Werbung

Nachricht vom 13.03.2018 - 08:49 Uhr    

Rene Metzger mit persönlicher Bestzeit beim Frankfurter Halbmarathon

Frankfurt ist Geschichte, jetzt ruft Rotterdam: Nach seiner persönlichen Bestzeit von 01:20:47 Stunden beim Halbmarathon in Frankfurt bereitet sich Rene Metzger vom Skiverein-Stegskopf-Emmerzhausen e.V. nun auf seinen Start beim Rotterdam-Marathon am 8. April vor. In Frankfurt belegte er Platz 60 von 1437 Finishern.

Nach seiner persönlichen Bestzeit in Frankfurt bereitet sich Rene Metzger nun auf seinen Start beim Rotterdam-Marathon am 8. April vor. (Foto: Verein)

Frankfurt/Emmerzhausen. Rene Metzger vom Skiverein-Stegskopf-Emmerzhausen e.V. hat den Frankfurter Halbmarathon absolviert. Am Sonntag (11. März) fand der beliebte Lauf zum 16. Mal statt. In einer neuen persönlichen Bestzeit über die Halbmarathon-Distanz erreichte Metzger dabei in 01:20:47 Stunden die Ziellinie in der Commerzbank-Arena und belegte Platz 60 von insgesamt 1437 Finishern im Gesamteinlauf. Damit zeigte er, dass seine Form aufsteigend ist und er sich auf einem sehr guten Weg Richtung Rotterdam-Marathon am 8. April befindet.

Inzwischen gehört der Lauf in der Main-Metropole zu den größten Halbmarathons in Deutschland. Zwar wurde in Frankfurt 2012 zehnjähriges Jubiläum gefeiert, aber die Geschichte des Frankfurter Halbmarathons reicht weiter zurück: Veranstalter Spiridon hat 2003 angefangen neu zu zählen, als der Halbmarathon aus dem Wald in die City gezogen ist, weil es die sportliche Qualität des Wettkampfes erfordert hat. Seitdem steigen die Teilnehmerzahlen des Frankfurter Halbmarathons jedes Jahr. Die Strecke, die im Jahre 2010 geändert wurde, ist ein flacher und schneller Kurs, der vom Start an der Commerzbank-Arena nach Norden durch den Stadtteil Niederrad und die dortige Bürostadt bis ans Mainufer führt. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rene Metzger mit persönlicher Bestzeit beim Frankfurter Halbmarathon

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


TuS Horhausen schickte viele Läufer auf die Strecke

Region. Über 5 Kilometer starteten Meike Wappis, Andrea Lorscheid, Claudia Drees, Carmen Koberstein, Doris Lehnard, Friedhelm ...

C-Jugend-Rheinlandliga: Wissen holt drei Punkte in Mayen

Mayen/Wissen. Einen deutlichen 5:2-Auswärtssieg gab es für die JSG Wisserland beim Tabellenletzten TuS Mayen der C-Jugend-Rheinlandliga ...

SV Windhagen verlor unglücklich 1:3 gegen SG Malberg

Windhagen. Nach einer Viertelstunde bahnte sich eine kleine Vorentscheidung in der Partie an. Windhagen verteidigte nach ...

BC „Smash“: Nils Schönborn zweifacher Rheinlandmeister

Betzdorf. Die Badmintonabteilung des VfB Linz unter der Leitung von Wolfgang Blaut war Ausrichter der diesjährigen Badminton-Rheinlandmeisterschaften ...

Nachwuchs-Pilot Pablo Kramer beendet ADAC Kart Masters als Sechster

Hamm/Wackersdorf. Besser hätte das Wochenende für den 13-jährigen Förderpiloten der ADAC Stiftung Sport und des ADAC Mittelrhein ...

Bambini Tom Kalender siegt beim ADAC Kart Masters-Finale

Hamm/Wackersdorf. Zum Finale des ADAC Kart Masters zog es 163 Fahrerinnen und Fahrer nach Wackersdorf. Zum zweiten Mal war ...

Weitere Artikel


MGV Liederkranz Wallmenroth hatte Jahreshauptversammlung

Wallmenroth. Anfang März fand die Jahreshauptversammlung des MGV Liederkranz Wallmenroth statt. Zunächst begrüßte Vorstandsteammitglied ...

Studierende der Uni Siegen bei der UN-Simulation in New York

Breitscheidt/Siegen. Freitag war Generalprobe. 18 Studierende der Universität Siegen aus insgesamt acht Nationen und 14 Studiengängen ...

Sind Wärmepumpen im Gebäudebestand sinnvoll?

Region. Da Tiefenbohrungen größere Teile eines Grundstücks betreffen können, werden solche Bohrungen selten bei Bestandsgebäuden ...

Über die Flucht der Christen aus dem Nahen Osten

Marienstatt. Die Abtei Marienstatt lädt am Sonntag, dem 18. März, zu einem besonderen Vortrag mit dem bekannten Autor und ...

Kleine Anfrage zur L 272: MdL Peter Enders ist empört über Minister-Antwort

Flammersfeld/Asbach. „Die Antwort von Landesverkehrsminister Wissing (FDP) zur Situation an der L 272 zwischen Flammersfeld ...

Mythos Sissi: Theaterabend mit Chris Pichler in Altenkirchen

Altenkirchen. Das Kulturbüro/Jugendkulturbüro des Haus Felsenkeller lädt ein zu einem Abend mit einer Kaiserin: „Sissi – ...

Werbung