Werbung

Nachricht vom 15.02.2018 - 09:58 Uhr    

Fuchs Personal spendet 3000 Euro für Hospizverein Altenkirchen

Ein großer Geschenkkarton wurde symbolisch für die Spende von 3000 Euro im Hospizbüro von dem Geschäftsführer der Fuchs Personal GmbH, Bernd Enders und der Niederlassungsleiterin Altenkirchen Beate Müller, an den Vorsitzenden des Hospizvereins, Dr. Holger Ließfeld, übergeben.

Die Spendenübergabe . Foto: Verein

Altenkirchen. Damit möchte die Fuchs Personal GmbH die vielfältige Hospizarbeit vor Ort unterstützen. In einem Vorgespräch hatte sich Beate Müller eingehend bei den hauptamtlichen Kräften des Hospizvereins über die Arbeit informiert, denn es ist dem Unternehmen ein Anliegen die Spenden gut angelegt zu wissen. So entstand auch bei der Spendenübergabe bei Kaffee und Brötchen ein anregender Austausch über die jeweiligen Arbeitsfelder und bereicherte alle Anwesenden.

Bereits zum dritten Mal unterstützt Fuchs Personal karitative Einrichtungen anstatt Kundenweihnachtsgeschenke zu machen. Der Hospiz- und Palliativberatungsdienst des Hospizvereins Altenkirchen wächst stetig und wird die Spende dankbar für die Unterstützung der schwerstkranken und sterbenden Menschen und ihrer Angehörigen einsetzen, sowie für das Projekt "Hospiz macht Schule", Trauerbegleitung und vieles mehr. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fuchs Personal spendet 3000 Euro für Hospizverein Altenkirchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Benedikt Heer wird Gesamtsieger beim Schleifchen-Turnier

Gebhardshain. Die Tennisabteilung der SG Westerwald führte nach Abschluss der Mannschaftsspiele erneut ein „Schleifchen-Turnier“ ...

Bad Kreuznach war das Ziel der Dermbacher Radfahrer

Herdorf-Dermbach. Zur 22. Radtour des VfL Dermbach trafen sich die 13 Akteure der Ski- und Fahrradgruppe des Vereins. Organisiert ...

Linz ist ein gutes Pflaster für Gebhardshainer Badmintoncracks

Gebhardshain/Linz. Ein gutes Pflaster scheint für die jungen Badmintoncracks der DJK Gebhardshain die Stadt Linz am Rhein ...

Altenkirchener Cheerleader finden neue Heimat in Windeck

Windeck/Altenkirchen. Mehrfache Regionalmeister, Deutsche Meister, Deutsche Vize-Meister, Champions und Vize-Champions: Diese ...

„Orient-Cocktail“ in Eitorf mit Hachenburger Tanzgruppen

Eitorf/Hachenburg. Am Samstag, den 29. September, präsentiert der Förderverein Orientalischer Tanz Eitorf e.V. die Tanzshow ...

Schleifchenturnier der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen

Wissen. 17 begeisterte Tennisspieler nahmen am traditionellen Schleifchenturnier der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen auf der ...

Weitere Artikel


Jahresprogramm „Der Natur auf der Spur“ erschienen

Neuwied. Isabelle Fürstin zu Wied, Vorsitzende des Naturparks, begrüßte die zahlreichen Kooperationspartner von „Der Natur ...

Stadtbürgermeister Berno Neuhoff zieht positives Fazit zur Einzelhandelsentwicklung

Wissen. Zusammen mit Britta Bay (Treffpunkt Wissen) gratulierte Stadtbürgermeister Berno Neuhoff Andrea Fischbach (Andrea’s ...

Kreismusikschule lädt zu Kammerkonzerten „Old wine in new bottles“ ein

Altenkirchen/Betzdorf. Es ist nicht wirklich alter Wein, den die Kreismusikschule bei ihrem nächsten Konzert offerieren will, ...

Revanche im Badminton-Lokalderby

Betzdorf. Kürzlich trafen der BC „Smash“ Betzdorf und die DJK Gebhardshain zum zweiten Mal aufeinander. Konnten die Betzdorfer ...

Energietipp der Verbraucherzentrale zum Thema Frischluft

Betzdorf/Altenkirchen. In jedem Haus, in dem Menschen wohnen, muss gelüftet werden – das weiß jeder. Die oft erwähnte „atmende ...

Raiffeisentag in Flammersfeld mit Ausstellungseröffnung

Flammersfeld. Am 30. März 1818, vor 200 Jahren, wurde Friedrich Wilhelm Raiffeisen in Hamm/Sieg geboren. Flammersfeld erinnert ...

Werbung