Werbung

Nachricht vom 13.04.2018 - 08:06 Uhr    

Backestage starten in Weyerbusch

Die Ortsgemeinde Weyerbusch und der Verkehrs- und Bürgerverein Weyerbusch e.V. veranstalten am Sonntag, 22. April, ab 11 Uhr den ersten Backestag im Raiffeisenjahr. Die Verantwortlichen haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Sie werden von verschiedenen Gruppen unterstützt.

Von Weyerbusch aus trägt der „Raiffeisenliner“ der Spedition Höhner die Ideen des Sozialreformers und Kommunalpolitikers Friedrich Wilhelm Raiffeisen in die Welt. Zum Backestag in Weyerbusch wird er vorgestellt. (Foto: kkö)

Weyerbusch. Am Sonntag, 22. April, beginnt, um 11 Uhr, der Reigen der Backestage im Gebiet der Verbandsgemeinde Altenkirchen in Weyerbusch. Die Ortsgemeinde und der Verkehrs- und Bürgerverein haben ein abwechslungsreiches Programm im Angebot. So gibt es traditionelle Hausmannskost von den Landfrauen, frisches Brot aus dem Backes, aber natürlich auch Leckeres vom Grill und kühle Getränke. Musikalisch wird der Tag von „Canto al dente - Gesang mit Biss“, dem Männergesangverein „Eintracht“ Weyerbusch-Hasselbach, der Jagdhorn-Bläsergruppe Hegering Hamm/Sieg und dem Original Westerwälder Alphorn-Duo, Guntram Kochhäuser und Hans Hammer, umrahmt.

Der „Raiffeisenliner“ der Spedition Höhner aus Weyerbusch wird an diesem Tag erstmals der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Auch die Ausstellung der Raiffeisengesellschaft „Das Beispiel nützt allen“ wird gezeigt, das Raiffeisenspiel wird vorgestellt. Die Veranstaltung findet am Raiffeisen-Begegnungs-Zentrum in Weyerbusch (Raiffeisenstraße 2) statt.

Die Termine der Backes-Tage in anderen Orten und weitere Informationen finden gibt es online unter http://www.vg-altenkirchen.de/freizeit-und-tourismus/kultur-und-bildung/backes-tage. (PM)

Interesse am „Raiffeisenliner“? Lesen Sie weiter im AK-Kurier:
Von Weyerbusch in die Welt: der „Raiffeisenliner“ (26. März 2018)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Backestage starten in Weyerbusch

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Auf Goethes Spuren: Marienstatter Gymnasiasten in Wetzlar

Marienstatt/Wetzlar. Bereits am zweiten Schultag nach den Herbstferien machte sich der Abiturjahrgang 2019 des Privaten Gymnasiums ...

Zwischen Sieg und Nister: Landfrauen luden zur Wanderung

Wissen/Kreisgebiet. Einen rundum gelungenen Wandertag bei bestem Wanderwetter boten die Landfrauen Wissen-Mittelhof-Katzwinkel ...

Basteln unter Tage: Die Boxtrolls im Bergwerk

Steinebach. Die Boxtrolls fielen jetzt in die Grube Bindweide ein und mit ihnen gleich viele filmbegeisterte Jungs und Mädchen: ...

Raiffeisentag für den Bank-Nachwuchs

Flammersfeld. Ein ganzer Tag rund um Friedrich Wilhelm Raiffeisen stand für die 40 Auszubildenden der Westerwald Bank auf ...

Sperrung steht an: Straßenausbau in Friesenhagen-Gerndorf

Friesenhagen. Die Bauarbeiten zur Verbesserung des Straßenanschlusses an die Landesstraße L 280 im Friesenhagener Ortsteil ...

Holzschuppen in Roth-Oettershagen stand in Flammen

Roth-Oettershagen. Am Sonntagabend (21. Oktober) wurde die Freiwillige Feuerwehr Hamm gegen 21.40 Uhr von der Leitstelle ...

Weitere Artikel


Geländewagen für Partnerkreis Muku kann beschafft werden

Altenkirchen. Freude im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen: Das langfristig angelegte Projekt für ein geländegängiges ...

Freitag, der 13.: Kein Grund zur Panik

Region. Freitage, die auf den 13. eines Monats fallen, gelten abergläubischen Zeitgenossen als Unglückstage schlechthin. ...

Langjährige DRK-Mitarbeiter geehrt

Altenkirchen. Insgesamt 25 Beschäftigte ehrten der Präsident des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen, Landrat Michael Lieber, ...

Grüner Stammtisch: Facebook bot nur Beruhigungsfloskeln

Altenkirchen. „GroKo – Chance oder Stillstand“ war Thema des Grünen Stammtisches bei Bündnis90/Die Grünen im Ortsverband ...

Vor- und Nachteile: E-Auto-Fahrer tauschen sich aus

Langenbach bei Kirburg. Geschäftsführer Markus Mann von MANN Naturenergie las immer wieder in den Medien über die Untauglichkeit ...

Rheinischer Westerwald: Pilotregion für Mobilfunkstandard „5G“?

Kreisgebiet. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel verfolgt das Ziel, den heimischen Wahlkreis Neuwied-Altenkirchen ...

Werbung