Werbung

Nachricht vom 29.10.2010    

SPD-Parteivorstand unterstützt Aktion Schutzengel

Prominente Unterstützung erhielt jetzt Hermann Reeh vom Weltladen Betzdorf für die Aktion "Schutzengel". Und zwar vom Parteivorstand der SPD in Berlin. Auch SPD-Parteichef Sigmar gabriel äußerte sich deutlich: :"Wir dürfen nicht wegschauen."

SPD-Parteichef Sigmar Gabriel unterstützt das Engagemet des Weltladens Betzdorf.

Betzdorf. Unterstützung vom SPD-Parteivorstand in Berlin erhielt Hermann Reeh vom Weltladen Betzdorf für die Aktion Schutzengel gegen Kinderprostitution und Sextourismus des katholischen Hilfswerkes missio. In einem Schreiben an den Vorsitzenden Sigmar Gabriel, die Generalsekretärin Andrea Nahles und die Geschäftsführerin Astrid Klug hatte Reeh um Unterstützung gebeten.
Eine Einladung zum Bundesparteitag der SPD folgte. Der Geschäftsführerin und den Mitarbeiterinnen im Willy-Brandt-Haus, Ana Paula Rodrigues da Costa und Tatjana Tadic, gelang es, einen Sponsor für 500 Päckchen Mangos zu gewinnen, die den Delegierten zusammen mit Informationsmaterial auf dem Parteitag übergeben wurden. Eine plötzliche Erkrankung von Hermann Reeh verhinderte dann die geplante Fotoaktion beim SPD-Parteitag.
Diese wurde in den letzten Tagen im Willy-Brandt-Haus nachgeholt. Neben dem Vorsitzenden Sigmar Gabriel und der Generalsekretärin Andrea Nahles sowie der Geschäftsführerin Astrid Klug konnte Reeh weitere Vorstandsmitglieder und viele Angestellte des Willy-Brandt-Hauses fotografieren und die fair gehandelten Mangos verkaufen. "Sextourismus ist kein Kavaliersdelikt. Der sexuelle Mißbrauch von Kindern und Frauen gehört zu den schlimmsten Verbrechen und darf nirgendwo auf der Welt toleriert werden. Auch deutsche Männer tragen weltweit zum florierenden Geschäft mit der Kinderprostitution bei. Wir dürfen nicht wegschauen. Die Kinder haben unsern Schutz verdient", so Parteichef Gabriel. Deshalb unterstütze die SPD das Engagement von missio. "Mitarbeiter und Mitglieder des SPD-Parteivorstandes setzen als "Schutzengel" ein klares Zeichen gegen Ausbeutung und sexuellen Mißbrauch von Kindern“, so Gabriel.
Der unermüdliche Einsatz von missio im Kampf gegen Kinderprostitution und Sextourismus und die praktische Hilfe vor Ort verdiene alle Anerkennung.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD-Parteivorstand unterstützt Aktion Schutzengel

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wieder ein Corona-Todesfall im Kreis Altenkirchen

Zu Wochenbeginn, 18. Januar, informiert das Kreisgesundheitsamt erneut über einen Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie: Verstorben ist ein 77-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Zudem wurden fünf neue Infektionen im Kreisgebiet nachgewiesen.


Corona: Tanzschule Let

Wo tanzen sie denn? Die Antwort fällt leicht und umfasst lediglich ein Wort: "Nirgendwo!". Die Corona-Vorgaben verbieten das Training in Tanzschulen wie Let's Dance von Viktor Scherf in Altenkirchen. Die Dauer der Schließung geht inzwischen ans finanzielle Eingemachte. Der Kampf ums Überleben hat begonnen. Scherf sieht sein Lebenswerk im Fortbestand gefährdet.


Feuerwehreinsatz: Lieferwagen auf der B 8 brannte aus

Auf der Bundesstraße 8 bei Hasselbach ist am Montagabend, 18. Januar, ein Lieferwagen in Brand geraten. Gegen 21.30 Uhr wurden die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch, durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst war aufgrund erster Meldungen von einem größeren LKW ausgegangen worden.


Angetrunkene Jugendliche randalierten in Wissen

Die Polizei bittet um Hinweise zu Fällen von Vandalismus und Sachbeschädigung am vergangenen Wochenende in Wissen. Verantwortlich für die Taten sollen drei Jugendliche sein.


Einbruch in das Kopernikus-Gymnasium Wissen: Polizei bittet um Hinweise

In das Kopernikus-Gymnasium in Wissen ist eingebrochen worden. Nach derzeitigen Ermittlungen gelangte ein unbekannter Täter nach Einschlagen einer Fensterscheibe am Sonntag gegen 16.59 Uhr in die Räume der Schule.




Aktuelle Artikel aus Region


Kindergeld gibt es auch noch nach dem Abitur

Neuwied. Die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit klärt auf: eine Meldung bei der Arbeitsagentur ist nur in Einzelfällen ...

Coronabedingte Maßnahmen für Anlieferungen zum Schadstoffmobil

Altenkirchen.
• bitte warten Sie am besten in Ihrem Fahrzeug, bis der Anlieferer vor Ihnen abgefertigt wurde
• bitte unbedingt ...

Feuerwehreinsatz: Lieferwagen auf der B 8 brannte aus

Hasselbach. Die ersten an der Einsatzstelle eintreffenden Kräfte konnten feststellen, dass das Fahrzeug im Bereich des Laderaumes ...

Corona: Tanzschule Let's Dance hofft auf das Überleben

Altenkirchen. Es ist kühl an diesem Morgen in dem zweigeteilten großen Komplex, der durch einen Gang verbunden ist. Nur das ...

Steinigers Küchengruß: Rezept für aromatische Dufthähnchen im Brotteig

Marienthal/Seelbach. In der letzten Zeit kommen löblicherweise wieder Sonntagsbraten, also größere Prachtstücke auf den Tisch. ...

Ein Hauch von Frühling kommt diese Woche

Region. Meteorologisch hat der Winter seinen Zenit überschritten. Für die Wetterfrösche herrscht vom 1. Dezember bis zum ...

Weitere Artikel


Flucht vor Polizei endete ausgerechnet in einer Garage

Fiersbach. Im Rahmen der Streife sollte am Freitag, 29. Oktober, gegen 3.25 Uhr, in Kircheib ein Opel Astra mit HH-Kennzeichen, ...

Reiner Meutsch berichtet von der Reise seines Lebens

Altenkirchen. Gestartet bei Schnee und Eis im Januar 2010 kehrt der Pilot Reiner Meutsch nach zehn Monaten Weltreise in den ...

Zwei Einsätze der Feuerwehr am gleichen Ort in kurzer Zeit

Betzdorf. Am Freitagnachmittag, 29. Oktober, kam es in einem Betzdorfer Industriebetrieb in der Benjamin-Fox-Straße zu einem ...

Heimische SPD sagt: Nein zur Laufzeitverlängerung

Betzdorf. Die Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler und der Landtagsabgeordnete Dr. Matthias Krell unterstützen ...

Ein buntes Auto für den guten Zweck

Altenkirchen. Ab sofort können Kirchengemeinden, Vereine, Kindergärten, soziale Einrichtungen und Organisationen kostenlos ...

"Klar sehen - nichts vernebeln" - BZgA-Parcours an der IGS

Hamm. Der „KlarSicht-Mitmach-Parcours zu Tabak und Alkohol“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) war ...

Werbung