Werbung

Nachricht vom 11.11.2017 - 00:04 Uhr    

Prinzessin Verena I. übernimmt das Zepter der Fensdorfer Narren

Bei der Proklamation des Fensdorfer Karnevals-Clubs e.V. am Freitag, 3. November (2017) wurde die neue Tollität Prinzessin Verena I. aus dem Hause Kastl in ihr Amt eingeführt. Mit ihr feierten zahlreiche Gäste der befreundeten Vereine bis tief in die Nacht.

Foto: Verein

Fensdorf. Am Freitag, 3. November eröffnete der Fensdorfer Karnevals-Club e.V. mit seiner Proklamation im örtlichen Bürgerhaus die neue Session 2017/2018. Präsident Christopher Krämer begrüßte zu Beginn alle anwesenden Vereine mit ihrem jeweiligen Schlachtruf. Anschließend war es an der Zeit die amtierende Tollität Prinz Manuel I. aus seinem Amt zu entheben, der den FKC in der abgelaufenen Session in seiner Doppelfunktion als Prinz und Vorsitzender gut vertrat. Zum Abschluss seiner Amtszeit beschenkten ihn seine Begleiter Pascal Blickhäuser, Niklas Diedershagen und Marcus Osinski mit Erinnerungsfotos seiner Session.

Nun war es endlich an der Zeit die neue Tollität der Session 2017/2018 dem närrischen Volk zu präsentieren. Prinzessin Verena I. aus dem Hause Kastl übernimmt ab jetzt das Zepter der Fensdorfer Karnevalisten. Durch die Session begleitet wird sie von Philipp Obelode und Kristina Osinski.

Auch in diesem Jahr präsentiert der FKC als neuen Tollität eine echte Vollblutkarnevalistin. Ihre Eltern waren bereits in den Jahren 1995 und 2014 das Prinzenpaar des Fensdorfer Karnevals. Auch die 25 Jährige selber war 1997 bereits Prinzessin, damals allerdings noch bei den Fensdorfer Kindern. Verena war seit 2004 Funken- und seit 2010 Gardemariechen bis sie im letzten Jahr ihre tänzerische Karriere beendete und sich Ihrer Trainertätigkeiten bei den Minis und den Großen Funken widmete sowie Teil des Frauenelferrates wurde. Weiter ist sie seit 2013 als Beisitzerin und ab letztem Jahr als Geschäftsführerin im Vorstand des FKC.

Nach der Zepterübergabe und dem Fahnengelöbnis galt es Glückwünsche von den befreundeten Vereinen entgegenzunehmen. Begrüßen durfte der FKC Fensdorf die Vereine aus Gebhardshain, Wissen, Erbachtal, Scheuerfeld, Hövels, Burglahr, Malberg, Morsbach, Herkersdorf und Kaan-Marienborn.

Nach dem offiziellen Teil des Abends feierten die anwesenden Karnevalisten noch gemeinsam bis tief in die Nacht.

--
PM Fensdorfer Karnevals-Clubs e.V.


Kommentare zu: Prinzessin Verena I. übernimmt das Zepter der Fensdorfer Narren

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Betzdorfer Stadtkapelle: 111-jähriges Bestehen im Blick

Betzdorf. Gut gerüstet ist die Betzdorfer Stadtkapelle, die auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017/2018 zurück- und auf ...

MGV „Eintracht“ Weyerbusch-Hasselbach hat viel vor

Weyerbusch/Hasselbach. Der Männergesangverein (MGV) „Eintracht“ Weyerbusch-Hasselbach e.V. lädt alle Seniorinnen und Senioren ...

Bei der Seniorenakademie drehte sich alles „Rund ums Ei!“

Horhausen. Das Ei stand im Mittelpunkt des jüngsten Treffens der Horhausener Seniorenakademie im Kaplan-Dasbach-Haus. Vorsitzender ...

„Deutschland spielt Tennis!“ beim TC Grün-Weiß Wissen

Wissen. Am kommenden Sonntag, den 22. April, öffnet der Tennisclub (TC) Grün-Weiß Wissen im Rahmen der Aktion „Deutschland ...

Jahreshauptversammlung des FC Kroppacher-Schweiz Bruchertseifen

Bruchertseifen. Karl-Heinz Rörig hatte den FC Kroppacher-Schweiz Bruchertseifen in den letzten Jahren neben seinem großen ...

Grönner Schützen: Amateurpokalschießen hervorragend besucht

Oberirsen/Marenbach. Am Samstag, 14. April, startete das traditionelle Amateurpokalschießen beim Schützenverein (SV) „Im ...

Weitere Artikel


Vereinsmeisterschaften des SV Neptun Wissen

Wissen/Sieg. Andreas Becher, 1. Vorsitzender des SV Neptun Wissen, begrüßte am Samstag, 4. November im Vorwort die Schwimmerinnen- ...

Nachwuchstüftler bauten elektrisches Tic-Tac-Toe-Spiel

Gebhardshain. Beim „Tüftler-Workshop“ in Gebhardshain wurde zunächst der Bausatz des elektrischen Tic-Tac-Toe-Spiels überprüft ...

Netzwerkveranstaltung rund um die Themen Patent-, Marken-, und Designschutz

Kirchen/Sieg. Wo liegt denn der Unterschied zwischen Patent-, Marken-, und Designschutz? Was ist im Umgang mit eigenen und ...

Familienfeier und Sauessen 2017 in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Die Sieger wurden mit Pokalen und Fleischpreisen gekürt. Doch vorher wurde der Erlös aus dem Ortsvereinspokalschießen ...

9. November – ein wichtiger Tag der Geschichte

Hamm/Sieg. Am Donnerstag, 9. November trafen sich, wie in jedem Jahr, Bürger aus Hamm, auf dem Synagogenplatz, zum Gedenken ...

Gedenkfeier zur Reichspogromnacht in Betzdorf

Betzdorf. Bürgermeister Bernd Brato betonte zu Beginn der Gedenkfeier, dass derjenige, der die deutsche Geschichte verleugne, ...

Werbung