Werbung

Nachricht vom 08.12.2017 - 14:08 Uhr    

Mitmach-Puppentheater von Andreas Knab begeisterte an den Grundschulen

Schon im dritten Jahr in Folge war der Puppenspieler Andreas Knab letzte Woche im Kreis Altenkirchen unterwegs. Diesmal besuchte er die Grundschulen in Etzbach, Katzwinkel, Wissen und Birken-Honigsessen und begeisterte dort die Erst- und Zweitklässler und auch die Lehrkräfte mit einem besonderen Stück.

Andreas Knab spielte zum Thema Mülltrennung und Abfallvermeidung in den Grundschulen. Foto: AWB

Kreisgebiet. Das Puppentheater von Andreas Knab, das zu den drei größten Puppenbühnen Deutschlands zählt, spielt den Kindern nämlich nicht einfach ein Märchen oder eine konventionelles Theaterstück vor, sondern es handelt sich dabei um ein Mitmach-Theater, bei dem die kleinen Zuschauer aktiv ins Geschehen einbezogen werden.

Im Mittelpunkt der Handlung stehen die Tiere des Waldes: Hoppel, der kleine Hase, Wuschel, das Eichhörnchen und Hugo, der Rabe. Die Tiere ärgern sich über den vielen Müll, den rücksichtslose Menschen im Wald zurück gelassen haben. Nur Hoppel findet die Abfälle sehr spannend. Entgegen der Warnungen seiner beiden Freunde spielt er immer wieder mit dem Müll und so geschieht es, dass er sich eines Tages selber versehentlich in eine Keksdose einsperrt. Wäre nicht der Umweltfreund Bernd, gespielt von Andreas Knab, vorbei gekommen, hätte er sich selber vielleicht nicht mehr befreien können und wäre in der Dose verhungert oder verdurstet.

Nachdem Bernd ihn befreit hatte, hatte der kleine Hase aus seinem Riesenschrecken endgültig gelernt, dass der Müll nicht in den Wald gehört. Gemeinsam mit Bernd und den Schulkindern räumt der Rabe Hugo dann den Wald auf und sortiert den herumliegenden Müll auch gleich in die richtigen Abfalltonnen ein. Warum das sein muss? Na, das wussten nach dem Theaterstück alle Kinder ganz genau: nur wenn man richtig sortiert kann man aus den alten Materialien und Wertstoffen wieder etwas Neues machen!

Organisiert und finanziert hatte die Tournee des Umweltpuppentheaters der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Altenkirchen (AWB), der die Sensibilisierung der jüngsten Kreisbewohner für Umweltthemen im Rahmen der „Europäischen Woche der Abfallvermeidung“ gerne förderte.

Fröhlich und sicherlich mit einiger neuer Motivation zur Abfallvermeidung gestärkt, gingen die Kinder nach der Vorstellung zurück in den Unterricht.



Kommentare zu: Mitmach-Puppentheater von Andreas Knab begeisterte an den Grundschulen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Raiffeisenhaus: Volksbank-Azubis trafen Ururenkel des Genossenschaftsgründers

Flammersfeld/Region. Am Samstag, 18. August, besuchte eine Gruppe Auszubildender der Volksbank Rhein-Ahr-Eifel eG das Raiffeisenlan“. ...

Niederfischbach im Ausnahmezustand: Die Kirmes ist eröffnet

Niederfischbach. Jetzt ist sie in vollem Gang, die Kirmes in Niederfischbach. Bei der größten Straßenkirmes im Oberkreis ...

Für Forscher, Tüftler, Konstrukteure: Workshops für Kinder und Jugendliche

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen beziehungsweise die Kreisjugendpflege bietet im Herbst mehrere ...

NABU-Hauptausschuss tagte in Altenkirchen

Altenkirchen. Die jährliche Hauptausschuss-Sitzung des Naturschutzbundes (NABU) Rheinland-Pfalz e. V. fand in diesem Jahr ...

Evangelische Kirche in Daaden sucht Sprachpaten für Flüchtlings-Arbeit

Daaden. Die evangelische Kirchengemeinde Daaden möchte als eine von vier Piloten am Projekt „Sprachtreff – für Integration ...

49. Wissener Jahrmarkt: Erstes Informationstreffen am 29. August

Wissen. Nach dem Jahrmarkt ist vor dem Jahrmarkt. Das gilt insbesondere nach den Sommerferien. Mit dieser einfachen Formel ...

Weitere Artikel


"Stählerner Riese" in Willroth auch 2018 zu besichtigen

Willroth. Der Förderturm der ehemaligen Eisenerzgrube Georg (1952-1954 errichtet) erhebt sich weithin sichtbar über die BAB ...

Nikolausgrillen beim Germania-Brauhaus Wissen

Wissen. Am Mittwoch, 6. Dezember, war das Germania-Brauhaus Wissen ein Anziehungspunkt für Gäste aus nah und fern. Die Gäste ...

Jürgen Linke (Jüli) mit neuem Musikvideo bei Youtube

Wissen/Köln. „Wie am Brenner“ ist ein Song, der zunächst anders verortet war. Der Song erzählt Alltägliches und rückt den ...

Aktueller Stand zum Breitbandausbau im Kreis Altenkirchen

Kreisgebiet. „Der Breitbandausbau im Kreis Altenkirchen ist im vollen Gange“, formulierte Landrat Lieber zum aktuellen Ausbaustand. ...

Süße Leckereien mit Fachmann hergestellt

Hamm. Regen Zuspruch fand der Mitmachkurs "Pralinen selbst herstellen" der Landfrauen Frischer Wind, Bezirk Hamm/Sieg. Mit ...

Kleine Helfer schmückten Weihnachtsbaum

Betzdorf. Seit Montag, den 4. Dezember, weihnachtet es sehr in der Deutschen Bank Betzdorf: Kinder der Katholischen Franziskus-Kindertagesstätte ...

Werbung