Werbung

Nachricht vom 29.10.2010    

SPD-Parteivorstand unterstützt Aktion Schutzengel

Prominente Unterstützung erhielt jetzt Hermann Reeh vom Weltladen Betzdorf für die Aktion "Schutzengel". Und zwar vom Parteivorstand der SPD in Berlin. Auch SPD-Parteichef Sigmar gabriel äußerte sich deutlich: :"Wir dürfen nicht wegschauen."

SPD-Parteichef Sigmar Gabriel unterstützt das Engagemet des Weltladens Betzdorf.

Betzdorf. Unterstützung vom SPD-Parteivorstand in Berlin erhielt Hermann Reeh vom Weltladen Betzdorf für die Aktion Schutzengel gegen Kinderprostitution und Sextourismus des katholischen Hilfswerkes missio. In einem Schreiben an den Vorsitzenden Sigmar Gabriel, die Generalsekretärin Andrea Nahles und die Geschäftsführerin Astrid Klug hatte Reeh um Unterstützung gebeten.
Eine Einladung zum Bundesparteitag der SPD folgte. Der Geschäftsführerin und den Mitarbeiterinnen im Willy-Brandt-Haus, Ana Paula Rodrigues da Costa und Tatjana Tadic, gelang es, einen Sponsor für 500 Päckchen Mangos zu gewinnen, die den Delegierten zusammen mit Informationsmaterial auf dem Parteitag übergeben wurden. Eine plötzliche Erkrankung von Hermann Reeh verhinderte dann die geplante Fotoaktion beim SPD-Parteitag.
Diese wurde in den letzten Tagen im Willy-Brandt-Haus nachgeholt. Neben dem Vorsitzenden Sigmar Gabriel und der Generalsekretärin Andrea Nahles sowie der Geschäftsführerin Astrid Klug konnte Reeh weitere Vorstandsmitglieder und viele Angestellte des Willy-Brandt-Hauses fotografieren und die fair gehandelten Mangos verkaufen. "Sextourismus ist kein Kavaliersdelikt. Der sexuelle Mißbrauch von Kindern und Frauen gehört zu den schlimmsten Verbrechen und darf nirgendwo auf der Welt toleriert werden. Auch deutsche Männer tragen weltweit zum florierenden Geschäft mit der Kinderprostitution bei. Wir dürfen nicht wegschauen. Die Kinder haben unsern Schutz verdient", so Parteichef Gabriel. Deshalb unterstütze die SPD das Engagement von missio. "Mitarbeiter und Mitglieder des SPD-Parteivorstandes setzen als "Schutzengel" ein klares Zeichen gegen Ausbeutung und sexuellen Mißbrauch von Kindern“, so Gabriel.
Der unermüdliche Einsatz von missio im Kampf gegen Kinderprostitution und Sextourismus und die praktische Hilfe vor Ort verdiene alle Anerkennung.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD-Parteivorstand unterstützt Aktion Schutzengel

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 02.07.2020

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Ein bisher unbekannter Autofahrer hat nach einem Unfall in Niederfischbach die Kennzeichen seines Wagens abmontiert und hat sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.


Für den Urlaub zwischendurch: Waldschwimmbad Hamm öffnet

Am Samstag, 4. Juli, ist es so weit: Auch in der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) wird die Freibadsaison eröffnet. Gerade jetzt, wo bei vielen das Reisen flachfällt, bietet sich das Waldschwimmbad Thalhausermühle mit seinem chemiefreien Wasser und der riesigen Fläche für einen „kleinen Urlaub zwischendurch“ an.


Alle bekannten Fälle geheilt: Keine Corona-Infektion im Kreis

Gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Aktuell verzeichnet das Kreisgesundheitsamt keine Corona-Infektionen im Kreis. Insgesamt sind seit März 170 Personen im Kreis Altenkirchen positiv auf das Corona-Virus getestet worden.


Ein „surrealer“ Schulabgang an der IGS Betzdorf-Kirchen

Das war ein absolut ungewöhnlicher Morgen für die Schulabgänger der Jahrgangsstufen 9 und 10 der IGS Geschwister Scholl Betzdorf-Kirchen. Woraufhin sie so lange gefiebert hatten, auf den erfolgreichen Abschluss ihrer Schulzeit und die Aushändigung des Zeugnisses im feierlichen Rahmen – das konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht in üblicher Art und Weise erfolgen.


Unfall sorgt für Verkehrsbehinderungen auf der Schürdter Höhe

Auf der Kreuzung der B 256 und der L 276 bei Schürdt sind am Mittwochmorgen, 1. Juli, zwei Autos kollidiert. Die beiden Insassen, eine Fahrerin und ein Fahrer, wurden leicht verletzt. Der Unfall sorgte auf der viel befahrenen Strecke für Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.




Aktuelle Artikel aus Region


Viel erleben auf dem Radrundweg Seenplatte (I)

Montabaur. Ein weiteres Highlight der Tour ist der große Abenteuerspielplatz bei Steinen-Dreifelden. Dieser Waldspielplatz ...

Kolumne „Themenwechsel“: Die Wettermeckerei

Jeder von uns kennt es: Kaum schaut man morgens aus dem Fenster, stellt sich auch schon Unzufriedenheit ein. Sollte es nicht ...

Schüler der Realschule plus Wissen spenden an Kinderklinik

Wissen/Siegen. Den Jugendlichen war klar, dass sie das Geld einem sozialen Zweck in der Region zugutekommen lassen wollten. ...

Kochbuch der Gelben Villa: Was Leib und Seele zusammenhält

Kirchen. Das Gemeindepsychiatrische Zentrum Gelbe Villa ist ein Ort der Begegnung. Menschen mit psychischen Erkrankungen ...

Gemeinsam aus der Krise mit dem „KulturGenussSommer“

Hamm. Gastronomen und das Tourismusbüro der Verbandsgemeinde Hamm haben gemeinsam ein Konzept entwickelt, das helfen soll, ...

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Niederfischbach. Am 1. Juli um 22.50 Uhr wurde die Polizeiinspektion Betzdorf über einen Verkehrsunfall auf der Landesstraße ...

Weitere Artikel


Flucht vor Polizei endete ausgerechnet in einer Garage

Fiersbach. Im Rahmen der Streife sollte am Freitag, 29. Oktober, gegen 3.25 Uhr, in Kircheib ein Opel Astra mit HH-Kennzeichen, ...

Reiner Meutsch berichtet von der Reise seines Lebens

Altenkirchen. Gestartet bei Schnee und Eis im Januar 2010 kehrt der Pilot Reiner Meutsch nach zehn Monaten Weltreise in den ...

Zwei Einsätze der Feuerwehr am gleichen Ort in kurzer Zeit

Betzdorf. Am Freitagnachmittag, 29. Oktober, kam es in einem Betzdorfer Industriebetrieb in der Benjamin-Fox-Straße zu einem ...

Heimische SPD sagt: Nein zur Laufzeitverlängerung

Betzdorf. Die Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler und der Landtagsabgeordnete Dr. Matthias Krell unterstützen ...

Ein buntes Auto für den guten Zweck

Altenkirchen. Ab sofort können Kirchengemeinden, Vereine, Kindergärten, soziale Einrichtungen und Organisationen kostenlos ...

"Klar sehen - nichts vernebeln" - BZgA-Parcours an der IGS

Hamm. Der „KlarSicht-Mitmach-Parcours zu Tabak und Alkohol“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) war ...

Werbung