Werbung

Nachricht vom 16.02.2018 - 16:02 Uhr    

Kreismusikschule lädt zu Kammerkonzerten „Old wine in new bottles“ ein

Am Sonntag, 25. Februar, konzertieren die Holzbläser unter den Lehrkräften der Kreismusikschule gleich zweimal: um 11 Uhr zur Matinée im Wilhelm-Boden Saal (Raum 111, 1. OG Altbau) der Kreisverwaltung und zur Serenade um 16 Uhr im Barbarasaal der Stadthalle in Betzdorf.

Foto: KMS

Altenkirchen/Betzdorf. Es ist nicht wirklich alter Wein, den die Kreismusikschule bei ihrem nächsten Konzert offerieren will, sondern vielmehr ein gehaltvolles Glas. Denn der Titel „Old wine in new bottles“ verspricht ein Kammerkonzert der besonderen Art.

Die Besetzung mit allen Holzblasinstrumenten, also Fagott, Oboe, Flöte, Klarinette und Saxophon, ergänzt um Horn und Klavier, verspricht ein besonderes Konzert, das so in der Region nicht oft zu hören ist. Das Programm wird eine kurzweilige Musikstunde bereiten: Musik aus unterschiedlichen Epochen von Franz Schubert über Doppler bis hin zu Zeitgenossen, Ragtimes, Rumba und Rondo, und ein steter Wechsel der Besetzungen von Trio bis hin zum Doppelquintett.

Im Zentrum vieler Beiträge stehen das Fagott und Kontrafagott, das neuerdings auch an der Kreismusikschule unterrichtet wird und die Familie der Holzbläser damit komplettiert hat. Hinter dem Titel des Konzertes „Alter Wein in neuen Gläsern“ verbirgt sich übrigens eine zeitgenössische Bearbeitung britischer Volkslieder, die in einer Doppelquintett-Besetzung das Finale des Konzerts bilden wird.

Die Pädagogen der heimischen Musikschule werden zusammen mit musikalisch versierten Gästen unter Beweis stellen, dass sie alle auch ausgezeichnete Musiker sind. Die Besucher können sich auf ein insgesamt kurzweiliges Konzert freuen, bei dem die Holzblasinstrumente voll zur Geltung kommen.

Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 5 Euro. Schüler und Schülerinnen der Musikschule haben freien Eintritt. Weitere Informationen gibt das Büro der Kreismusikschule gerne unter Telefon 0 26 81/ 81- 22 83 oder musikschule@kreis-ak.de.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kreismusikschule lädt zu Kammerkonzerten „Old wine in new bottles“ ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


„FRONTM3N“ kommen nach Altenkirchen

Altenkirchen. Sie arbeiteten bereits mit Künstlern wie Lionel Ritchie, Kylie Minogue, Gary Barlow, Cher, Ellie Goulding oder ...

Graf Alexander von Hachenburg: Auf den Spuren eines Westerwälder Originals

Limbach. Als der als Graf zu Sayn-Wittgenstein in Paris geborene Alexander 1940 hochbetagt in der Marienstatter Abteikirche ...

Projekt „Heritage“ erinnert an verstorbene Musik-Helden

Wissen/Ransbach-Baumbach. Tom Petty, Chuck Berry, Greg Allman (Allman Brothers), Malcom Young (AC/DC), Chris Cornell (Soundgarden), ...

Fröhliche Bergweihnacht im regenfesten Limbacher „Christstollen“

Limbach. Wanderführerin Andrea Schüler war froh, dass das unsichere Wetter nicht alle Wanderwilligen abgeschreckt hatte. ...

Alte Handschriften entziffern: Kompaktkurs zum Jahreswechsel

Altenkirchen. Zwischen den Weihnachtsfeiertagen und dem Jahreswechsel bietet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen einen ...

Birth Control: „German Krautrock“ in der Stadthalle

Altenkirchen. Schade, dieses Konzert in der Stadthalle von Altenkirchen hätte es verdient gehabt, dass diese bis auf den ...

Weitere Artikel


Kleinwagen suchen neuen Besitzer

Hachenburg/Region. Allein die Westerwald Bank hat rund 12.000 Gewinnsparer. Ein Viertel jedes Loseinsatzes wandert in gemeinnützige ...

Bunt für Afrika – Noch Karten fürs Benefizkonzert

Betzdorf. Unter dem Motto „Bunt für Afrika“ kamen die großen Karnevalsvereine der Region – einen Tag nach Aschermittwoch ...

Wissener Karnevalsgesellschaft sagt Danke!

Wissen. Die Herrensitzung und die Kölsche Nacht - die Prunksitzung der KG - waren ein riesen Erfolg. Sitzungspräsident ...

Stadtbürgermeister Berno Neuhoff zieht positives Fazit zur Einzelhandelsentwicklung

Wissen. Zusammen mit Britta Bay (Treffpunkt Wissen) gratulierte Stadtbürgermeister Berno Neuhoff Andrea Fischbach (Andrea’s ...

Jahresprogramm „Der Natur auf der Spur“ erschienen

Neuwied. Isabelle Fürstin zu Wied, Vorsitzende des Naturparks, begrüßte die zahlreichen Kooperationspartner von „Der Natur ...

Fuchs Personal spendet 3000 Euro für Hospizverein Altenkirchen

Altenkirchen. Damit möchte die Fuchs Personal GmbH die vielfältige Hospizarbeit vor Ort unterstützen. In einem Vorgespräch ...

Werbung