Werbung

Nachricht vom 09.08.2018 - 09:11 Uhr    

Nach Brand in Siegburg: Nahverkehr kann ab Freitag wieder rollen

INFORMATION | Voraussichtlich ab Freitag, den 10. August, wird die durch den Großbrand in Siegburg beeinträchtigte Bahnstrecke wieder genutzt. Dann kann auch der Nahverkehr wieder rollen. Derzeit laufen Reparaturarbeiten an den Oberleitungen sowie an der Leit- und Sicherungstechnik.

Die Reparaturarbeiten an der Bahnstrecke in Siegburg dauern an. (Foto: Deutsche Bahn)

Siegburg/Kreis Altenkirchen. Nach dem Großbrand vom Dienstag an der Bahnstrecke in Siegburg gibt es laut Pressemitteilung der Deutschen Bahn für den Nahverkehr noch Einschränkungen bis voraussichtlich Freitag, den 10. August. Im Streckenabschnitt zwischen Troisdorf und Siegburg werden die Reparaturarbeiten zur Beseitigung der Schäden nach dem Brand demnach voraussichtlich Donnerstagnacht abgeschlossen. Damit kann nach aktuellem Stand auch der Nahverkehr ab Freitag zum Betriebsbeginn wieder aufgenommen werden. Die Züge der RE 9 aus Richtung Niederschelden enden und beginnen bis dahin weiterhin in Au. Aus Richtung Aachen enden und beginnen die Züge in Siegburg/Bonn. Die Züge der S 12, S 13 / S 19 aus Richtung Au enden und beginnen in Hennef. Aus Richtung Horrem enden und beginnen die Züge in Troisdorf. Ein Ersatzverkehr mit Bussen bzw. Taxen ist zwischen Hennef (und Troisdorf eingerichtet. Der Fernverkehr läuft bereits seit Betriebsbeginn am Mittwochmorgen wieder nach Fahrplan.

Mit großem Engagement sind nach Informationen der Bahn alle verfügbaren Bahnmitarbeiter rund um die Uhr im Einsatz, um die Strecke wieder instand zu setzen. Bei dem Brand war die Oberleitung auf einer Länge von rund 350 Metern beschädigt worden. Auch an Kabeln der Leit- und Sicherungstechnik gibt es erhebliche Schäden. Zahlreiche Bäume, die durch das Feuer erfasst wurden und nicht mehr standfest sind, werden vorsorglich entfernt.

• Aktuelle Informationen gibt es weiterhin direkt bei der Deutschen Bahn: www.bahn.de/aktuell (PM)


Kommentare zu: Nach Brand in Siegburg: Nahverkehr kann ab Freitag wieder rollen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wissener Martinsmarkt: Besucher erwartet buntes Programm

Wissen. Nachdem der Martinsmarkt drei Jahre lang in Verbindung mit dem Historischen Markt stattgefunden hat, gibt es in diesem ...

„HeDa-Sitzung“ in Wissen muss verschoben werden

Wissen. „Die ‚HeDa-Sitzung‘ kommt nach Wissen.“ So lautete die Überschrift im AK-Kurier am 23. September. Und so wird es ...

Auf Goethes Spuren: Marienstatter Gymnasiasten in Wetzlar

Marienstatt/Wetzlar. Bereits am zweiten Schultag nach den Herbstferien machte sich der Abiturjahrgang 2019 des Privaten Gymnasiums ...

Zwischen Sieg und Nister: Landfrauen luden zur Wanderung

Wissen/Kreisgebiet. Einen rundum gelungenen Wandertag bei bestem Wanderwetter boten die Landfrauen Wissen-Mittelhof-Katzwinkel ...

Basteln unter Tage: Die Boxtrolls im Bergwerk

Steinebach. Die Boxtrolls fielen jetzt in die Grube Bindweide ein und mit ihnen gleich viele filmbegeisterte Jungs und Mädchen: ...

Raiffeisentag für den Bank-Nachwuchs

Flammersfeld. Ein ganzer Tag rund um Friedrich Wilhelm Raiffeisen stand für die 40 Auszubildenden der Westerwald Bank auf ...

Weitere Artikel


Die hohe Schule des Hundesports: Obedience-Europameisterschaft im Kreis

Fürthen-Oppertsau. Über 200 Starts und Teilnehmer aus neun Ländern: Das ist der Joop de Reus Memorial Cup, der am 11. und ...

Neue Fünftklässler starten an der IGS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf/Kirchen. An der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen starten in dieser Woche vier fünfte Klassen. Trotz ...

Kulturpreis Westerwald geht an die Montabaurer Lauschvisite

Montabaur/Westerwaldkreis. Vor fünf Jahren riefen die sieben Service-Clubs im Westerwald – die Lions Clubs Altenkirchen-Friedrich ...

Vermögen an der Börse mehren: Wie gelingt es?

Region. ETFs sind das neue Sparbuch
Der ETF Sparplan hat sich in den letzten Jahren zum neuen Sparbuch entwickelt. ...

Ehrenamtlichen für über 2.500 Stunden gedankt

Kreis Neuwied. Beim jährlichen „Oasentag“ wurde den ehrenamtlich Tätigen ganz besonders für dieses Engagement gedankt. Diesmal ...

Die größte Straßenkirmes im Kreis Altenkirchen kann beginnen

Niederfischbach. Dass die Kirmes in Niederfischbach mittlerweile eine über 450 jährige Tradition hat, ist vielen bekannt. ...

Werbung