Werbung

Lokalausgabe Altenkirchen: Aktuellster Artikel


SSV Super-Cup in Weyerbusch: Spielpaarungen ausgelost

SSV Super-Cup in Weyerbusch: Spielpaarungen ausgelost

Bereits zum siebten Mal lädt der SSV Weyerbusch im Juli zum SSV-Super-Cup ein, in diesem Jahr unter dem Titel „SSV Super-Cup im Raiffeisenjahr 2018“. Mit dabei sind neben den Gastgebern unter anderem Vorjahressieger SV Leuscheid, die SG 06 Betzdorf und TuS Germania Windeck. Der „SSV Super-Cup im Raiffeisenjahr 2018“ findet von Donnerstag, den 19. Juli, bis Sonntag, den 22. Juli, auf der Kunstrasensportanlage in Weyerbusch statt und wird im K.O-System unter insgesamt acht Mannschaften ausgespielt. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Altenkirchen


Kurz berichtet


Niederdreisbach spielt weiter in der A-Klasse

Neitersen/Niederdreisbach/Alpenrod. Im Entscheidungsspiel um Platz 11 der Fußball-Kreisliga A (Westerwald/Sieg) hat sich ...

Sporting Taekwondo: Zwei Bronzemedaillen in Berlin

Altenkirchen/Berlin. Sporting Taekwondo Altenkirchen verbuchte auch in diesem Jahr wieder Erfolge bei den international stark ...

Unfallflucht - Geparktes Fahrzeug wurde beschädigt

Altenkirchen. Im Verlauf des späten Freitagnachmittages, 18. Mai kam es auf dem Parkplatz des Toom Baumarktes in Altenkirchen ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen


„Trio Glissando“ kommt mit Horn, Harfe und Posaune

Kultur, Artikel vom 22.05.2018

„Trio Glissando“ kommt mit Horn, Harfe und Posaune

Waldhorn, Posaune und Harfe in einem Trio. Das klingt außergewöhnlich. Und das ist es auch. Michael Nassauer und Matthias Nassauer sowie Emilie Jaulmes zeigen, wie außergewöhnlich gut die drei Instrumente harmonieren. Als „Trio Glissando“ gastieren sie am 27. Mai in der Birnbacher Kirche. Das Programm umfasst Werke mehrerer Jahrhunderte und verspricht einen abwechslungsreichen Abend.


Altenkirchener Realschüler stellten eigene Bilderbücher vor

Region, Artikel vom 22.05.2018

Altenkirchener Realschüler stellten eigene Bilderbücher vor

Einige Schüler der 10. Klassen der August-Sander-Realschule plus Altenkirchen besuchten die evangelische Kindertagesstätte (Kita) „Arche“ in Altenkirchen, um dort ihre eigens im Wahlpflichtkurs Hauswirtschaft und Soziales (HUS) erstellten Bilderbücher vorzustellen.


Die Schönheit der Industriearchitektur festgehalten

Kultur, Artikel vom 20.05.2018

Die Schönheit der Industriearchitektur festgehalten

„Sie haben uns den Blick gelehrt, in der Zweckarchitektur eine Schönheit zu erkennen. Sie haben die Fotografie ganz im Sinne der zeitgenössischen Konzeptkunst interpretiert. Und nicht zuletzt den Niedergang der Industrie festgehalten“, schrieb Marcus Woeller 2015 in der Tageszeitung „Die Welt“. Gemeint sind Bernd und Hilla Becher. Die Westerwälder Literaturtage zeigen einen Film über das berühmte Fotografen-Ehepaar.


Sporting Taekwondo Altenkirchen holt 19 Medaillen beim „Tiger Pokal“ in Pirmasens

Sport, Artikel vom 19.05.2018

Sporting Taekwondo Altenkirchen holt 19 Medaillen beim „Tiger Pokal“ in Pirmasens

Beim „Tiger Pokal“ in Pirmasens glänzten die Aktiven von Sporting Taekwondo Altenkirchen erneut. Max Morozov, Maxim Becker und Moritz Pauli errangen jeweils den ersten Platz ihrer Klasse, hinzu kamen etliche zweite und dritte Plätze. Insgesamt gab es 19 Medaillen. Beim aktuellen Anfängerkurs für die Jüngsten bei Sporting Taekwondo gibt es noch freie Plätze.


