Werbung

Nachricht vom 06.12.2017 - 10:51 Uhr    

Gemütlicher Seniorennachmittag in Mittelhof

Im Pfarrheim in Mittelhof fand der traditionelle vorweihnachtliche Seniorennachmittag statt. Mit den Grüßen der Orts- und Verbandsgemeinde, Chorgesang der örtlichen Chöre, und der Ehrung der ältesten Teilnehmenden verging der Nachmittag wie im Fluge.

Die beiden ältesten Teilnehmenden, Magdalene Wagner und Herbert Schlosser, wurden besonders geehrt und erhielten ein Präsent. Foto: pr

Mittelhof. Die Ortsgemeinde Mittelhof hatte auch in diesem Jahr wieder alle älteren Mitbürger der Ortsgemeinde Mittelhof und dem Stadtteil Elbergrund zu einem gemütlichen Nachmittag eingeladen.

Ortsbürgermeister Franz Cordes konnte zahlreiche Senioren begrüßen und freute sich über das voll besetzte Pfarrheim. Zu Beginn stimmte Pfarrer Marcus Tesch mit einer kurzen Meditation auf ein paar besinnliche Stunden ein. Beigeordneter Friedhelm Steiger überbrachte die Grüße der Verbandsgemeinde und hob hervor, dass sich bei dem Seniorentag hier in Mittelhof immer wieder die gute Atmosphäre und das gute Miteinander zeige.

Nach dem gemütlichen Kaffeetrinken trugen der Kirchenchor „Cäcilia Mittelhof“ und der Männergesangverein „Glück Auf“ Steckenstein ihre Liedvorträge vor. Die beiden ältesten Teilnehmenden, Magdalene Wagner und Herbert Schlosser, wurden besonders geehrt und erhielten ein Präsent.

Nicht fehlen durften an diesem Nachmittag natürlich Jürgen Pfeiffer und Ulrich Robak, die auch in diesem Jahr wieder mit ihren fröhlichen und lustigen musikalischen Beiträgen zum Mitsingen und Schunkeln beitrugen. (PM)


Kommentare zu: Gemütlicher Seniorennachmittag in Mittelhof

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Zehn Jahre "WesterwaldSteig" – Auch im Wiedtal wird gefeiert

Region/Waldbreitbach. Das wäre nicht möglich ohne die ehrenamtlichen Wegepaten entlang des Steigs. Für den Bereich im Wiedtal ...

Wissener Nachtschicht begeisterte mit bewegendem Zeitzeugenfilm

Wissen. Dort, wo mehr als 150 Jahre lang die Öfen Tag und Nacht brannten, Stahl zu hochwertigem Weißblech verarbeitet wurde ...

Spaß und Geselligkeit beim Spielenachmittag in Betzdorf

Betzdorf. Am ersten Spielenachmittag der neu gegründeten Projekte-Gruppe aus der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ im Saal ...

Tradition und Moderne: Kein Gegensatz beim Raiffeisenmarkt in Hamm

Hamm. Ganz im Zeichen des großen Sohnes des Ortes, Friedrich Wilhelm Raiffeisen, stand der Bereich rund um das Kulturhaus ...

Über den neuen Radweg-Abschnitt Richtung Holperbachtal

Wissen. Der kürzlich gebaute Abschnitt des Sieg-Radweges zwischen Wissen und Nisterbrück kann schon jetzt als Verbindung ...

Was ist Windsor gegen die Partnerschaft von Betzdorf und Ross-on-Wye?

Betzdorf. Sollte das Vereinigte Königreich auch seine Bande mit der Europäischen Union (EU) kappen: Dass die Engländer auch ...

Weitere Artikel


Unternehmerfrühstück zum Thema Ressourceneffizienz in Nauroth

Nauroth. Das Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz (LFU) veranstaltete am 27. November gemeinsam mit dem Abfallwirtschaftsbetrieb ...

Fensdorfer Adventszauber gelang perfekt

Fensdorf. Am Freitag, 1. Dezember fand der erste Adventszauber vor dem Bürgerhaus in Fensdorf statt. Zahlreiche Besucher ...

Vollsperrung wegen Baumfällarbeiten der B 256 bei Hamm/Sieg

Hamm. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) teilt mit, das ab Donnerstag 7. Dezember, im Zuge der B 256 zwischen Hamm und der ...

Brachbach lädt zum Weihnachtsmarkt mit Programm

Brachbach. Der Markt mitten im Ort hat sich mittlerweile zu einem echten Geheimtipp entwickelt und erfreut sich daher nicht ...

Regionalplan Mittelrhein-Westerwald genehmigt

Region. Der Genehmigungsbescheid enthält verschiedene Änderungsauflagen im Bereich Erneuerbare Energien. Unter deren Berücksichtigung ...

Spende an den Förderverein der Kita „Villa Kunterbunt“ in Wissen beim Giving Friday

Wissen. Die Drogeriemarktkette "dm" spendete bundesweit in Filialen am "Giving Friday" fünf Prozent des Tagesumsatzes, auch ...

Werbung