Werbung

Nachricht vom 03.12.2018 - 10:30 Uhr    

Herzen und Sinne für den Advent geöffnet

Die Konzertbesucher waren von der kirchenmusikalischen Andacht in Horhausen begeistert. Die Andacht unter der musikalischen Gesamtleitung von Organist Thomas Schlosser wird jedes Jahr am ersten Advent gefeiert und erfreut sich großer Beliebtheit. Ergreifender Höhepunkt des Konzertes und zugleich das Finale war das Stück „Klänge der Freude“ von Edward Elgar, welches von allen Beteiligten gemeinsam mit großer Klangfülle und jubilierend vorgetragen wurde.

Das Finale der kirchenmusikalischen Andacht in Horhausen. (Foto: Kirchenchor Horhausen)

Horhausen. „Mit Musik und Worten Herzen und Sinne für den Advent öffnen“ – unter diesem Motto stand die schon zur Tradition gewordene festliche kirchenmusikalische Andacht in der katholischen Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Horhausen. Die Andacht unter der musikalischen Gesamtleitung von Organist Thomas Schlosser wird jedes Jahr am ersten Advent gefeiert und erfreut sich großer Beliebtheit.

Mit dem festlichen Musikstück „Echo-Fantasie“ (Samuel Scheidt), dargeboten von der Bläsergruppe und Orgel (Thomas Schlosser) begann das Programm und gleich im Anschluss begrüßte Pastor Peter Strauch die Konzertbesucher und stimmte sie mit besinnlichen Worten auf den Advent ein. Mit modernem Liedgut („Komm, Herr, komm wie der Morgen“ und andere) begeisterte der kleine, feine Singkreis, der besondere Akzente setzte. Die Kirchenchöre Horhausen und Neustadt überzeugten mit mehrstimmigen Werken und klanglicher Fülle. Als Solistinnen beeindruckten Anita Hüggelmeyer (Sopran), Julia Sanner (Sopran) sowie die Alt-Stimmen Angelika Winter und Hanne Klee. Die Darbietungen der Bläsergruppe (Trompeten: Norbert Brunnett und Markus Wilsberg; Posaunen: Martin Schellberg und Thomas Tullius) verliehen dem Konzert einen besonderen Glanz, ebenso die beiden Violinistinnen Anna Schutzeich und Lore Gry.

Ergreifender Höhepunkt des Konzertes und zugleich das Finale war das Stück „Klänge der Freude“ von Edward Elgar, welches von allen Beteiligten gemeinsam mit großer Klangfülle und jubilierend vorgetragen wurde. Thomas Schlosser zeigte sich mit der Leistung seiner Chöre und Ensembles mehr als zufrieden. Das fanden offensichtlich auch die Besucher, die andächtig den Darbietungen lauschten und sie zum Abschluss mit anhaltendem Applaus bedachten. Alfons Schmidt, Vorsitzender des Kirchenchores, dankte den Besucherinnen und Besuchern und lud noch in das festlich geschmückte Kaplan-Dasbach-Haus zu Kaffee und selbst gebackenem Kuchen ein. So klang ein schöner Nachmittag für Herz und Seele in geselliger Runde aus. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Herzen und Sinne für den Advent geöffnet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Graf Alexander von Hachenburg wurde zum Wolf

Limbach. Wörners Impulsfrage war: Haben wir den Wolf im Westerwald? In diesem Jahr gab es mehrere C1-Nachweise, das heißt ...

Musikgenuss mit dem Gebhardshainer Kammerchor

Gebhardshain. Der Kammerchor Gebhardshain setzte mit seinem vorweihnachtlichen Konzert wieder Glanzlichter im Advent. Die ...

„Der Zigeunerbaron“ kommt nach Betzdorf

Betzdorf. „Der Zigeunerbaron“ gehört zu den größten Bühnenerfolgen von Johann Strauß (Sohn). Zahlreiche Künstler aus der ...

„Volksbegehren“: Jürgen Becker wagte den Blick durchs Schlüsseloch

Horhausen. Wer einen mit Politik gewürzten Kabarettabend erwartet hatte, was der Titel „Volksbegehren“ wohl eher vermuten ...

Ausstellung "FLUX4ART 2018. Kunst in Rheinland-Pfalz"

Boppard/Montabaur. »Ich bin begeistert von der FLUX4ART. Für Besucherinnen und Besucher ist sie ein herausragendes Kunsterlebnis. ...

Weihnachtskonzert auf dem Rathausinnenhof in Herdorf

Herdorf. Wenn erst einmal der Vorabend des Heiligen Abends gekommen ist, dann sind bei den meisten die Weihnachtsvorbereitungen ...

Weitere Artikel


C-Jugend-Rheinlandliga: Zehn Gegentore für JSG Wisserland

Nentershausen/Wissen. Diese Niederlage fiel mehr als deutlich aus. Mit 10:1 unterlagen die C1-Junioren der JSG Wisserland ...

Nikolausturnier beim VfL Hamm ist eine feste Größe

Hamm. Fest im Jahreskalender verankert ist das vereinsinterne Nikolausturnier des VfL Hamm. Und so traf sich auch in diesem ...

Senioren aus Fiersbach und Hirz-Maulsbach feierten gemeinsam

Fiersbach/Hirz-Maulsbach. Wie alljährlich zur Weihnachtszeit hatten die Ortsgemeinden Hirz-Maulsbach und Fiersbach ihre Senioren ...

40.000 Sachschaden nach Unfall unter Alkoholeinfluss

Almersbach/Fluterschen. In der Nacht zu Sonntag (2. Dezember) kam es gegen 0.15 Uhr zu einem Unfall auf der Landesstraße ...

Weihnachtsmarkt in Altenkirchen: Friedlich und fröhlich

Altenkirchen. Trotz des eher herbstlichen Wetters mit Regenschauern war der Weihnachtsmarkt in der Kreisstadt an beiden Tagen ...

Lehrreicher Tag des Mädchenfußballs in Alpenrod

Alpenrod. 20 Mädchen im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren zeigten Interesse an dieser Lehrveranstaltung im Fußballkreises ...

Werbung