Werbung

Nachricht vom 09.10.2018 - 11:05 Uhr    

Handball-Bezirksliga: Auswärtsklatsche für VfL-Frauen

Mit 16:34 unterlagen die Damen des VfL Hamm in der Handaball-Bezirksliga bei der FSG Arzheim/Moselweiß II. Nach ansehnlichem Start aus VfL-Sicht drehte sichd as Blatt schnell und schon zur Pause musste man einem Fünf-Tore-Rückstand hinterherlaufen. In Hälfte zwei lief dann überhaupt nichts mehr zusammen. Schwache Abschlüsse, unsaubere Pässe, schlechtes Fangen führten zu Tempogegenstößen, einfachen Gegentoren und letztlich zu der verdienten Auswärtsklatsche.

Gegen die FSG Arzheim/Moselweiß II hatten die VfL-Damen nichts zu melden. (Foto: Verein)

Hamm. Beim letztjährigen Meister FSG Arzheim/Moselweiß II bekamen die Handball-Damen des VfL Hamm in der Bezirksliga deutlich ihre Grenzen aufgezeigt. Die Hämmscherinnen starteten gut in das Spiel, gingen mit zwei Toren in Führung und waren in Abwehr und Angriff das dominierende Team. Die zweite Viertelstunde schaffte es der VfL jedoch selbst, Arzheim/Moselweiß immer besser ins Spiel zu bringen. Die heimische Torfrau tauchte immer sehr früh ab, dennoch warfen die Gäste von der Sieg beharrlich flach und ermöglichten zahlreiche Paraden. So resultierte der Pausenrückstand von 10:15 letztlich aus der mangelnden Anpassungsfähigkeit des VfL.

In Hälfte zwei lief dann überhaupt nichts mehr zusammen. Schwache Abschlüsse, unsaubere Pässe, schlechtes Fangen führten zu Tempogegenstößen, einfachen Gegentoren und letztlich zu der verdienten Auswärtsklatsche von 16:34 für die FSG Arzheim/Moselweiß. „Moselweiß hat sich mit vier Spielerinnen aus dem Oberliga-Kader verstärkt. Da konnten wir nicht mithalten, dennoch entschuldigt das nicht unsere Leistung in der zweiten Halbzeit. Das war nichts“, zeigte sich Trainer Niko Langenbach ernüchtert.

Für den VfL Hamm spielten Alina Triebsch (Tor), Stephanie Land (7), Laura Schmitz, Madeleine Schütz (1), Angelika Isgejm, Sophia Kaiser (1), Nadine Schnare (1), Leonie Ließfeld, Lisa Flender (3), Katharina Thiel (1), Julia Diefenbach (2) und Leonie Holzapfel. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Handball-Bezirksliga: Auswärtsklatsche für VfL-Frauen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Faustball-Jugendteams des VfL Kirchen starten in die Hallenrunde

Kirchen/Weisel. Am Samstag (8. Dezember) fand der erste Spieltag der männlichen U14 und U16 in Weisel am Rhein statt. Da ...

C-Jugend-Rheinlandpokal: JSG Wisserland schaltet TuS Koblenz aus

Wissen. Pokalspiele haben ja ihre ganz eigenen Gesetze. Nach der „Lehrstunde“ für die C1-Junioren des JSG Wisserland Sonntag ...

Kirchener Faustballer bleiben punktlos in Koblenz

Kirchen/Koblenz. Am dritten Spieltag der Faustball-Männerklasse in Koblenz konnten die Spieler des VfL Kirchen trotz ordentlicher ...

C-Jugend-Rheinlandliga: Zehn Gegentore für JSG Wisserland

Nentershausen/Wissen. Diese Niederlage fiel mehr als deutlich aus. Mit 10:1 unterlagen die C1-Junioren der JSG Wisserland ...

Lehrreicher Tag des Mädchenfußballs in Alpenrod

Alpenrod. 20 Mädchen im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren zeigten Interesse an dieser Lehrveranstaltung im Fußballkreises ...

B-Jugend-Rheinlandliga: Torlos in die Winterpause

Altenkirchen/Wissen. Im letzten Meisterschaftsspiel vor der Winterpause in der Rheinlandliga trennte sich die B-Jugend der ...

Weitere Artikel


VfL Dermbach organisierte wieder ein Ehrenmitgliedertreffen

Herdorf-Dermbach. Alle zwei Jahre lädt der VfL Dermbach seine Ehrenmitglieder zu einem gemütlichen Beisammensein ein, um ...

Grüne Damen besuchten das Münsterland

Altenkirchen. Der Besuchsdienst im DRK-Krankenhaus Altenkirchen fuhr jetzt nach Lüdinghausen, um seine ehemalige Leiterin ...

Mit einer modernen Haustüre den Wärmeverlust im Winter verringern

Region. Durch eine neue Türe energetische Bemühungen abrunden

Viele Haushalte unserer Region haben in den letzten ...

Broschüre zur Raiffeisen-Wanderausstellung veröffentlicht

Hachenburg. Die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft und das Institut für Geschichtliche Landeskunde an der ...

Zur Wiedquelle: Radtour-Zweierlei zum Saisonabschluss

Limbach/Westerwald. Sie ist Namensgeberin eines hochadligen Fürstengeschlechts, mit 102 Kilometern der längste den Westerwald ...

Gratulation für langjährige Bauhofmitarbeiter

Wissen. Seit 1. Oktober 1993 sind Bernhard Reuber und Achim Kraus Teil des Bauhof-Teams der Verbandsgemeinde Wissen. Anlässlich ...

Werbung