Werbung

Nachricht vom 15.05.2018 - 07:38 Uhr    

Traditionelles Pfingstjugendturnier bei der SG 06 Betzdorf

Im Betzdorfer Stadion „Auf dem Bühl“ steigt am Pfingstwochenende das traditionelle Jugendturnier der SG 06 Betzdorf. Auch in diesem Jahr bietet das Fußballfestival des Nachwuchses ein buntes und reichhaltiges Programm. Das zu Ehren des Hauptsponsors erstmals als „Löwenturnier“ veranstaltete Spektakel beginnt am Freitag, 18. Mai, und endet am Pfingstmontag, 21. Mai. Der Eintritt ist an allen Tage frei. Für Speisen und Getränke ist gesorgt, für jeden Geschmack gibt es ein breit gefächertes Angebot. Außerdem wartet eine Tombola mit rund 1.000 Preisen auf die Gäste. Der Erlös des Löwenturniers fließt in die Kinder- und Jugendarbeit der SG 06 Betzdorf.

Im Betzdorfer Stadion „Auf dem Bühl“ steigt am Pfingstwochenende das traditionelle Jugendturnier der SG 06 Betzdorf. (Foto: SG 06 Betzdorf)

Betzdorf. Schon seit vielen Jahren treffen sich Jugendliche auf Einladung der SG 06 Betzdorf zum großen Pfingstjugendturnier. Auch in diesem Jahr bietet das Fußballfestival des Nachwuchses ein buntes und reichhaltiges Programm. Das zu Ehren des Hauptsponsors erstmals als „Löwenturnier“ veranstaltete Spektakel beginnt am Freitag, 18. Mai, und endet am Pfingstmontag, 21. Mai. Die SG freut sich schon jetzt auf viele Besucher, der Eintritt ist wie in den vergangenen Jahren wieder frei.

Engagierte Jugendarbeit bei der SG 06

„Die SG 06 gehört zu den Vereinen in der Region, die sich besonders stark im Bereich Kinder- und Jugendarbeit engagieren“, erläutert Pressesprecher Hartmut Fischer. „Mit dem Löwenturnier möchten wir einer breiten Öffentlichkeit zeigen, was wir hier leisten.“ Außerdem, das gibt man gerne zu, hofft man durch das Spektakel auch einige Euros einzunehmen, die hier dringend gebraucht werden. „Für uns ist die Kinder- und Jugendarbeit eine zentrale Aufgabe, die auch von vielen Seiten gelobt wird. Allerdings ist es schon ein wenig ärgerlich, wenn man erlebt, dass andere Vereine die gut ausgebildeten Spieler abwerben – und uns auf den Kosten sitzen lassen.“ Vor diesem Hintergrund sei man auf jeden Euro angewiesen. „Glücklicherweise finden sich für diese Aufgabe doch noch Sponsoren, denen wir hierfür sehr dankbar sind“, berichtet Fischer und fügt augenzwinkernd hinzu: „Was aber nicht heißen soll, dass es nicht noch ein paar mehr sein dürften.“

Am Freitag um 16 Uhr ist Anstoß
Eröffnet wird das Löwenturnier 2018 am Freitag, 19. Mai, um 16 Uhr mit den Spielen der Jüngsten. Mehr als zehn Mannschaften der „Bambinis“ (unter 7 Jahren) werden um den Sieg kämpfen. Zeitgleich spielen auch die F-Jugendlichen (7 bis 8 Jahre) um Platz und Sieg. Bereits um 10 Uhr geht es dann am Samstag, 20. Mai, weiter. Zunächst treten neun D-Jugendmannschaften (11 bis 12 Jahre) in zwei Gruppen gegeneinander an, die in einem gemeinsamen Finale zusammengeführt werden. Ab etwa 15.30 Uhr treten die C-Jugendmannschaften (13 bis 14 Jahre) ebenfalls in zwei Gruppen an.

