Werbung

Nachricht vom 07.12.2017 - 18:38 Uhr    

15-jährige Mofafahrerin bei Unfall schwer verletzt

Ein Autofahrer hatte am Dienstag, 5. Dezember zwei Mofafahrerinnen rechts auf der Steinerother Straße in Betzdorf übersehen. Eine 15-Jährige wurde schwer verletzt, die Schwester, ebenfalls mit einem Mofaroller unterwegs, kam mit leichten Verletzungen davon.

Symbolfoto

Betzdorf. Die 15-jährige Fahrerin eines Mofarollers wurde bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, 5. Dezember, um 17.47 Uhr in der Steinerother Straße schwer verletzt. Die 15-Jährige und ihre Zwillingsschwester hatten jeweils mit ihren Mofas die Steinerother Straße von Betzdorf kommend in Richtung Steineroth befahren.

Etwa 150 Meter vor der Abfahrt nach Dauersberg übersah ein 57-jähriger PKW-Fahrer die am rechten Fahrbahnrand in gleicher Richtung fahrenden Rollerfahrer. Er fuhr auf den Roller des Mädchens auf und schob diesen auf den Roller der Zwillingsschwester auf. Der Mofaroller der 15-Jährigen verkeilte sich unter dem PKW. Das Mädchen schlug auf die Motorhaube und die Windschutzscheibe des PKW auf. Hierbei erlitt die 15-Jährige multiple Prellungen und musste stationär in ein Krankenhaus aufgenommen werden. Die Zwillingsschwester kam mit ihrem Roller ebenfalls zu Fall, wurde jedoch nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 6.500 Euro. (PI Betzdorf)



Aktuelle Artikel aus der Region


Arbeitskreis Kultur Daaden übergab Spende

Daaden. Seit 2011 organisiert der Arbeitskreis jährlich im Herbst einen Kreativmarkt im Bürgerhaus und der jüngste sei ein ...

Großbrand in Straßenhaus - vier Verletzte

Straßenhaus. Am Dienstagmorgen, 12. Dezember, wurde die Leitstelle Montabaur, gegen 2.20 Uhr, über einen Brand im alten Dorfkern ...

25. Weihnachtsmarkt lockt wieder ins Schlossdorf

Wissen-Schönstein. In Schönstein setzt man seit vielen Jahren auf Bewährtes: Hochwertige Produkte, die man nicht an jeder ...

Förderverein Bergbau- und Hüttentradition zog positive Bilanz

Flammersfeld/Oberlahr. Auch im siebzehnten Jahr seines Bestehens hat der Förderverein Bergbau- und Hüttentradition in der ...

Tote bei Wohnhausbrand in Hümmerich

Hümmerich. Die 87-jährige Bewohnerin konnte laut Polizei nach Ausbrechen des Feuers noch selbst die Rettungsleitstelle benachrichtigen, ...

Betrunkener Autofahrer wurde rabiat

Birken-Honigsessen. Am Sonntag, 10. Dezember, gegen 13 Uhr ging bei der Polizeiwache Wissen ein Hinweis auf einen PKW Hyundai ...

Weitere Artikel


Neu im Zoo Neuwied - Nagetiere aus Südamerika

Neuwied. Die vier Neuzugänge, ein Männchen und drei Weibchen, sind 2016 und 2017 im Zoo Salzburg geboren und haben ihre neue ...

Heinzelmännchen schmückten den Michelbacher Weihnachtsbaum

Michelbach. Die Kölner hatten es einstmals gut, die Heinzelmännchen erledigten unbequeme Dinge. Aber in der Domstadt wurden ...

Bätzing-Lichtenthäler zur Schließung Grundschule Herkersdorf

Kirchen/Betzdorf. "Das rheinland-pfälzische Bildungsministerium hat in der vergangenen Woche den Bildungsausschuss des Landtages ...

Vollsperrung wegen Baumfällarbeiten der B 256 bei Hamm/Sieg

Hamm. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) teilt mit, das ab Donnerstag 7. Dezember, im Zuge der B 256 zwischen Hamm und der ...

Fensdorfer Adventszauber gelang perfekt

Fensdorf. Am Freitag, 1. Dezember fand der erste Adventszauber vor dem Bürgerhaus in Fensdorf statt. Zahlreiche Besucher ...

Unternehmerfrühstück zum Thema Ressourceneffizienz in Nauroth

Nauroth. Das Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz (LFU) veranstaltete am 27. November gemeinsam mit dem Abfallwirtschaftsbetrieb ...

Werbung