Werbung

Nachricht vom 28.02.2018 - 16:40 Uhr    

Zwei Workshops in den Osterferien in Mehren

Das Kreisjugendamt Altenkirchen veranstaltet in Kooperation mit der Ortsgemeinde Mehren in den Osterferien, am Montag, 26. März, gleich zwei unterschiedliche Workshops. Beide finden in Räumen der Freiwilligen Feuerwehr Mehren statt.

Mit Bügelperlen sind Minecraft-Requisiten ganz leicht zu basteln. Foto: © Kreisjugendpflege AK

Mehren. Gleich morgens beginnt der Workshop zum Thema „Virtuelle Realität“. Von 9 bis 13 können sich Mädchen und Jungen im Alter ab 10 Jahren mit der Frage beschäftigen, ob die digitale Zukunft in der Virtuellen Realität (kurz: VR) oder der sogenannten Augmentet Reality (kurz: AR), einer Mischung aus virtueller und physischer Realität, liegt. Augmentet Reality ist vielen spätestens nach Pokémon Go ein Begriff.

Um in andere Welten einzutauchen oder ungewöhnliche Dinge in der Umgebung zu sehen braucht es nur ein Smartphone und die passende App. Die Teilnehmenden setzen sich im Workshop mit den Begriffen VR und AR auseinander und werfen einen Blick in die Zukunft. Erläutert wird auch wie die Technik dahinter funktioniert. Mit einer VR-Brille werden die Kinder dreidimensional in verschiedene Welten versetzt. Ob Achterbahn, Unterwasserwelt oder einfach nur ein Labyrinth, durch das sie virtuell hindurch müssen. Im Workshop probieren die Kinder alles praktisch aus und erstellen selbst eine VR-Brille, die dann jeder mit nach Hause nehmen kann. Zum Workshop dürfen die Teilnehmer gerne das eigene Smartphone mitbringen.

Workshop „Minecraft-Requisiten basteln“ am Nachmittag
In der Zeit von 14 bis 18 Uhr steht dann die Kreativität im Mittelpunkt. Mädchen und Jungen im Alter von 7 bis 12 Jahren die Möglichkeit sich kreativ auszuprobieren, indem sie lernen Requisiten wie beispielsweise ein Diamanten-Schwert als Schlüsselanhänger oder eine Creeper-Spardose in Anlehnung an das bekannte Computerspiel „Minecraft“ zu basteln. Bei diesem kann der Spieler in offener Spielweise Rohstoffe abbauen („Mine“) und zu anderen Gegenständen weiterverarbeiten („Craft“). Daran orientiert sich dieser Kreativ-Workshop.

Die beiden Workshops betreut Michaela Weiß-Janssen, Medienpädagogin. Die Teilnahme kostet 11 Euro pro Teilnehmer und Workshop. Anmeldungen und weitere Informationen bei der Kreisjugendpflege, Anna Beck, Telefon (0 26 81) 81- 25 13 oder per E-Mail unter anmeldung.jugendarbeit@kreis-ak.de.




---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zwei Workshops in den Osterferien in Mehren

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


SGD Nord: Dialog zum Schutz von Wiesenbrütern im Westerwald

Region. Gastreferent Professor Dr. Klaus Fischer von der Universität Koblenz-Landau informierte in seinem Vortrag über aktuelle ...

79 Jugendliche machen ihren Abschluss an der IGS Hamm

Hamm. Mit den besten Wünschen wurden den Schülern der Klassenstufen 9, 10 und 12 am Freitag, den 15. Juni, an der Integrierten ...

Erfolgreicher Backestag in Werkhausen

Werkhausen. An den Backes-Tagen der Verbandsgemeinde Altenkirchen haben sich auch die Ortsgemeinde Werkhausen und der Förderverein ...

BBS Wissen: Verwaltungsfachangestellte meisterten Abschlussprüfung

Wissen. Nach erfolgreichem Abschluss der praktischen Prüfung vor dem Prüfungsausschuss Altenkirchen konnten jetzt zehn junge ...

Wissener Fußball-Talk: Mehr Anerkennung für den Amateur-Fußball!

Wissen. Man hätte sich zweifellos mehr Besucher gewünscht beim erstmalig durchgeführten Fußball-Talk des VfB Wissen. Doch ...

Ex-Wirtschaftsminister Hans-Artur Bauckhage ist tot

Daaden. Hans-Artur Bauckhage ist tot. Der ehemalige rheinland-pfälzische Wirtschafts- und Verkehrsminister und langjährige ...

Weitere Artikel


Grünen-Ortsverband wählte neuen Vorstand

Betzdorf. Gleichberechtigte Vorsitzende sind Anna Neuhof und Gaby Tsygie. Als Beisitzer/in fungieren Christel Mies und Wolfram ...

Bundeslehrgang lockte Ju-Jutsu Sportler nach Daaden

Daaden. Es waren insgesamt 33 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter Jugendliche und Erwachsene, Dan- und Kyu-Träger, welche ...

Am 10. März: Flagge zeigen für Tibet!

Region. Wie in den letzten Jahren fahren die Tibetfreunde Westerwald auch am 10. März 2018, dem 59. Jahrestag des tibetischen ...

Fluchtursachen Syrien - Diakonisches Werk lädt ein

Daaden. Das Diakonische Werk Altenkirchen und die Fridtjof-Nansen-Akademie für politische Bildung im Weiterbildungszentrum ...

Start Rallye Hachenburg-Dakar-Banjul

Hachenburg. „Unsere drei Rallyefahrzeuge HUI, WÄLLER und ALLEMOL sind zwischenzeitlich generalüberholt und wir sind optimistisch, ...

Ostereier-Weitwurf-Wettbewerb in Horhausen

Horhausen. Am Ostersonntag, 1. April, fliegen wieder in Horhausen knallbunte Ostereier durch die Luft. Um 14 Uhr startet ...

Werbung