Zwei Schwerverletzte auf der B 8: Motorrad fuhr auf PKW auf

Region, Artikel vom 18.05.2018

Zwei Schwerverletzte auf der B 8: Motorrad fuhr auf PKW auf

Unfall auf der Bundesstraße B 8 zwischen Weyerbusch und Hasselbach: Ein Motorrad mit zwei Personen fuhr auf einen PKW auf. Fahrer und Sozia wurden schwer verletzt in Kliniken nach Köln und Altenkirchen gebracht. Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die B 8 im Zeitraum von 12.30 bis etwa 14 Uhr gesperrt werden.


Wolfspopulation soll intelligent reguliert werden

Politik, Artikel vom 18.05.2018

Wolfspopulation soll intelligent reguliert werden

Zu den jüngsten Sichtungen von Wölfen im Kreis Altenkirchen und im Kreis Neuwied meldet sich der AfD-Bundestagsabgeordnete Andreas Bleck per Pressemitteilung zu Wort. Er schlägt vor, die Wolfspopulation intelligent zu regulieren und zu prüfen, zu welchen Unterarten die jeweiligen Tiere gehören.


Tolle Familientagesfahrt in den Burgers Zoo erlebt

Region, Artikel vom 18.05.2018

Tolle Familientagesfahrt in den Burgers Zoo erlebt

Der Burgers Zoo in der niederländischen Provinz Gelderland war das Ziel einer Familientagesfahrt der Kreisjugendpflege des Kreises Altenkirchen sowie des evangelischen Jugendzentrums Hamm und Altenkirchen. Dabei gab es Einblicke in sieben unterschiedliche Tier-Erlebniswelten.


Kirchliche Männerarbeit bekommt Ehrenamtspreis

Region, Artikel vom 17.05.2018

Kirchliche Männerarbeit bekommt Ehrenamtspreis

Großer Jubel bei den Aktiven der Männerarbeit im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen: Ihre vielfältigen Angebote und Aktionen sind preiswürdig. Wie die Landeskirche jüngst verkündete, gehört die kreiskirchliche Männerarbeit zu den diesjährigen Preisträgern.


Postbank zieht sich aus Altenkirchen zurück

Wirtschaft, Artikel vom 17.05.2018

Postbank zieht sich aus Altenkirchen zurück

Ende Juli schließt die Postbank ihre Filiale in Altenkirchen. Ihre Kunden informiert die Postbank per Aushang, Handzettel und persönlichem Anschreiben über die neue Partnerfiliale der Deutschen Post und den nächstgelegenen Geldautomaten, an dem Postbank-Kunden entgeltfrei Bargeld abheben können. Die Services im Bereich Post- und Paketdienstleistungen übernimmt eine neue Partneragentur der Deutschen Post.


Clio-Piloten aus Fluterschen bleiben auf Kurs

Sport, Artikel vom 17.05.2018

Clio-Piloten aus Fluterschen bleiben auf Kurs

Frank Höhner und Oliver Schumacher vom H&S-Racing Team aus Fluterschen bestätigten beim zweiten Durchgang der RCN Rundstrecken Challenge Nürburgringden erfolg des Auftaktrennens. Im Rahmen des großen ADAC 24-Stunden Rennen auf dem Traditionskurs machten die RCN-Teams traditionsgemäß den Auftakt des Super-Rennwochenendes in der Eifel. Vor dem großartigen Publikum, das tagelang Nordschleife des Eifelkurses säumte, waren Höhner und Schumacher mit ihrer Podiumsposition 3 mehr als zufrieden.


Altenkirchener Vorschulkinder besuchten die Umweltschule

Region, Artikel vom 17.05.2018

Altenkirchener Vorschulkinder besuchten die Umweltschule

Im Rahmen eines mehrtägigen Müllprojekts besuchten die Vorschulkinder der katholischen Kindertagesstätte St. Jakobus in Altenkirchen die Umweltschule und den Deponie-Lernpfad in Nauroth. Der Ausflug rundete das Projekt ab, bei dem auch Themen wie Müllvermeidung durch bewussten Einkauf, Müllsortierung und -entsorgen sowie kreative Gestaltung mit Abfallprodukten bearbeitet wurden.


