Werbung

Nachricht vom 22.01.2018 - 19:14 Uhr    

Tankbetrug, geklautes Auto und mehr beschäftigte die Polizei Betzdorf

Aus einem Tankbetrug in Mudersbach entwickelte sich eine Verfolgungsjagd in Betzdorf, wo die Polizei den Flüchtigen versuchte zu stellen. Das misslang, das in Siegen geklaute Auto landete an einem Baum in Scheuerfeld, der Fahrer konnte zu Fuß flüchten. Vorher rammte er noch ein Auto, dessen Fahrer mit dem Schrecken davon kam.

Symbolfoto

Betzdorf. Am Samstag, 20. Januar, wurde gegen 13.20 Uhr ein Tankbetrug zum Nachteil einer Tankstelle in Mudersbach gemeldet. Flüchtig sei ein VW Golf, das Kennzeichen konnte ebenfalls noch mitgeteilt werden. Der Wagen hatte die Tankstelle mit quietschenden Reifen in Richtung Betzdorf verlassen und konnte im Stadtgebiet von Betzdorf durch eine Streife aufgenommen werden.

Hieraus entwickelte sich eine Verfolgungsfahrt durch Betzdorf und Scheuerfeld, nicht ohne dass es dabei durch den Fahrer des flüchtigen VW Golf zu Straßenverkehrsgefährdungen von anderen Verkehrsteilnehmer kam, unter anderem hohe Geschwindigkeiten entgegen der Einbahnstraße und auch ein unbeteiligter Fahrer eines anderen PKWs wurde von diesem gerammt. Die Verfolgung endete an einem Baum im Ortsbereich Scheuerfeld.

Hier konnte der Fahrer zu Fuß in noch unbekannte Richtung flüchten. Der entwendete PKW erlitt dabei einen Totalschaden. Zwischenzeitlich hatte sich herausgestellt, dass der Wagen letzten Monat in Siegen entwendet wurde und der Fahrer keine Fahrerlaubnis besitzt.

Zeugen und eventuell weitere Geschädigte von dem Vorfall werden gebeten, sich mit der Polizei in Betzdorf unter 02741 9260 in Verbindung zu setzen. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Raiffeisenhaus: Volksbank-Azubis trafen Ururenkel des Genossenschaftsgründers

Flammersfeld/Region. Am Samstag, 18. August, besuchte eine Gruppe Auszubildender der Volksbank Rhein-Ahr-Eifel eG das Raiffeisenlan“. ...

Niederfischbach im Ausnahmezustand: Die Kirmes ist eröffnet

Niederfischbach. Jetzt ist sie in vollem Gang, die Kirmes in Niederfischbach. Bei der größten Straßenkirmes im Oberkreis ...

Für Forscher, Tüftler, Konstrukteure: Workshops für Kinder und Jugendliche

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen beziehungsweise die Kreisjugendpflege bietet im Herbst mehrere ...

NABU-Hauptausschuss tagte in Altenkirchen

Altenkirchen. Die jährliche Hauptausschuss-Sitzung des Naturschutzbundes (NABU) Rheinland-Pfalz e. V. fand in diesem Jahr ...

Evangelische Kirche in Daaden sucht Sprachpaten für Flüchtlings-Arbeit

Daaden. Die evangelische Kirchengemeinde Daaden möchte als eine von vier Piloten am Projekt „Sprachtreff – für Integration ...

49. Wissener Jahrmarkt: Erstes Informationstreffen am 29. August

Wissen. Nach dem Jahrmarkt ist vor dem Jahrmarkt. Das gilt insbesondere nach den Sommerferien. Mit dieser einfachen Formel ...

Weitere Artikel


Motorsägenkurs dient der Sicherheit und ist Pflicht

Altenkirchen. Ein Motorsägenbasiskurs für Alle, die Brennholz selbst gewinnen möchten ist heute grundlegende Voraussetzung ...

Volkshochschulen im Landkreis präsentieren neues Kursprogramm

Kreis Altenkirchen. „Mit einer breit gefächerten Angebotspalette, die vom zertifizierten Computerlehrgang über die Website-Programmierung, ...

VdK Ortsverband Horhausen-Oberlahr begrüßte das neue Jahr

Güllesheim. So konnte sich Vorsitzender Kornelius Seliger auch diesmal wieder über ein volles Haus freuen und es mussten ...

Gemeinsame Aktion für die Kitas in Mudersbach

Mudersbach. Die erste lebendige Adventszeit durften die Kinder und Bewohner der Gemeinde Mudersbach mit dem Ortsteil Birken ...

Drei Dirigentenwechsel und viele Ehrungen bei der Daadetaler Knappenkapelle

Daaden. Der 1. Vorsitzende, Timo Hölzemann, begrüßte die anwesenden aktiven und passiven Musiker und gab einen kurzen Rückblick ...

Weltladen Betzdorf startet mit Aktion für Afrika

Betzdorf. Dabei legt man den Schwerpunkt ganz bewusst auf Afrika weil dessen belastende Kolonialgeschichte bis in die Neuzeit ...

Werbung