Werbung

Nachricht vom 19.02.2018 - 21:21 Uhr    

Kein Stillstand im Förderverein der Feuerwehr Daaden

Bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Freiwillige Feuerwehr Daaden-Biersdorf e.V. am Samstag wurde nicht nur auf das vergangene Geschäftsjahr zurückgeblickt. Auch das Großprojekt für 2018 und ein neuer Vorstand waren wichtige Themen.

Von links: Rudolf Weber (Ehrenvorsitzender), Patrick Künkler (Kassierer), Maximilian Dommus, Florian Michael Becker (Geschäftsführer), Nico Ermert (1. Vorsitzender), Nikki Junghans (Kassenprüferin), Steffen Hilberg (Kassenprüfer) und Erwin Buchner (Beisitzer Alters- und Ehrenabteilung)

Daaden. Maximilian Dommus schied aus seinem Amt als 1. Vorsitzender freiwillig aus. Auch die Position des Kassierers musste nach dem Ausscheiden von Hendrik Sturm neu besetzt werden. Im Rahmen der Mitgliederversammlung konnte entschieden werden, dass Nico Ermert den Posten des 1. Vorsitzenden übernimmt. Die somit freigewordene Position des 2. Vorsitzenden besetzt Peter Junghans, die Arbeit des Kassierers übernimmt ab sofort Patrick Künkler. Nach dem Ausscheiden eines Kassenprüfers haben in Zukunft Steffen Hilberg und Nikki Junghans dieses Amt inne.

Im vergangenen Jahr unterstützte der Förderverein den Löschzug mit der Anschaffung einer Motorkettensäge für den Rüstwagen. Außerdem erhielt jedes aktive Feuerwehrmitglied ein T-Shirt mit dem Logo, das bereits auf den im Vorjahr beschafften Softshell-Jacken aufgebracht ist. In Eigenleistung beschafften sich die Kameradinnen und Kameraden hierzu weitere Modelle wie Poloshirts, Pullover oder Sweatjacken.

Durch die Teilnahme an der Aktion „Du und dein Verein“ der ING Diba in 2017 konnte eine Spende von 1.000 Euro verzeichnet werden. Diese wurden in das neue Großprojekt des Fördervereins investiert: Ein Imbissanhänger soll in naher Zukunft die alte Holzhütte ersetzen, mit der auf dem Herbstfest Geld für die Vereinskasse erwirtschaftet wurde.

Bei Interesse an einer Mitgliedschaft im Förderverein Freiwillige Feuerwehr Daaden-Biersdorf e.V. wenden Sie sich an: Nico Ermert (Tel.: 0 27 43/93 52 52) oder besuchen unsere Homepage www.feuerwehrdaaden.de

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kein Stillstand im Förderverein der Feuerwehr Daaden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Neu beim Wissener Ski-Club: Akrobatik-Training startet

Wissen. Der Ski-Club Wissen e. V. erweitert sein Sportangebot und bietet nach den Herbstferien ein wöchentliches Training ...

Benedikt Heer wird Gesamtsieger beim Schleifchen-Turnier

Gebhardshain. Die Tennisabteilung der SG Westerwald führte nach Abschluss der Mannschaftsspiele erneut ein „Schleifchen-Turnier“ ...

Bad Kreuznach war das Ziel der Dermbacher Radfahrer

Herdorf-Dermbach. Zur 22. Radtour des VfL Dermbach trafen sich die 13 Akteure der Ski- und Fahrradgruppe des Vereins. Organisiert ...

Linz ist ein gutes Pflaster für Gebhardshainer Badmintoncracks

Gebhardshain/Linz. Ein gutes Pflaster scheint für die jungen Badmintoncracks der DJK Gebhardshain die Stadt Linz am Rhein ...

Altenkirchener Cheerleader finden neue Heimat in Windeck

Windeck/Altenkirchen. Mehrfache Regionalmeister, Deutsche Meister, Deutsche Vize-Meister, Champions und Vize-Champions: Diese ...

„Orient-Cocktail“ in Eitorf mit Hachenburger Tanzgruppen

Eitorf/Hachenburg. Am Samstag, den 29. September, präsentiert der Förderverein Orientalischer Tanz Eitorf e.V. die Tanzshow ...

Weitere Artikel


Klassische Musik für „Kinder in Not“

Horhausen. Das Ensemble "Camerata Bonn" wurde 1978 von dem Violinist Hans-Jürgen Ganster aus Windhagen gegründet. Ganster ...

„Sag Bloß!“ - Ein besonderer Varieté-Abend

Betzdorf. Die Moderation an diesem Abend übernimmt Mario El Toro (Köln/Betzdorf).
Kulinarisch gibt es eine kleine, feine ...

Wirtschaftsförderung des Kreises stellt Professorennetzwerk vor

Altenkirchen. Am 19. Februar hatten Landrat Michael Lieber, Tim Kraft, Leiter Wirtschaftsförderung Kreis und Naomi Becker, ...

„Seehafen-Rail-Shuttle": Unternehmer tauschen sich aus

Andernach. Seit Kurzem wird der Andernacher Hafen zweimal wöchentlich – statt wie zuvor nur einmal – von einem speziellen ...

"Bodenhaftung": Landjugendakademie bittet zur Ausstellung

Altenkirchen. Herr Dr. Franz Straubinger wird den Eröffnungsvortrag halten. Als Geschäftsführer der Hatzfeldt-Wildburg´sche ...

Romy Kölzer freut sich über ein schweres Los

Altenkirchen. Die Schweizerin Simona Waltert und die deutsche Turnierhoffnung Anna Zaja assistierten Super Visor Christian ...

Werbung