Kinderschutzbund: Wer macht Willkommensbesuche?

Region, Artikel vom 16.05.2018

Kinderschutzbund: Wer macht Willkommensbesuche?

Das Team des Kinderschutzbundes für die Willkommensbesuche bei Neugeborenen im Kreis Altenkirchen sucht Verstärkung. 2017 konnte sich der Kinderschutzbund bereits über 479 erfolgreiche Willkommensbesuche freuen. Kontaktfreudige Menschen, die sich mit den Eltern über die Geburt ihres Kindes freuen wollen, sind willkommen.


Bundesweiter „Aktionstag gegen den Schmerz“ am 5. Juni

Region, Artikel vom 16.05.2018

Bundesweiter „Aktionstag gegen den Schmerz“ am 5. Juni

Die Schmerztagesklinik des DRK Krankenhauses Altenkirchen-Hachenburg in Altenkirchen beteiligt sich am 5. Juni am bundesweiten „Aktionstag gegen den Schmerz“. Zwischen 14 und 18 Uhr besteht das Angebot, Räumlichkeiten, Therapeuten und Therapiemethoden kennenzulernen, Fragen zu stellen und sich vor Ort ein Bild von den Möglichkeiten bei der Behandlung chronischer Schmerzerkrankungen zu machen.


Altenkirchen: Jungbaum wurde abgesägt

Region, Artikel vom 15.05.2018

Altenkirchen: Jungbaum wurde abgesägt

Einen "schlechten Scherz" erlaubte sich ein bisher Unbekannter Täter in der Zeit von Mittwoch, 9. bis Donnerstag, 10. Mai als er/sie einen jungen Eichenbaum einfach absägte. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


„Der kleine Angsthase“ hoppelt in Mehren

Kultur, Artikel vom 14.05.2018

„Der kleine Angsthase“ hoppelt in Mehren

Am Sonntag, 24. Juni, um 15 Uhr erwartet alle Kinder ab vier Jahren und Junggebliebene auf der Freilichtbühne in Mehren das Theaterstück „Der kleine Angsthase“. Bei schlechtem Wetter findet die Aufführung, inszeniert von Petra Schuff, im angrenzenden Gemeindehaus statt.


Fieldday der Funkamateure Raiffeisen gewidmet

Region, Artikel vom 14.05.2018

Fieldday der Funkamateure Raiffeisen gewidmet

Der bereits traditionelle Fieldday der Funkamateure aus den DARC Ortsverbänden im Westerwald, federführend der OV Altenkirchen (K50) wurde in diesem Jahr der Idee Raiffeisens gewidmet. Aus diesem Grund hatte Dieter Steding, einer der Organisatoren, bereits frühzeitig Kontakt mit der Raiffeisengesellschaft aufgenommen. So entstand dann auch eine Trophy die durch Funkamateure „erarbeitet“ werden kann.


Am Pfingstwochenende ist Schützenfest in Leuzbach

Region, Artikel vom 14.05.2018

Am Pfingstwochenende ist Schützenfest in Leuzbach

57. Schützenfest in Leuzbach: Am nächsten Wochenende laden die Leuzbach-Bergenhausener Schützen ein. Zum Auftakt speilt die Band Obacht aus Franken. An allen Festtagen hat der Schaustellerbetrieb Jung den Vergnügungspark aufgebaut und das Team um Metzgermeister Jürgen Korte versorgt sie aus dem Imbisswagen.


Vatertagstour des SV Maulsbach

Vereine, Artikel vom 13.05.2018

Vatertagstour des SV Maulsbach

Über Kescheid nach Mehren führte die Vatertagstour der Schützen des SV Maulsbach. Die Frauen und Kinder des Vereins wanderten zeitgleich zur Hütte nach Fiersbach. Am frühen Nachmittag des Vatertages trafen sich dann beide Gruppen bei der Feuerwehr in Mehren, um den Tag in gemütlicher Runde ausklingen zu lassen.


