Werbung

Nachricht vom 25.01.2018 - 18:39 Uhr    

Bästjestag der St. Sebastianus Schützenbruderschaft in Schönstein

Mit den traditionellen Elementen begann der Bästjestag der Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein. Die Mitgliederversammlung im Schützenhaus stand im Zeichen der Berichte, Neuaufnahmen und Ehrungen.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde Gerhard Buchen geehrt. Fotos: Verein

Wissen-Schönstein. Am Sonntag, 21. Januar, begann der Bästjestag der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heiser zu Schönstein um 8.15 Uhr mit dem Antreten in der Dorfmitte. Zahlreiche Schützenbrüder wurden von der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen zur Schönsteiner Pfarrkirche begleitet, wo von Pfarrer Martin Kürten und Pater Sebastian Kreit, der wieder aus Niederösterreich angereist war, der Gottesdienst gehalten wurde.

Nach der Messe wurde auf dem Friedhof ein Kranz niedergelegt und den Gefallenen und Vermissten der letzten beiden Weltkriege gedacht. Von dort begab sich die Schützenbruderschaft in das Schützenhaus zum gemeinsamen Frühstück. Im Anschluss eröffnete der Schützenmeister Mathias Groß die Jahreshauptversammlung mit 84 Teilnehmern.

Begrüßt wurden besonders der Präses Pfarrer Martin Kürten, Pater Sebastian Kreit, Beigeordneter Friedhelm Steiger und der stellvertretende Bezirksschießmeister Olaf Schätzchen aus Mudersbach.

Nach einem Grußwort des Präses wurden folgende Ehrungen vorgenommen:
Als Jubilare konnten für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Bruderschaft Josef Schwan, Herbert Sporleder und Peter Stangier, für 50 Jahre Albert Becher und Gerhard Buchen sowie für 65 Jahre Peter Brendebach ausgezeichnet werden. Aus gesundheitlichen Gründen konnten nicht alle Jubilare anwesend sein.

Für besondere Verdienste im Schießsport wurde Harald Seidel von dem stellvertretenden Bezirksschießmeister Olaf Schätzchen mit dem bronzenen Abzeichen des Bundes der deutschen historischen Schützenbruderschaften für den Schießsport ausgezeichnet.

Es wurden 10 neue Schützenbrüder und 1 Jungschütze willkommen geheißen, von denen die Anwesenden auf die Fahne der Bruderschaft vereidigt wurden. Nach Verlesen des Vorjahresprotokolls und der Berichte des Vorstandes, der Jungschützen, des Schießberichtes und des Berichtes des Rendanten mit Vorlage des Hauhaltplanes wurde der Vorstand einstimmig entlastet, nachdem die Rechnungsprüfer eine einwandfreie Kassenführung und eine solide wirtschaftliche Basis bestätigt hatten.

Da der stellvertretende Schützenmeister Bruno Schmidt mit Erreichen des 65. Lebensjahres satzungsgemäß aus dem aktiven Vorstand ausschied, musste dieser für weitere fünf Jahre bestätigt werden, da er für diesen Zeitraum sein Vorstandsamt weiter ausüben möchte. Die Versammlung bestätigte Bruno Schmidt einstimmig in seinem Amt.

Im Anschluss konnte der Schriftführer Bernhard Baur mitteilen, dass die Vorbereitungen für das Schützenfest laufen und in einzelnen Teilen schon abgeschlossen sind. Ein Hauptaugenmerk wird in diesem Jahr auch auf Erhaltung und Instandsetzungen der vereinseigenen Immobilien liegen.

Die Jahreshauptversammlung zeichnete sich wiederum durch einen harmonischen Verlauf aus, was sich auch noch in dem folgenden gemütlichen Beisammensein mit der Möglichkeit zum Mittagessen fortsetzte. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Bästjestag der St. Sebastianus Schützenbruderschaft in Schönstein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


NABU: Verzicht auf Streusalz schont Bäume und Grundwasser

Holler. Nicht nur Pflanzen leiden unter dem Salz; Tiere können sich am Streusalz die Pfoten entzünden. Zudem kann das Streuen ...

111 Jahre Stadtkapelle: Wunschkonzert und Bundeswehr-Big-Band im Programm

Betzdorf. Die Stadtkapelle Betzdorf feiert im nächsten Jahr ein außergewöhnliches Jubiläum, sie wird 111 Jahre alt. Aus diesem ...

Taekwondo-Erfolge für Jill-Marie Beck und Leni Schwab

Altenkirchen/Magdeburg. Das letzte Bundesranglistenturnier für die Aktiven von Sporting Taekwondo Altenkirchen wurde im Rahmen ...

Jubiläums-Karnevalssitzungen „zum 55. Mal im Wissener Pfarrheim“

Wissen. Die alljährlichen Proben der Aktiven sind bereits im vollen Gange. Die Freunde des Karnevals werden wie in jedem ...

Mannschaften des Schwimm-Teams Daaden-Wissen beim Finale des Westerwald Cup 2018

Wissen/Bad Neuenahr. Die erste Damenmannschaft hatte schon im ersten Durchgang gut vorgelegt und das Team mit Julia Oppermann, ...

Patienten der Kinder-Onkologie in Köln beschenkt

Betzdorf. Ein Spendenaufruf von Linda Wenzel stieß bei Ines Eutebach, der Vorsitzenden des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverband ...

Weitere Artikel


Gold und Silber für die U16 und U14 Faustballer des VfL Kirchen

Kirchen. Im ersten Spiel traten die beiden Mannschaften der U14 und der U16 des VfL Kirchen gegeneinander an. Beide Mannschaften ...

Verbraucherzentrale bietet Schimmel-Check an

Kreisgebiet. Sollte ein Vor-Ort-Besuch für den Schimmel-Check sinnvoll sein, kann dies direkt mit dem Energieberater vereinbart ...

Mitmach-Tag an der Hermann-Gmeiner-Realschule plus Daaden

Daaden. Nachdem am Dienstag, 16. Januar, ein Informationsabend für die Eltern der Viertklässler stattgefunden hatte, öffnete ...

WEISSER RING e.V. warnt vor K.O.-Tropfen

Kreisgebiet. Zu Beginn der Karnevalszeit warnt die Opferschutzorganisation WEISSER RING e.V. vor den so genannten K.O.-Tropfen. ...

Kaufen oder mieten in Altenkirchen? Vor- und Nachteile im Vergleich

Altenkirchen. Fest steht: Ja, der Kauf einer Immobilie kann, muss aber nicht mit überzeugenden Vorteilen verbunden sein. ...

Nach Probefahrt ging Oldtimer in Wissen in Flammen auf

57537 Wissen, Nordstr. (ots) - Am Dienstag, 23. Januar, gegen 13 Uhr, führte ein 89-jähriger Fahrzeugführer- und halter eines ...

Werbung