Werbung

Nachricht vom 30.01.2018 - 17:39 Uhr    

Planfeststellungsbeschluss für B 8 bei Hasselbach/Weyerbusch erlassen

Der Planfeststellungsbeschluss für den Ausbau der Bundestraße 8 zwischen Hasselbach und Weyerbusch im Kreis Altenkirchen wurde erlassen. Das teilte der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Dr. Volker Wissing am Montag, 29. Januar mit. Falls es jetzt keine Klagen gegen den Beschluss gibt, kann im Sommer mit dem Bau begonnen werden.

Verkehrsminister Dr. Volker Wissing. Foto: Archiv

Hasselbach. „Gute Nachricht für Hasselbach und Weyerbusch: Mit dem Ausbau der Bundesstraße 8 wird der Straßenverkehr sicherer und flüssiger. Damit ist ein wichtiges Etappenziel erreicht“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing.

Die B 8 verläuft derzeit von Hasselbach kommend durch eine Haarnadelkurve entlang des Ortes in Richtung Weyerbusch. Die Haarnadelkurve stellt seit vielen Jahren einen Unfallschwerpunkt dar. Diese Kurve wird jetzt entschärft.

Zudem soll für den bergauffahrenden Verkehr in Richtung Weyerbusch eine zweite Fahrspur angelegt werden, so dass der Verkehrsfluss in diesem Bereich erheblich verbessert wird. Durch die Verlegung der Bundesstraße vom Ort weg wird sich zudem die Lärmsituation der Anwohner verbessern.

Die Baukosten belaufen sich auf rund 2,7 Millionen Euro, die der Bund als Baulastträger finanziert. Die Maßnahme ist ein Teilprojekt des Ausbaus des Streckenzuges B 8 / B 414. Sofern der Planfeststellungsbeschluss nicht beklagt wird, kann voraussichtlich Mitte des Jahres mit dem Ausbau begonnen werden.

„Dies ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Ausbau des Streckenzuges der B 8 / B 414 mit einer hohen Verkehrsbedeutung für das nördliche Rheinland-Pfalz", sagte der Minister. (PM)


Kommentare zu: Planfeststellungsbeschluss für B 8 bei Hasselbach/Weyerbusch erlassen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Landfrauen Bezirk Altenkirchen informierten über Vollmacht

Altenkirchen. Anschaulich und mit vielen Beispielen aus der Praxis erläuterte Dr. Ließfeld, Geschäftsführer des Betreuungsvereins ...

„Agieren statt nur Reagieren und Resignieren"

Kreis Altenkirchen. Knapp 10 000 evangelische Christen leben in den vier Gemeinden an der Sieg. Rechnerisch fünf Pfarrstellen, ...

Was das Auge nicht sieht: 3D-Karosserievermessung macht Unsichtbares sichtbar

Koblenz. Derzeit werden die Karosserie- und Fahrzeugbauermeister und Ausbilder der HwK Koblenz vom Hersteller des Messgeräts ...

Christoph Becker erhielt Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold

Wissen. Christoph Becker, stellvertretender Landesstabführer des Deutschen Feuerwehrverbandes, erhielt im Rahmen einer feierlichen ...

Ralleyteam aus Hachenburg zu Gast in Eichelhardt

Eichelhardt/Hachenburg. Im Rahmen seiner Mission "HILFE erfahren" machte das Westerwälder Rallyeteam Hachenburger Frischlinge ...

Beschäftigung von Schwerbehinderten - Meldepflicht für Betriebe

Neuwied. Damit überprüft werden kann, ob die Beschäftigungsquote im Kalenderjahr 2017 erfüllt war, müssen die betroffenen ...

Weitere Artikel


Kultursommer 2018 wird in Neuwied eröffnet

Neuwied. Das Eröffnungswochenende wird unter Raiffeisens Motto „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“ laufen. ...

D 1 Mädchen vom JFV Oberwesterwald dominierten Spiele

Rennerod. Mit 22:1 Toren und der Maximalpunktzahl von 12 Zählern beherrschten die Mädels von den Trainern Michael Gateau ...

MSG Oberwesterwald Rotenhain siegt bei Dreier-Turnier

Rotenhain. Dabei traten die Mädels MSG Oberwesterwald sogar mit zwei Mannschaften an, was die dortige gute Jugendarbeit unterstreicht. ...

Wander- und Spazierwege in der VG Wissen teils noch gesperrt

Wissen. Hier eine umgefallene Hainbuche, dort einige Fichten, und woanders ein ganzes Waldstück: die Schäden nach den ersten ...

Pfadfinder Betzdorf wählten neue Vorsitzende

Betzdorf. Stamm – so bezeichnen die Pfadfinder eine Ortsgruppe. Alle Altersstufen haben von ihren großen und kleinen Abenteuern ...

Ehrungen und Beförderungen beim Löschzug Derschen/Emmerzhausen/Mauden

Derschen. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Löschzuges Derschen/Emmerzhausen/Mauden am 27. Januar wurden Robert Trippler ...

Werbung