Werbung

Nachricht vom 29.10.2010    

Ein buntes Auto für den guten Zweck

Ab sofort können soziale und karitative Einrichtungen, Schulen Kindergärten, Kirchengemeinden und Vereine über ein Fahrzeug verfügen, das acht Personen transportieren kann. Die 3A-Automobile GmbH in Altenkirchen und 21 weitere Unternehmen machten dies möglich. Anmelden, nutzen und den Sprit bezahlen - mehr bedarf es nicht.

Jetzt kann es losgehen - zufrieden präsentierten Friedhelm Adorf und 3A-Automobile Betriebsleiter Uwe Bender (von rechts) und eine große Anzahl der Sponsoren das Projekt "Fahrzeug für den guten Zweck". Fotos: Helga Wienand

Altenkirchen. Ab sofort können Kirchengemeinden, Vereine, Kindergärten, soziale Einrichtungen und Organisationen kostenlos ein Fahrzeug für den Transport von acht Personen ausleihen. In der VG Altenkirchen finanzierten 21 Unternehmen den Ford Tourneo Connect vom 3 A Autohaus Adorf in Altenkirchen. Hier laufen auch die Fäden zusammen und Friedhelm Adorf berichtete wie es zu dieser Form des „Sozialsponsorings“ kam.
Mit der Firma Regenbogen aus Landau, die bundesweit tätig ist, wurde vor mehr als drei Monaten das Modell besprochen. Das Fahrzeug wird über die Werbeflächen finanziert, Unterhaltung, Versicherung und das gesamte Handling übernimmt das Altenkirchener Autohaus, das auch das Fahrzeug stellt. „Am Anfang war ich schon ein wenig skeptisch, ob das funktioniert“, meinte Adorf. Aber jetzt sind 21 Firmen mit dabei und haben ihre Werbeflächen in unterschiedlichen Größen auf dem Auto. Es gab zufriedene Gesichter bei der öffentlichen Vorstellung des Tourneo Connect, die Geldgeber sahen das Auto zum ersten Mal.
Das Auto kann von allen sozialen Einrichtungen in der Verbandsgemeinde angefordert werden. Bei Betriebsleiter Uwe Bender von 3A-Automobile muss man sich melden. Ein Beispiel: Die Sport AG einer Schule will mit sechs Personen zu einem Turnier nach Berlin. Dann kann sich der Verantwortliche melden und wenn das Fahrzeug zum Termin frei ist, abholen. Statt zwei PKW fährt dann der Kleinbus und Platz für einen Beifahrer gibt es auch noch. Wer kennt nicht das Problem, wenn zum Beispiel Kinder oder Jugendliche zu Veranstaltungen gefahren werden müssen, oder wenn ältere Vereinsmitglieder zu einem Konzert fahren wollen – aber sich keine Fahrgelegenheit bietet. Dafür gibt es jetzt den kostenlos nutzbaren 8-Sitzer.
Natürlich können auch die Sponsoren das Auto nutzen, sie müssen den Nutzungswunsch beim Autohaus anmelden. Es ist eine andere Form der Werbung für die Unternehmen, die damit gleichzeitig auch etwas Gutes tun. Es zeigt auch das soziale Engagement der Firmen in der Region.
Der 8-Sitzer steht künftig allen sozial und caritativen Einrichtungen, den Vereinen, Schulen und Kindergärten zur Nutzung bereit. Natürlich müssen die Spritkosten getragen werden, alles andere ist kostenfrei. Anmeldungen und Terminwünsche nimmt Uwe Bender, Tel. 02681/4001 von 3A-Automobile entgegen. (hw)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Ein buntes Auto für den guten Zweck

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Da kam was runter! Am Mittwochabend, 12. August, hat es in weiten Teilen des Kreises Altenkirchen heftig geregnet und gewittert. Zum Teil waren die Feuerwehren durch überflutete Straßen und Keller stark gefordert.