Dauereinsatz für Smoker und Co.: 24-Stunden-Grillen in Ingelbach

Region, Artikel vom 11.05.2018

Dauereinsatz für Smoker und Co.: 24-Stunden-Grillen in Ingelbach

Nachdem das erste 24-Stunden-Grillen, das die Sportfreunde Ingelbach e.V. im vergangenen Jahr veranstalteten, gut angekommen ist, ging es in diesem Jahr in die zweite Runde. Claus Weber, einer der Organisatoren, sagte dazu: „Wir hatten die Idee eine Veranstaltung zu kreieren, die allen etwas bietet. Nicht nur den Vätern und“, so Weber lachend, „denen, die noch Vater werden wollen, auf dem ‚Wanderweg‘ Rast gewähren, sondern eine Familienveranstaltung für alle Altersklassen. Dass uns dies sofort bei der ersten Veranstaltung 2017 so gut gelungen ist, hätte niemand gedacht. Damit war aber auch klar: das machen wir wieder.“ Auch in diesem Jahr konnten sich die Veranstalter über sehr großen Zuspruch freuen.


Nach dem Kreisstraßenforum: CDU bringt überparteiliche Resolution auf den Weg

Politik, Artikel vom 11.05.2018

Nach dem Kreisstraßenforum: CDU bringt überparteiliche Resolution auf den Weg

Bessere Finanzausstattung für den Straßenbau, mehr Personal und Bedingungen für die Abstufung von Kreisstraßen: Das ist die Kurzform einer überparteilichen Resolution, die der CDU-Kreisverband Altenkirchen als Ergebnis seines Kreistraßenforums vom April auf den Weg gebracht hat. Die Union informiert darüber per Pressemitteilung. Alle 119 Ortsgemeinden im Landkreis wurden bereits angeschrieben mit der Bitte, die Resolution in den Ratssitzungen vor Ort zu behandeln.


Mit Leib und Seele unterwegs: Männer auf dem Pilgerweg

Region, Artikel vom 11.05.2018

Mit Leib und Seele unterwegs: Männer auf dem Pilgerweg

Der Evangelische Kirchenkreis Altenkirchen lädt mit seiner Männerarbeit und in Kooperation mit benachbarten Kirchenkreisen ein zu einem Pilgertag am 16. Juni. Man geht und redet über Gott und die Welt; man schweigt, während der Kopf zur Ruhe findet und sich manches neu sortiert.


Heizung: Sommerzeit ist Sanierungszeit

Region, Artikel vom 11.05.2018

Heizung: Sommerzeit ist Sanierungszeit

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berät zur Heizungserneuerung. Gemeinsam mit einem Energieberater können Hausbesitzer ihre neue Heizung planen. Denn eine Erneuerung der Heizung im SommerHalbjahr hat viele Vorteile: Es besteht kein Zeitdruck, die Heizung wird nicht benötigt und ein kurzzeitiger Verzicht auf Warmwasser ist in den wärmeren Monaten angenehmer als bei Minusgraden.


1.000 Euro für Altenkirchener Tafel

Region, Artikel vom 10.05.2018

1.000 Euro für Altenkirchener Tafel

Die Sparda-Bank in Altenkirchen unterstützt die Tafel in der Kreisstadt: 1.000 Euro konnte sie jetzt übergeben, um die Arbeit der Ehrenamtlichen zu begleiten. Wöchentlich sind bis zu 20 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im katholischen Pfarrheim in Altenkirchen für die Tafel im Einsatz, um die gespendeten Lebensmittel zu sammeln, zu sortieren, für die Ausgabe vorzubereiten und sie am Dienstagmittag auszugeben.


Das Highlight war die Plenarsitzung

Politik, Artikel vom 09.05.2018

Das Highlight war die Plenarsitzung

Anlässlich des „Girls‘ and Boys‘ Day“ 2018 haten auch die CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders und Michael Wäschenbach Besuch aus der Region. Robin Berger und Chris Viertel nutzte die gelegenheit, den Politikern in der Landeshauptstadt über die Schulter zu schauen und den Politikbetrieb hautnah zu erleben. Unter anderem nahmen sie an einer aktuelle Fragestunde im Landtag teil.


