Werbung

Nachricht vom 18.05.2018 - 07:34 Uhr    

Altenkirchener Vorschulkinder besuchten die Umweltschule

Im Rahmen eines mehrtägigen Müllprojekts besuchten die Vorschulkinder der katholischen Kindertagesstätte St. Jakobus in Altenkirchen die Umweltschule und den Deponie-Lernpfad in Nauroth. Der Ausflug rundete das Projekt ab, bei dem auch Themen wie Müllvermeidung durch bewussten Einkauf, Müllsortierung und -entsorgen sowie kreative Gestaltung mit Abfallprodukten bearbeitet wurden.

Im Rahmen eines mehrtägigen Müllprojekts besuchten die Vorschulkinder der katholischen Kindertagesstätte St. Jakobus in Altenkirchen die Umweltschule und den Deponie-Lernpfad in Nauroth.(Foto: Kindertagesstätte St. Jakobus Altenkirchen)

Altenkirchen. In dieser Woche folgten die 18 Vorschulkinder aus der katholischen Kindertagesstätte (Kita) St. Jakobus Altenkirchen der Einladung des Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Altenkirchen (AWB) zur Besichtigung des neu entwickelten Deponie-Lernpfades in Nauroth. Auf dem Gelände der Umweltschule begrüßte Melanie Henn vom AWB die Kinder und Erzieherinnen. Im Schulungsgebäude trafen die Kinder auf exotische Insekten, die eine wichtige Rolle im Kreislauf der Natur spielen. „Hautnah“ konnten alle Kinder sich mit diesen Tieren vertraut machen.

Anschließend ging es in Begleitung von Melanie Henn hinaus zum Lernpfad auf dem begrünten „Müllberg“. Viele Aktivitäten rund um das Thema „Nachhaltigkeit im Umgang mit Müll“ ließen die Kinder staunen, entdecken und forschen. Voller neuer Eindrücke fuhren die Kinder nach etwa zwei Stunden mit dem Bus zurück nach Altenkirchen in die Kita. Der Ausflug rundete das dreitägige Müllprojekt ab, das von Melanie Henn mit vielfältigen, ganzheitlichen Angeboten und Impulsen begleitet wurde und Themen wie Müllvermeidung durch bewussten Einkauf, Müllsortierung und -entsorgen sowie kreative Gestaltung mit Abfallprodukten enthielt. Viel Spaß hatten die Kinder mit „Max“, der kleinen Stoffpuppe, die Melanie Henn bei all den Aktivitäten rund um das Thema „Müll“ begleitete. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Altenkirchener Vorschulkinder besuchten die Umweltschule

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Briefe aus der Todeszelle: Montabaurerin schreibt zum Tode Verurteilten

Montabaur. Zehn Jahre lang wartet Robert auf die Giftspritze. Fast 4000 Tage, in denen es für einen Häftling in einer texanischen ...

80 Jahre Dienst am Nächsten: Feuerwehr Neitersen hatte Jubiläum

Neitersen. Seit 80 Jahren ist die freiwillige Feuerwehr Neitersen bereit, dem Nächsten bei Not und Gefahr beizustehen. Dies ...

Kinderschutzbund bot zum Kinderfest vielfältiges Angebot

Altenkirchen. Das Kinderfest aus Anlass des Weltkindertages, der seitens der Vereinten Nationen in 145 Staaten begangen wird, ...

Für die Zukunft der Pflege: Kreis geht neue Wege

Altenkirchen. Der Mangel an qualifizierten Pflegekräften eröffnet Raum für neue Ideen. Nicht nur die Einrichtungen und Träger ...

Einschreibefrist an der Uni Siegen bis zum 15. Oktober verlängert

Siegen. Von Literatur, Kultur und Medien über Physik bis VWL: Kurzentschlossene haben an der Uni Siegen weiterhin die Möglichkeit, ...

Kreis-CDU unterstützt Malte Kilian beim Rennen um Europa

Elben. Am Wochenende hat der Vorstand der Kreis-CDU Malte Kilian aus Alsdorf einstimmig als Kandidaten für die Europawahl ...

Weitere Artikel


Pausen-Eis: Förderverein spendierte kühle Erfrischung

Katzwinkel. Das war mal eine Pausen-Überraschung, als der „Eis-Mi“ auf dem Schulhof der Barbara-Grundschule vorfuhr und ...

Clio-Piloten aus Fluterschen bleiben auf Kurs

Fluterschen/Nürburgring. Auch beim zweiten Durchgang der RCN Rundstrecken Challenge Nürburgring, dem Lauf „Feste Nürburg“, ...

Fürthener Bürgerverein lud zum Tanz in den Mai

Fürthen. Tanz in den Mai des Bürgervereins Fürthen 2018 e.V. in Gründung an der Grillhütte Opsen: Das Programm bot vielfältige ...

Freusburger Kita „Wirbelwind“: Die Mühe hat sich gelohnt

Kirchen-Freusburg. Die Kindertagesstätte (Kita) Wirbelwind in Freusburg platzte aus allen Nähten zur Einweihung. Rund zwei ...

Für die, die mehr wollen: Erster Bachelor-Studiengang für Friseure gestartet

Koblenz. Sie kommen aus ganz Deutschland, sind hochmotiviert und überzeugt, dass sich für sie beruflich viele Türen öffnen ...

„Musikalische Weltreise“ mit der Horhausener Kultur-AG

Horhausen. Die Kultur-AG der Ortsgemeinde Horhausen feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen. Auftakt der Kulturveranstaltungen ...

Werbung