Werbung

Nachricht vom 11.03.2021    

Bald auf Kabel Eins: Hofgut zwischen Freudenberg und Niederfischbach

Am 18. März wird das Hofgut Stöcken in Plittershagen zwischen Freudenberg und Niederfischbach in der Kabel-Eins-Reihe „Abenteuer Leben“ vorgestellt. Dort soll das Tierwohl besonders großgeschrieben werden - und das Fleisch eine hohe Qualität aufweisen. Der Beitrag wird zwischen 16.55 und 17.55 Uhr zu sehen sein.

Rinder vom Hofgut Stöcken in Plittershagen. (Fotos: Hofgut)

Freudenberg. Im Januar nahm die Kabel-Eins-Reihe „Abenteuer Leben“ das Hofgut unter die Lupe. In das Interesse des Senders war das Hofgut laut Pressemitteilung gerückt, weil man erfahren hatte, dass dort das Tierwohl besonders großgeschrieben werde – und das Fleisch von dort einen hohen Qualitätsanspruch erfülle. Das machte „Abenteuer Leben“ offenbar neugierig. Wurde hier gehalten, was versprochen wurde?

Als es der Drehtermin dann anstand, fand das Kabel-Eins-Team einen Hof vor, dem man anscheinend ansah, dass die Rinder unter besten Voraussetzungen leben können. Gezüchtet werden die widerstandsfähigen Aubrac-Rinder. Auf den Weiden haben die Herden laut dem Pressetext so viel Platz, wie es nur selten der Fall ist: Pro Rind sind es über 5.600 Quadratmeter (zum Vergleich: Das europäische Bio-Siegel schreibt pro Rind lediglich einen „Auslauf“ von 1,1 Quadratmeter (bis 100 Kilogramm) bis 3,7 Quadratmeter (über 350 Kilogramm) vor. So lange wie möglich leben die Rinder in Herden auf der Weide. Die Kälber werden nicht von den Muttertieren getrennt. Wenn die Weidehaltung nicht mehr möglich ist, warten helle, freundliche Stallungen auf die Tiere. Auch hier leben die Rinder in Gruppen und werden nicht in einzelne Boxen gedrängt. Alles in allem – da war sich das Fernsehteam laut Presseinformation einig – gehe es den Rindern auf dem Hof sehr gut. Und das sehe man ihnen auch an.



Für das Hofgut Stöcken steht laut Eigenaussage das Wohl der Tiere im Vordergrund – aber natürlich geht es dem Verbraucher auch um die Qualität des Fleisches. Die nahm in einem Vergleichstest der bekannte und wegen seiner klaren Aussagen auch gefürchtete Spitzenkoch Dirk Hoffmann unter die Lupe, heißt es in der Pressemeldung. Wer Sendungen wie „Gaumenschmaus oder Gaumengraus“ verantwortet, der lasse sich nichts vormachen. Doch wie der Test ausfiel, wird erst am 18. März zwischen 16.55 und 17.55 Uhr verraten. Auf dem Hofgut ist man jedoch mehr als zuversichtlich: „Wir brauchen uns vor niemanden verstecken – egal, ob es ums Tierwohl geht oder um unsere Produktqualität“. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Veranstaltungen  

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kita-Kinder im Weihnachtsfieber - traditionelles Baumschmücken in Busenhausen

Busenhausen. Mit vielen selbst gestalteten Sternen, Kerzen und Lebkuchenmännern, sind einige Kita-Kinder los gezogen, um ...

Wissen: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Wissen. Während des Abbiegevorgangs beachtete der Fahrer nicht den Vorrang einer entgegenkommenden 41-jährigen Fahrzeugführerin ...

Westerwälder Landräte setzen bei Aktion "Orange Westerwald" sichtbares Zeichen

Region. "Gerade jetzt, wo die Kriegsberichterstattung bezüglich des Angriffskrieges Russlands wiedermal bestätigt, dass sexualisierte ...

Prachter Budenzauber erfreute Weihnachtsmarktbesucher

Pracht. Die Besucher strömten zahlreich auf das Gelände des Festplatzes und machten die gemütliche Atmosphäre perfekt. Am ...

"Wissen op Kölsch“ geht 2023 weiter – Höhner, Paveier und Kasalla im Kulturwerk

Wissen. Dieses Mal sind die Höhner, Kasalla und Paveier dabei. Ergänzt wird das Programm durch DJ Stocki, der im Vorprogramm, ...

Kleidertauschparty in Altenkirchen erfuhr großen Zulauf

Altenkirchen. Die Kinder freuten sich, nach Herzenslust Kleidung auszuwählen und in der selbstgebauten Umkleidekabine anzuprobieren. ...

Weitere Artikel


Online-Fortbildung: „Digitale Suchtprävention in Schule und Jugendarbeit“

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die „blu:app“ und „blu:prevent“ sind die Antworten darauf, wie Fachkräfte, die suchtpräventiv mit ...

Model Linda: Heftiger Sturz und Zoff

Niederelbert. Diese wunderschönen Kleider mit viel Spitze, Tüll und Perlen waren eine Herausforderung, denn sie wickelten ...

Querbeet wird digital

Koblenz. „Veranstaltungen vor Ort mit vielen Menschen sind aktuell nicht möglich. Doch wir wollen unsere Kunden trotzdem ...

Altenkirchen: Kein "Spiegelzelt", aber "Open-Air-Sommer" in Mehren

Altenkirchen. In Sachen Kultur ist auch in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld dank des Covid-19-Regiments nichts ...

Was tun bei untergeschobenen Strom- oder Gasverträgen?

Koblenz. Das ist zwar unzulässig, doch Vorsicht: Am Telefon abgeschlossene Verträge sind möglicherweise auch ohne schriftliche ...

Ü-80-Jährige und chronisch Kranke im Unklaren? CDU-Landtagsabgeordneter übt Kritik

Region. Mehr Flexibilität und mehr Kreativität sowie Mut, um zum Erfolg zu kommen – das fordert der heimische Landtagsabgeordnete ...

Werbung