Werbung

Nachricht vom 14.03.2021    

Buchtipp: „112 in der Küche“ - Rezepte von Kindergruppen in den Feuerwehren

Von Helmi Tischler-Venter

Das Büchlein enthält Rezepte von Kindergruppen, in den Feuerwehren erstellt in Kooperation mit der Deutschen Jugendfeuerwehr und in vielen Kindergruppen ausprobiert. Rezepte, die auch Spaß machen, beim zusammen Kochen mit frischen Lebensmitteln.

Collage Wolfgang Tischler

Dierdorf/Puderbach. Kindergruppen in der Feuerwehr beschäftigen sich natürlich mit dem Themabrandschutz, aber sie haben auch viel Spaß und spielerische Beschäftigung rund um das Thema „Feuerwehr“. So lernen sie auch die nützliche Seite des Feuers kennen und kochen auf kleiner Flamme. Denn „eine gesunde Ernährung und eine gute Auseinandersetzung mit Essen und Trinken spielen eine wichtige Rolle - auch im Sinne des Kindswohls.“, wie Christian Patzelt, Bundesjugendleiter der Deutschen Jugendfeuerwehr in seinem Vorwort betont.

Vornehmlich die „Bambini“ der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Puderbach wählten, kochten und veröffentlichen ihre Lieblingsrezepte. Auf den Fotos sieht man, wieviel Spaß die Feuerwehr-Nachwuchskräfte dabei hatten.

Da die Feuerwehr einen heißen Job macht, gibt es im ersten Kapitel „Flüssiges vorneweg“: Milchschaum, kunterbunte Löschshakes, Kiwi-Bananen-Smoothie und Feuerwehr-Bowle für Kinder.

Im Kapitel „Vorneweg und zwischendurch“ findet man Leckereien wie kunterbunte Feuerwehrsticks und Dips, herzigen Feuerwehrsalat, Kinderpfannkuchen oder Mini-Burger für Feuerwehr-Kids - alles lecker, gesund und kinderleicht herzustellen.

„Der große Hunger“ wirkt wahlweise bekämpft mit Feuerwehrsuppe mit Würstchen, Feuerwehr-Lasagne, gebratenen Nudeln, Feuertopf, bunter Feuerwehr-Pizza oder bunten Feuerwehr-Nestern.



Im Kapitel „Der große internationale Hunger“ finden sich unter anderem gerollte Schläuche, gefüllte Auberginen mit rotem Reis, Hühnchen-Pastilla, Moussaka und Naan-Brot.

Natürlich gibt es auch „Süßes hinterher“: zum Beispiel beerige Feuerwehr-Kaltschale, Flammen-Brownies, Streichholzkekse, Feuerwehrkuchen und Wackelpudding.

Die insgesamt 54 kindgerechten Rezepte lassen schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Michael Klein, Leiter der Projektgruppe „Kinder in der Feuerwehr“ empfiehlt das Engagement von Kindern und Jugendlichen in einer Bamibini- oder Jugend-Feuerwehrgruppe, weil diese nicht nur eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung mit Einstieg in die Brandbekämpfung bieten, sondern auch „ein abwechslungsreiches und breit aufgestelltes Freizeitangebot", für das die Betreuer/innen eine fundierte Ausbildung erhalten.

Weitere Informationen: www.jugendfeuerwehr.de.

Herausgegeben wurde das Rezeptbuch von dem agilen ehrenamtlichen Team „kidz4kids“ in seinem read4joy-Buchverlag, ISBN 978-3-9818826-4-3. htv


Mehr dazu:   Buchtipps  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


"Faszination Natur": Petra Mosers vierte Ausstellung im KUNSTFORUM WW in Altenkirchen

Altenkirchen. Unter dem Überbegriff "Faszination Natur" zeigt Petra Moser große Acrylbilder, aber auch recht kleine. Fotografien ...

"Sommer im Kulturwerk": Gypsy-Jazz mit Johann Roselly in Wissen

Wissen. Sie werden beim Konzert unterstützt von Guillermo Banz (Percussion) sowie Walter Siefert (Akkordeon). Mit ihrer einfühlsamen ...

Kultursommer in Wissen startete: großART & brass eröffnete den Reigen der Konzerte

Wissen. Die Musiker um den gebürtigen Wisserner Gregor Groß sind überwiegend in der Region beheimatet. Unter dem Motto "Blues ...

So dick wie noch nie: Der neue Veranstaltungskalender der Hachenburger Kulturzeit

Hachenburg. Dem Auftritt der 1980er-Jahre-Ikone am 12. Juli auf dem geschichtsträchtigen Alten Markt in Hachenburg war die ...

Musikalische Lesung im Kunstraum in Altenkirchen

Altenkirchen. Friedhelm Zöllner liest heitere und besinnliche Geschichten aus seinen Reiserinnerungen. Es sind lebendige ...

"Augentäuschung und optische Illusionen": Schüler stellen im Altenkirchener Rathaus aus

Altenkirchen. Die Vielfalt der ausgestellten Arbeiten spiegelt das breite Spektrum der kreativen Auseinandersetzung mit verschiedenen ...

Weitere Artikel


Sturmtief Luis sorgte für Einsätze bei Polizei und Feuerwehr

Altenkirchen/Betzdorf. Zwischen 10 und 19 Uhr kam am Samstag es zu einer größeren Anzahl von Einsätzen für die Straßenmeistereien ...

SSV95 Wissen: Handball im Lockdown – Teil 2: Januar ist WM-Zeit

Wissen. Während die Senioren die Spiele mit deutscher Beteiligung nutzten, ein Gewinnspiel über Instagram auszuloben (für ...

Bei zwei Dritteln der Corona-Infektionen im Kreis britische Mutation nachgewiesen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind 2293 Personen, stationär behandelt werden jetzt 33 Menschen aus dem Landkreis, 72 ...

Was bleibt so alles im Hotel liegen?

Region. Doch welche Dinge bleiben da eigentlich liegen und gibt es eine Art Ranking? Aus der Umfrage des Freizeit-Verlags ...

Nicole nörgelt … über das Lächeln vor und nach dem Wahltag

Region. Allerdings war es nur die ersten Meter lustig, dann verschwammen mir die gebleckten Zähne, hochgezogenen Lippen und ...

CDU-Landtagskandidaten diskutierten über erneuerbare Energien

Region. Reuber ging zu Beginn der Veranstaltung auf den Strommarkt in Deutschland ein und zeigte den deutlichen Anstieg von ...

Werbung