Der Sonntag, 20. Mai, ist ein ganz besonderer Tag im Rahmen des Löwenturniers: Ab 11 Uhr treffen sich die Hobbymannschaften. Hier steht ganz klar der Spaß im Vordergrund. Die Teilnehmer sorgen nicht nur auf dem Platz für Stimmung – auch am Spielfeldrand geht es hoch her. So gibt es auch für die Zuschauer viel zu lachen. Am Montag, 21. Mai, spielen ab 10 Uhr die E-Jugendmannschaften (9 bis 10 Jahre) gegeneinander. Gegen 12.30 Uhr treten dann die Mannschaften der B-Jugend (16 und 17 Jahre) an. Sie werden das Fußballfestival gegen 15 Uhr beenden.

Freier Eintritt, große Tombola

Der Eintritt ist an allen Tage frei. Für Speisen und Getränke ist gesorgt, für jeden Geschmack gibt es ein breit gefächertes Angebot. Außerdem wartet eine Tombola mit rund 1.000 Preisen auf die Gäste. Der Erlös des Löwenturniers fließt in die Kinder- und Jugendarbeit der SG 06 Betzdorf. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Traditionelles Pfingstjugendturnier bei der SG 06 Betzdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Goldmedaille für Julien Pascal Weber

Altenkirchen. Bei den Luxembourg Open 2018 konnte der erfolgreiche Schwergewichtsathlet Julien Pascal Weber wieder einmal ...

VfB Wissen muss zehn Gegentreffer hinnehmen

Birken-Honigsessen/Wissen. Die Bezirksliga-Mannschaft des VfB Wissen bestritt am Dienstag (10. Juli) ein Vorbereitungsspiel ...

„Kölsche Naachschicht“: Frank Schultheis beim Nachtultralauf über 77 Kilometer

Horhausen/Köln. „171 km öm janz Kölle“: Das ist eine Ultralaufveranstaltung, die seit 2015 ausgetragen wird. Dabei absolvieren ...

Pablo Kramer: Alles oder Nichts bei den ADAC Kart Masters

Hamm / Sieg. Ein Wochenende mit Höhen und Tiefen und voller Emotionen: Alles begann mit den freien Trainings am Freitag. ...

RSC-Betzdorf-Rennfahrer auch im Juni erfolgreich

Betzdorf. Graben teilte sich die Strecke gut ein und startete verhaltenen in der Gegenwindpassage, in den Rückwindsektoren ...

ADAC Kart Masters: Tom Kalender holt wichtige Punkte in Oschersleben

Oschersleben/Hamm. Das ADAC Kart Masters machte am vergangenen Wochenende in der Motorsport Arena in Oschersleben Station. ...

Weitere Artikel


B 62: Schwerer Verkehrsunfall zwischen Niedergüdeln und Wallmenroth

Niedergüdeln/Wallmenroth. Gegen 7.45 Uhr am heutigen Morgen (14. Mai) meldete die Polizei einen schweren Verkehrsunfall auf ...

Fieldday der Funkamateure Raiffeisen gewidmet

Brubbach/Altenkirchen. Am Freitag, 11. Mai, erhielten die Funkamateure, die an verschiedenen Stationen Funkbetrieb durchführten, ...

Kardiologisches Netzwerk gegründet

Neuwied. Initiatoren dieser trägerübergreifenden Kooperation sind Privatdozent Dr. Felix Post, der Chefarzt der Klinik für ...

Wissener Maimarkt trotz Regen gut besucht

Wissen/Sieg. Wind, Regen und Gewitter – schlechter hätte es Wissen zum Maimarkt nun wirklich nicht treffen können. Aber das ...

Am Pfingstwochenende ist Schützenfest in Leuzbach

Altenkirchen-Leuzbach Am Pfingstwochenende vom 19. bis 21. Mai wird drei Tage lang das Schützenfest in Leuzbach gefeiert. ...

Pilgerbericht beim Männerfrühstück

Kirchen-Freusburg. Erneut gut besucht war das Männerfrühstück der evangelischen Kirchengemeinden in der Region. Eingeladen ...

Werbung