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Seit Wochenbeginn wurden insgesamt vier Personen positiv getestet, bei ihnen handelt es sich jeweils um Reiserückkehrer aus Südost-Europa.


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Fruchtigen Nudelsalat. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Regelbetrieb: Wie Kitas im Kreis den Corona-Alltag bewältigen

In der einen Ecke wird gelacht, in einer anderen fließen ein paar Tränen, und mitten im Raum wird auf dem Boden gespielt: Momentaufnahme aus einer Kindertagesstätte, die seit wenigen Tagen wieder im "Regelbetrieb" ihre Pforten geöffnet hat. Und doch ist vieles neu, vieles anders. Der Corona-Pandemie muss halt Rechnung getragen werden.


Garage in Helmenzen brannte – Übergreifen auf Haus verhindert

Am Mittwoch, 12. August, wurde der Feuerwehreinsatzzentrale Altenkirchen, gegen 20.47 Uhr durch die Rettungsleitstelle Montabaur eine unklare Rauchentwicklung an einem Anwesen in Helmenzen gemeldet. Die Feuerwehren Altenkirchen und Weyerbusch wurden umgehend zum Einsatzort geschickt.




Aktuelle Artikel aus Region


Schulen des Kreises: Konzept für mehr Reinigungen wird erarbeitet

Kreis Altenkirchen. Der Landkreis Altenkirchen ist Träger von 16 weiterführenden Schulen zwischen Willroth und Niederschelderhütte, ...

Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Insgesamt weist die Statistik damit aktuell fünf Infektionen im Kreis aus. Damit steigt die Zahl ...

Neue Annahmestelle für Elektrogeräte in Weyerbusch

Weyerbusch. Die Bürger können dort Elektro- und Elektronikkleingeräte bis zu einer Größe von etwa einem DIN A 4–Blatt bei ...

Garage in Helmenzen brannte – Übergreifen auf Haus verhindert

Helmenzen. Im Nebenraum einer Garage war ein Feuer ausgebrochen. Die Anwohner wählten daraufhin den Notruf. Die Leitstelle ...

Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Kreis Altenkirchen. So musste die Freiwillige Feuerwehr Flammersfeld gemeinsam mit den Kameraden aus Horhausen zum Einsatz ...

„Ich bin dabei!“ – aktives Mitgestalten in Projektgruppen

Altenkirchen. Die Gruppen bieten vielfältige Angebote und Möglichkeiten zur Gestaltung der freien Zeit. Oft aber fehlen die ...

Weitere Artikel


Heimische SPD sagt: Nein zur Laufzeitverlängerung

Betzdorf. Die Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler und der Landtagsabgeordnete Dr. Matthias Krell unterstützen ...

SPD-Parteivorstand unterstützt Aktion Schutzengel

Betzdorf. Unterstützung vom SPD-Parteivorstand in Berlin erhielt Hermann Reeh vom Weltladen Betzdorf für die Aktion Schutzengel ...

Flucht vor Polizei endete ausgerechnet in einer Garage

Fiersbach. Im Rahmen der Streife sollte am Freitag, 29. Oktober, gegen 3.25 Uhr, in Kircheib ein Opel Astra mit HH-Kennzeichen, ...

"Klar sehen - nichts vernebeln" - BZgA-Parcours an der IGS

Hamm. Der „KlarSicht-Mitmach-Parcours zu Tabak und Alkohol“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) war ...

Seit 50 Jahren dreht sich alles um die Gesundheit

Wissen. Jubiläen sind immer ein Anlass für eine Feier. In der Rathausstraße 59 in Wissen ist seit 50 Jahren eine Apotheke, ...

Sicherheitswesten für Entlasskinder gespendet

Wissen. Damit der zukünftige Schulweg der Entlasskinder der Kindertagesstätte "Villa Kunterbunt" in Wissen-Köttingen noch ...

Werbung