Aufbaukurs zur Sterbebegleitung abgeschlossen

Region, Artikel vom 08.05.2018

Aufbaukurs zur Sterbebegleitung abgeschlossen

In jedem Jahr bietet der Hospizverein Altenkirchen e. V. einen Aufbaukurs „Zur Sterbebegleitung befähigen“ an. Ende April ging der letzte Kurs zu Ende, im august startet ein neuer. Der Hospizverein Altenkirchen befähigt die Teilnehmerinnen dazu, mit Empathie und Engagement schwerstkranke und sterbende Menschen auf diesem letzten Weg würdevoll zu begleiten und den Zugehörigen eine Anlaufstelle für Sorgen und Nöte zu bieten.


Maxwäll Energiegenossenschaft: Gutes Geschäftsjahr 2017

Wirtschaft, Artikel vom 08.05.2018

Maxwäll Energiegenossenschaft: Gutes Geschäftsjahr 2017

Die Maxwäll Energiegenossenschaft informiert per Pressemitteilung über ihre Generalversammlung. Nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2017 mit neuen Solarparks in Wissen und Wölferlingen zahlt die Genossenschaft eine Dividende von 3 Prozent an ihre Mitglieder. Bei der Neuwahldes Aufsichtsrates setzen die Energie-Genossen auf Kontinuität: Friedrich Hagemann, Ralf Kneisle, Manfred Müller und Holger Siems wurden erneut in Gremium gewählt.


Erzieher-Workshop: „Sprechen kommt nicht von allein“

Region, Artikel vom 08.05.2018

Erzieher-Workshop: „Sprechen kommt nicht von allein“

„Sprechen kommt nicht von allein – Gezielte Förderung muss sein!“ war Titel eines Workshops der Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege (AGZ) für den Kreis Altenkirchen. Mit insgesamt 21 Erzieherinnen und einem Erzieher aus verschiedenen Kindertagesstätten aus dem gesamten Kreisgebiet Altenkirchen und dem Westerwaldkreis war das Angebot ausgebucht und voll belegt. Schwerpunkte der Veranstaltung waren „Entwicklung der Zungenmotorik“ und „Einflüsse von Industrie und Medien auf die Eltern - Nuckel & Co“.


„Helden und Legenden“ beim Jugendblasorchester Mehrbachtal

Kultur, Artikel vom 07.05.2018

„Helden und Legenden“ beim Jugendblasorchester Mehrbachtal

Am Samstagabend, 5. Mai, war die Turnhalle der Bürgermeister-Raiffeisen-Schule in Weyerbusch wieder einmal das Ziel der Freunde der konzertanten Blasmusik. Die Verantwortlichen des Jugendblasorchesters Mehrbachtal, hier vor allem Dirigent Slawomir Lackert, hatten ein anspruchsvolles musikalisches Programm unter dem Motto „Helden und Legenden“, zusammengestellt. Ehrungen dürfen in einem solchen Rahmen nicht fehlen und zum Bedauern der Musiker und sicher auch vieler Freunde des Jugendblasorchesters gab es einen Abschied.


Publikumsmagnet Stadtfest: 93 Stände lockten die Besucher nach Altenkirchen

Region, Artikel vom 07.05.2018

Publikumsmagnet Stadtfest: 93 Stände lockten die Besucher nach Altenkirchen

Als Publikumsmagnet zeigte sich das Altenkirchener Stadtfest auch am Sonntag. Bei strahlendem Sonnenschein füllte sich die Stadt bereits am Morgen, als um 11 Uhr das Bürgerfrühstück begann. Die Restaurants und besonders die Eisdielen waren den ganzen Tag Anziehungspunkte für Gäste aus allen Altersgruppen. Man musste schon Geduld mitbringen, wollte man einen der Sitzplätze „ergattern“.


Chancen für EU-WLAN-Förderung nutzen

Politik, Artikel vom 07.05.2018

Chancen für EU-WLAN-Förderung nutzen

Die Europäische Union (EU) fördert den WLAN-Ausbau in den Kommunen. Derzeit können sich Kommunen für die Berücksichtigung eines neuen Programms registrieren. Aus dem Kreis Altenkirchen haben dies nach Mitteilung von MdB Erwin Rüddel bereits sieben getan. Er ruft nun weitere Kommunen im AK-Kreis dazu auf, „sich baldmöglichst auf der Plattform anzumelden und die Chance auf finanzielle Förderung eines öffentlichen Hotspots zu nutzen.“


Wetter



Werbung