Werbung

Nachricht vom 10.02.2018 - 08:15 Uhr    

Problemabfälle und Schadstoffe aus Haushalten richtig entsorgen

Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) macht auf das Umweltmobil aufmerksam, das im Jahresverlauf in allen Verbandsgemeinden des Landkreises unterwegs ist. Problemabfälle können dort kostenlos abgegeben werden und werden fachgerecht entsorgt.

Foto: Umweltmobil (Fa. Bellersheim)

Kreisgebiet. Wasch- und Reinigungsmittel, Batterien und Akkus, Medikamente, Farben und Lacke, Altöl, Chemikalien und Pflanzenschutzmittel sind umweltgefährdende Stoffe, die einer gesonderten Entsorgung bedürfen. Sie dürfen keinesfalls in der Restabfalltonne oder anderen Mülltonnen entsorgt werden.

Der richtige Umgang mit solchen Produkten ist Voraussetzung, um eine mögliche Gefährdung von Mensch und Umwelt zu vermeiden. Auch bei der Entsorgung sind wichtige Aspekte zu beachten. Bei unsachgemäßer Entsorgung können Vergiftungen, allergische Reaktionen oder starke Gewässerbelastungen drohen. Damit die kritischen Stoffe ordnungsgemäß beseitigt werden, steht das Umweltmobil des Abfallwirtschaftsbetriebes an über 200 Terminen im Jahr in allen Verbandsgemeinden bereit zur Annahme. Chemisch ausgebildete Fachkräfte nehmen diese Stoffe durch persönliche Übergabe an und sortieren diese dann in spezielle Behältnisse, um so die nachgelagerte stoff-spezifische Entsorgung zu ermöglichen. Ein Abstellen am Umweltmobil ist nicht erlaubt.

Die abzugebenden Behältnisse und Verpackungen müssen dabei fest verschlossen sein. Zusätzlich sind die sogenannten haushaltsüblichen Mengen (Infos dazu auf der Homepage des AWB) einzuhalten. Fest ausgetrocknete Farben und Lacke sollten über die Restabfalltonne oder Leergebinde über die Gelbe Tonne (Gelber Sack) entsorgt werden.

Für Altöl sind die Rückgabemöglichkeiten im Handel zu nutzen. Am besten sollte dazu stets der Kassenbon für die nachgelagerte Entsorgung aufbewahrt werden.

Gewerbebetriebe sollten sich direkt an private Sonderabfallentsorgungsunternehmen wenden.

Die genauen Termine für die Schadstoffsammlung sind dem Umweltkalender 2018, der Homepage www.awb-ak.de oder der Abfall-App zu entnehmen. Bei weiteren Fragen steht die Abfallberatung des Abfallwirtschaftsbetriebes unter E-Mail abfallberatung@awb-kreis-ak.de oder der Telefon 0 26 81/ 81- 30 70 zur Verfügung. Dort gibt es umfassende und kompetente Beratung. (PM)


Kommentare zu: Problemabfälle und Schadstoffe aus Haushalten richtig entsorgen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Goldener Saisonstart für die Sportschützen Grindel

Auf ihrer Erfolgstour holten sie 20 Landesmeistertitel, 12 Vizemeister und 4 Dritte Plätze. Eine herausragende Leistung, ...

Landesbehindertenbeauftragter geht auf Sommerreise

Altenkirchen. Von den rund 500 Stellen bundesweit befinden sich im Westerwaldkreis (Diakonisches Werk des Westerwaldkreises), ...

Großzügige Spenden für die Grundschule Hamm

Hamm. Beim Pressetermin sprach Schulleiterin Julia Fuchs den anwesenden Herren Michael Bug und Thorsten Fuchs (sk-westerwald), ...

Hammer Feuerwehr übte in Bruchertseifen

Hamm/Bruchertseifen. Trotz der vielen Einsätze in den vergangenen Wochen rückte die Hammer Feuerwehr am Samstagnachmittag ...

Bällerennen bei der Föschber Kirmes: 1.000 bunte Kugeln auf der Straße

Niederfischbach. Der traditionelle Familientag auf der Niederfischbacher Kirmes, dem großen viertägigen Volksfest für alle, ...

Raiffeisenhaus: Volksbank-Azubis trafen Ururenkel des Genossenschaftsgründers

Flammersfeld/Region. Am Samstag, 18. August, besuchte eine Gruppe Auszubildender der Volksbank Rhein-Ahr-Eifel eG das Raiffeisenlan“. ...

Weitere Artikel


André Schmidt auf Platz 2 beim König-Ludwig-Lauf in Oberammergau

Emmerzhausen/Oberammergau. Matthias Wiederstein, der sich gerade erst wieder von einer Erkältung erholt hatte, wählte in ...

Kirchener Faustballer beendeten die Saison ohne Sieg

Kirchen. Im ersten Spiel traf der VFL auf den TV Wasenbach. Zu Beginn des ersten Satzes wurde um jeden Ball gekämpft und ...

Faustballer U14 aus Kirchen schieden in der Vorrunde aus

Kirchen/Bretten. Am Sonntag, 4. Februar fand im Sportzentrum Bretten die Westdeutsche Meisterschaft der männlichen und weiblichen ...

Schüler der BvS Realschule plus Betzdorf besuchten die Philharmonie Südwestfalen

Betzdorf. Wer kennt sie nicht, die Filmmusik von „Star Wars“ und „Star Trek“? Wie oft hat man sie schon im Fernsehen, Youtube ...

Erster Fackel-Skilanglaufsprint war ein Erfolg

Emmerzhausen. Von den Wettkämpfern musste diese Runde je nach Alter ein- bis viermal absolviert werden. 28 Starter aus vier ...

Altes Kaufhaus Hassel in Hamm im Landeswettbewerb

Hamm. Der Umbau des ehemaligen Kaufhauses Hassel in Hamm (Sieg) ist von einer Jury als eines von drei kommunalen Projekten ...

Werbung