Werbung

Nachricht vom 06.12.2017 - 11:00 Uhr    

Unternehmerfrühstück zum Thema Ressourceneffizienz in Nauroth

Die Umweltschule des Abfallwirtschaftsbetriebes (AWB) des Kreises Altenkirchen war bis auf den letzten Platz belegt. Zum Unternehmerfrühstück hatte das Landesamt für Umwelt eingeladen. Das Thema: Ressourceneffizienz in Unternehmen.

Die Umweltschule in Nauroth war voll belegt. es ging um das Thema Ressourceneffizienz. Foto: AWB

Nauroth. Das Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz (LFU) veranstaltete am 27. November gemeinsam mit dem Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Altenkirchen das 14. Unternehmerfrühstück in Rheinland-Pfalz zum Thema „Ressourceneffizienz im Unternehmen“ in den neuen und repräsentativen Räumlichkeiten der Umweltschule in Nauroth.

Steigende Rohstoff- und Energiekosten in Verbindung mit neuen gesetzlichen Verpflichtungen zu Energieaudits führen in immer mehr Unternehmen zu Überlegungen und Maßnahmen zur Ressourceneffizienzsteigerung. Daher wurden im Rahmen des Unternehmerfrühstücks mit vier hochkarätigen Vorträgen die aktuelle Entwicklung, interessante Hilfsmittel und attraktive Fördermöglichkeiten dieses Bereichs vorgestellt. Nicht zuletzt können Unternehmen an dieser Stelle durch gezielte Maßnahmen teilweise erhebliche Kosteneinsparungspotentiale heben. Bei Interesse an dem sogenannten Eff-Check haben Unternehmen die Möglichkeit sich direkt an das LFU zu wenden.

Der Erste Kreisbeigeordnete Konrad Schwan unterstrich die Wichtigkeit des Themas in seinem einführenden Grußwort zur Veranstaltung. Finanziell getragen wurde die Veranstaltung durch die VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH (VDI-ZRE) aus Berlin.
Werkleiter Werner Schumacher moderierte die Veranstaltung und freute sich sehr, dass die Umweltschule an diesem Vormittag bis auf den letzten Platz vollbesetzt war

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Unternehmerfrühstück zum Thema Ressourceneffizienz in Nauroth

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


„Ernte früher“: Familientag im Landschaftsmuseum Westerwald

Hachenburg. Ist Getreide ursprünglich wild wachsendes Gras gewesen? Woher kommt die Redensart „Jetzt ist das Maß voll“? Und ...

Ausbildungsstart bei der Verbandsgemeinde Wissen

Wissen. Julia Greb und Lukas Fielemon sind die neuen Auszubildenden im Berufsfeld Verwaltungsfachangestellte bei der Verbandsgemeindeverwaltung ...

Rotterdamer Medizin-Studenten zum Praktischen Jahr in Siegen

Siegen. Im Rahmen des Projekts „Medizin neu denken“ absolvieren fünf Medizin-Studierende des Erasmus Medical Center (EMC) ...

Muslimisches Opferfest: Keine Genehmigungen zum betäubungslosen Schächten im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Ab Mittwoch der kommenden Woche (22. August), feiern die muslimischen Mitbürger ihr alljährliches ...

Examen bestanden: 26 neue Pflegekräfte am DRK-Krankenhaus Kirchen

Kirchen. 26 Schülerinnen und Schüler der Schule für Pflegeberufe am DRK-Krankenhaus Kirchen freuen sich über ihr bestandenes ...

Fußball-Austausch mit Polen: Jugendliche aus dem AK-Land holen den Pokal

Altenkirchen/Januszkowice. In diesem Sommer war es wieder soweit: 13 Fußballer im Alter von 12 bis 15 Jahren besuchten gemeinsam ...

Weitere Artikel


Fensdorfer Adventszauber gelang perfekt

Fensdorf. Am Freitag, 1. Dezember fand der erste Adventszauber vor dem Bürgerhaus in Fensdorf statt. Zahlreiche Besucher ...

Vollsperrung wegen Baumfällarbeiten der B 256 bei Hamm/Sieg

Hamm. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) teilt mit, das ab Donnerstag 7. Dezember, im Zuge der B 256 zwischen Hamm und der ...

15-jährige Mofafahrerin bei Unfall schwer verletzt

Betzdorf. Die 15-jährige Fahrerin eines Mofarollers wurde bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, 5. Dezember, um 17.47 Uhr ...

Gemütlicher Seniorennachmittag in Mittelhof

Mittelhof. Die Ortsgemeinde Mittelhof hatte auch in diesem Jahr wieder alle älteren Mitbürger der Ortsgemeinde Mittelhof ...

Brachbach lädt zum Weihnachtsmarkt mit Programm

Brachbach. Der Markt mitten im Ort hat sich mittlerweile zu einem echten Geheimtipp entwickelt und erfreut sich daher nicht ...

Regionalplan Mittelrhein-Westerwald genehmigt

Region. Der Genehmigungsbescheid enthält verschiedene Änderungsauflagen im Bereich Erneuerbare Energien. Unter deren Berücksichtigung ...

Werbung