Werbung

Nachricht vom 06.03.2018 - 10:59 Uhr    

Spende für die Ausbildung der Geronto-Clowns

Der Seniorenbeirat und der Fahrdienst der Verbandsgemeinde Kirchen spenden 500 Euro für die Ausbildung der Geronto-Clowns am DRK-Krankenhaus Kirchen. Aufgrund der hohen Nachfrage bietet das Krankenhaus in diesem Jahr zwei Kurse mit jeweils 20 Teilnehmern an. Mit Humor und menschlicher Zuwendung sollen die Geronto-Clowns den Patientinnen und Patienten den oft belastenden Klinikaufenthalt erleichtern.

Mit der Spende des Kirchener Fahrdienstes werden neue Geronto-Clowns ausgebildet. Oberarzt Gregor Blanke Oberarzt und Chefärztin Barbara Lindenbeck bedankten sich bei Helmut Ermert und Paul Eisel (von links). (Foto: DRK-Krankenhaus Kirchen)

Kirchen. Der Seniorenbeirat und der Steuerungskreis des Bürgerfahrdienstes der Verbandsgemeinde Kirchen spenden 500 Euro an die Geriatrische Abteilung des DRK-Krankenhauses Kirchen. Helmut Ermert, Vorsitzender des Seniorenbeirates der Verbandsgemeinde Kirchen, und Paul Eisel vom Steuerungskreis überreichten die Spende, die für die Ausbildung der Geronto-Clowns verwendet werden soll. Mit Humor und menschlicher Zuwendung sollen die Geronto-Clowns den Patientinnen und Patienten den oft belastenden Klinikaufenthalt erleichtern.

Barbara Lindenbeck, Chefärztin der Geriatrischen Abteilung, und Oberarzt Gregor Blanke nahmen die Spende entgegen und bedankten sich im Namen des DRK-Krankenhaus Kirchen für die tolle Idee. „Damit können wir einen Teil der Kosten, die wir für die Ausbildung der Geronto-Clowns benötigen, decken“, freut sich Lindenbeck. „Wir haben eine unerwartet hohe Nachfrage für diese Ausbildung und werden daher in diesem Jahr zwei Kurse anbieten. Ziel ist nicht nur der Einsatz im DRK Krankenhaus Kirchen, sondern auch in Alten- und Pflegeeinrichtungen der Region.“ Pro Kurs werden 20 Teilnehmer zu Geronto-Clowns ausgebildet. „Wir haben dadurch unerwartet hohe Ausbildungskosten zu stemmen, die wir somit über Spenden abfedern können“, erklärt Oberarzt Blanke.

Helmut Ermert erläuterte, dass der kostenlose Fahrdienst der Verbandsgemeinde Kirchen von den Bürgen gut angenommen wird. Monatlich würden im Schnitt 127 Fahrten angeboten. Derzeit verfüge der Fahrdienst über 27 ehrenamtliche Fahrer, die von Dienstag bis Freitag die Fahrten innerhalb der VG Kirchen anbieten und zusätzlich auch zu den Markttagen in Betzdorf. Bis spätestens einen Tag vor dem Wunschtermin melde man sich im Bürgerbüro an, so Paul Eisel, von wo dann gemeinsam mit den Fahrgästen die Termine koordiniert würden. Der Service wird von Dienstag bis Freitag, jeweils von 8 Uhr bis 17 Uhr, angeboten. Aufgrund der hohen Inanspruchnahme sind mit den derzeitigen ehrenamtlichen Fahrern schon fast die Kapazitätsgrenzen erreicht. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Spende für die Ausbildung der Geronto-Clowns

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Teilnehmerrekord beim 16. Wissener Jahrmarktslauf

Wissen. Der Wissener Jahrmarktslauf ist bereits seit 16 Jahren fester Bestandteil des Jahrmarktes der katholischen Jugend. ...

Die „HeDa-Sitzung“ kommt nach Wissen

Wissen. Links die Herren, rechts die Damen, vielleicht auch umgekehrt: In jedem Fall sitzen sie getrennt nach Geschlechtern ...

Heimatverein und Landfrauen auf der Festung Ehrenbreitstein

Altenkirchen/Koblenz. Anlässlich des 200. Geburtstages von Friedrich Wilhelm Raiffeisen fuhren Mitglieder des Kreisheimatvereines ...

Bauernverbandschef ist sauer: "Schlag ins Gesichert der Bauern"

Koblenz. Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau hat sich gemeinsam mit anderen Landesbauernverbänden dafür ausgesprochen, ...

Gesetzlich unfallversichert bei der häuslichen Pflege

Region. Bei der Pflege zu Hause sind zum Beispiel Pflegende gesetzlich unfallversichert, wenn sie der hilfebedürftigen Person ...

Kartoffelmarkt Steimel mit feierlichem Fassanstich eröffnet

Steimel. Mit der „Summer Closing Party“ als Auftakt begann der allseits bekannte Steimeler Kartoffelmarkt am Abend des 21. ...

Weitere Artikel


Der neue Laufkalender für Rheinland-Pfalz ist da

Region. Der Laufsport liegt weiterhin im Trend: Immer mehr Menschen wollen sich gesund und fit halten, entscheiden sich für ...

Malu Dreyer beim Jahresempfang der SPD Neunkirchen

Neunkirchen. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin und stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Malu Dreyer war zu Gast ...

Neuer Studiengang an der IHK-Akademie

Koblenz. Erstmalig bietet die IHK-Akademie Koblenz einen Kurs zur Vorbereitung auf die öffentlich-rechtliche Prüfung zum/r ...

Industriekompass Rheinland-Pfalz: Top-Noten für den Kreis

Kreisgebiet. Die Industrie steht im Kreis Altenkirchen auf einer soliden Basis und bildet ein zentrales Fundament der heimischen ...

SG 06 Betzdorf lädt zum Kindergartenturnier

Betzdorf. Nach dem großen Erfolg im Vorjahr veranstaltet die SG 06 Betzdorf auch in diesem Jahr ein Kindergartenturnier. ...

Männerarbeit des Evangelischen Kirchenkreises nominiert für Ehrenamtspreis

Friedewald. „Irgendwann mussten wir die Anmeldungen stoppen“, sagt Dieter Buchner aus Niederdreisbach, der die Vorbereitungen ...

Werbung