telke hatte eine Figur weniger aber taktische Chancen in eigentlich verlorener Stellung. Diese nutze er voll aus und schaffte das 3:3.

Reiner Schmidt hatte einen Bauern weniger und stand auf Verlust. Er opferte zwei Figuren für einen Turm um den Lauf des Spiels zu ändern. Genau das gelang. Der Gegner fühlte sich in der nun mehr taktischen Partie unwohl und musste sich einem Mattangriff beugen: 4:3. Andreas Brühl hatte die Scherben seiner Partie in Form eines verlorenen Läuferendspiels vor sich. Doch auch hier hielt das Glück an. Beim Übergang ins Bauernendspiel verrechnete sich sein Gegner und landete in einer Remis-Stellung.

Es war der Sieg zum Auftakt in eine lange Saison mit einer Mannschaft mehr in der Klasse. Abstieg ist eigentlich vorprogrammiert. Aber das war er letzte Saison auch. Hoffnung ist da! (PM)


Kommentare zu: Schachkreis Altenkirchen: Überraschung zum Oberliga-Auftakt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Kirchener U12 startet mit zwei Siegen in Saison

Kirchen/Holzappel. Die männliche U12 Jugend des VfL Kirchen/Sieg (Faustballer) musste am 11. November direkt als erste Mannschaft ...

Sieg und Niederlage für die 1. Mannschaft des BC „Smash“ Betzdorf

Betzdorf. Doch sowohl Hornburg/Wüst im 2.HD (21:19, 20:22, 21:15), als auch Stahl/Schulz im DD (22:20, 16:21, 21:12) konnten ...

Der BC Smash Betzdorf beim 2. DBV-Ranglistenturnier

Im Jungenddoppel U15 gingen die beiden Nachwuchsspieler Nils Schönborn (BC „Smash“ Betzdorf) und Jonathan Potthoff (FSV Trier-Tarforst) ...

Senioren des BCA mit knapper Niederlage in Horhausen

Altenkirchen. Die 2. Mannschaft des TuS Horhausen erwies sich als starker Gegner und ernstzunehmender Konkurrent in Hinblick ...

27. Hachenburger Pils-Cup: Spannendende Auslosung

Hachenburg. Zum Ziehungsteam gehörten Organisator Achim Hörter von der SG Müschenbach/Hachenburg, Klaus Strüder, Westerwald-Brauerei, ...

Skiverein-Stegskopf-Emmerzhausen mit fünf Podestplätzen

Emmerzhausen. Und die gute Nachricht für alle Laufsportbegeisterten verkündete Daniel Bätzing vom Betzdorfer Ausdauer-Shop, ...

Weitere Artikel


Woche der Demenz in Kirchen mit attraktivem Programm

Kirchen. Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen stellte am Mittwochnachmittag in der Villa Krämer im Beisein des Demographie-Beauftragten ...

Appell der Caritasverbände im AK-Land: "Wählt Menschlichkeit"

Kreis Altenkirchen. Mit dem Slogan „Wählt X Menschlichkeit“ hat sich der Deutsche Caritasverband klar positioniert. Es ...

Aktionstag 22. September: Heute kein „Eltern-Taxi“

Region. Viele Kinder werden morgens zur Schule gefahren – weil die Schule sowieso auf dem Arbeitsweg der Eltern liegt oder ...

Rotary Club Westerwald unterstützt Sprachunterricht an der IGS Hamm

Hamm. Bisher schon förderte der Rotary Club Westerwald die Sprachausbildung für Flüchtlinge mit über 65.000 Euro. Der Club ...

Gemeinsamer Ausflug des Budo-Clubs Betzdorf zur Marksburg

Betzdorf. Auf dem Programm des Budo-Clubs Betzdorf stand Anfang September ein gemeinsamer Ausflug zur Marksburg, um die Gemeinschaft ...

Henrich stellte Programm "Blick nach vorne" vor

Hamm. Am Dienstagabend, 12. September, 18 Uhr hatte Dietmar Henrich, Kandidat für das Amt des Bürgermeisters der VG Hamm, ...

Werbung