Werbung

Nachricht vom 17.03.2021    

„Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth“ sammelte 2020 mehr als 300.000 Euro

Der Vorstand des Vereins "Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth" konnte auch im Jahr 2020 zahlreichen Familien und Einrichtungen helfen. Wie Jutta Fischer, Vorsitzende, sagte: "Trotz der Einschränkungen durch die Pandemie ist es uns mit der Hilfe zahlreicher Spender gelungen, auch im Jahr 2020 viele Familien zu unterstützen". Daneben wurden auch wieder verschiedene Institutionen gefördert.

v. li. Andreas Kurth, Jutta Fischer und Ulrich Fischer (Foto: kkö)

Gieleroth. Der Vorstand des Vereins traf sich am 27. Januar, um die Verteilung der Spendensummen zu besprechen. Trotz erheblicher Einbußen konnte der Verein wieder mehr als 300.000 Euro an die verschiedenen Empfänger verteilen. Leider, so Ulrich Fischer, könne die Scheckübergabe in diesem Jahr nicht wie gewohnt im feierlichen Rahmen erfolgen.

Neben mehr als 30 Familien, die teilweise bereits seit langer Zeit unterstützt werden, erhielten die Kinderklinik Siegen, das Palliativzentrum in Siegen, der Elternverein Gießen, SAPV Gießen, das Elternhaus St. Augustin und das Pumucklhaus in Hattert Zuwendungen. In der Kinderklinik wird die Spende zur Beschaffung von Geräten für die pneumologische und allergologische Ambulanz eingesetzt. Hier steht die Erkennung von Mukoviszidose im Vordergrund. Weiter wird die Hämatologisch-Onkologische Ambulanz unterstützt. Diese Einrichtung dient dazu lange Wegstrecken für erkrankte Kinder und ihre Angehörigen zu vermeiden. Das Palliativzentrum Siegen konnte vor sieben Monaten durch die Unterstützung des Vereins eingerichtet werden. In diesem Zentrum wird die Spende für die Aus- und Weiterbildung von Fachpersonal eingesetzt. Der Elternverein Gießen kann mit der Spende das psychosoziale Projekt ausbauen. Im „Ronald McDonald Haus Sankt Augustin werden mit den Spendengeldern die verschiedene Bereiche weiter ausgestaltet. Im Pumucklhaus Hattert waren im vergangenen Jahr umfangreiche Sanierungsarbeiten erforderlich und können mit der Zuwendung abgedeckt werden.



Die Verantwortlichen der Freunde der Kinderkrebshilfe bedanken sich bei allen Spendern und hoffen auch in den nächsten Jahren die Projekte für schwerkranke Kinder und ihre Angehörigen unterstützen zu können. (kkö)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Verkehrsunfall auf der B 8 in Birnbach – Zwei Löschzüge im Einsatz

Birnbach. Ein aus Richtung Altenkirchen kommender Lkw erkannte die Gefahrensituation, konnte einen Zusammenstoß aber nicht ...

Absage vom Kreis Altenkirchen: Doch keine Windräder auf dem Hümmerich?

Wissen/Region. Das Bestreben der BI ist es, Landschaft und Natur am Hümmerich, insbesondere die bedrohten Arten wie Rotmilan, ...

Ukrainischer Kulturminister sagt Besuch in Siegen kurzfristig ab

Siegen. Tkatschenko hatte am Morgen noch zugesagt, an der "Fidelio"-Aufführung des "Musiktheaters Kiew" am 25. Juni im Apollo-Theater ...

Betzdorf: Am 1. Juli gibt es wieder Computer- und Handyhilfe im IT-Café

Betzdorf. Ein entsprechendes Gerät ist heute schnell gekauft. Oftmals ergeben sich aber für den Verbraucher bei der Inbetriebnahme, ...

Blutspendetermine im Kreis Altenkirchen im Juli

Kreis Altenkirchen. Gerade aktuell hat ein kontinuierlicher Nachschub an Blutspenden eine hohe Relevanz. Darauf weist der ...

Freibad Wissen bleibt am Sonntag (26. Juni) geschlossen

Wissen. Laut Internetauftritt des Siegtalbades ist ein coronabedingter Personalausfall Grund für die kurzfristige Schließung ...

Weitere Artikel


Freiwillige Helfer für Corona-Testzentrum in Horhausen gesucht

Horhausen. Ab Ende März sollen im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen die Corona-Schnelltests beginnen. Ein Test ist nur nach ...

Leserbrief: Altenkirchener Gynäkologin verlangt sofortwirksame Coronaimpfung

Der Brief im Wortlaut:

„Sehr geehrter Dr. Enders,

Altenkirchen glänzt durch weiter steigende Infektionszahlen. Wie ...

Leserbrief zur Öffnung der Grundschulen im Kreis Altenkirchen

Der Brief im Wortlaut:

„Sehr geehrte Frau Ministerpräsidentin,
sehr geehrte Frau Gesundheitsministerin,
sehr geehrter ...

Allgemeinverfügung verlängert: Im AK-Land gelten weiterhin strenge Regeln

Altenkirchen/Kreisgebiet. Damit gelten die nächtliche Ausgangsbeschränkung, die Maskenpflicht in Fußgängerzonen, eingeschränkte ...

Einbruch in in Campinghütte im Mobilheimpark Mittelhof

Mittelhof- In der Zeit von Sonntag, 14. März, 20 Uhr, bis Montag, 15 März, 10 Uhr, drangen unbekannte Täter in die Campinghütte ...

WEISSER RING warnt vor zunehmender Verrohung der Gesellschaft

Kreis Altenkirchen. Hass schafft Opfer. Er beleidigt Menschen, bedroht sie, verletzt sie. Im schlimmsten Fall tötet Hass ...

Werbung