Werbung

Nachricht vom 31.10.2010    

30 Mannschaften nahmen an Ortspokalschießen teil

Gute Beteiligung beim 20. Ortspokalschießen des Schützenvereins Weitefeld. Insgesamt nahmen 129 Personen in 30 Mannnschaften teil. Damit konnten die Organisatoren mehr als zufrieden sein.

Ortsbürgermeister Dietmar Fuchs (links) wird im kommenden Jahr einen neuen Wanderpokal spendieren. Hier präsentiert er sich mit Vertretern der siegreichen Mannschaften. Foto: anna

Weitefeld. Zufrieden waren die Organisatoren vom Schützenverein Weitefeld über die Beteiligung an ihrem 20. Ortspokalschießen. Immerhin traten 129 Personen in 30 Mannschaften gegeneinander an. Ortsbürgermeister Dietmar Fuchs, der den Wanderpokal gesponsert hatte, sagte zu, für das kommende Jahr einen neuen zu spendieren.
Gewertet wurden auch diesmal sowohl die besten Einzelergebnisse wie auch die Mannschaftsergebnisse. Als treffsicherste Frauen des Tages erwiesen sich Martina Flug mit 184 Ringen (Fire Angels 1), vor Marion Mirzowiski mit 175 Ringen (Fire Angels 3) und Lena Erlbeck mit 173 Ringen (Fire Angels 1). Bei den Herren belegte Platz 1 Tim Weber mit 188 Ringen (Wilde Hengste), Platz 2 Bruno Stahl mit 187 Ringen (Reservistenkameradschaft) und Platz 3 Maik Eckermann mit 185 Ringen (Wilde Hengste).
Bei den Mannschaften erwiesen sich die "Wilden Hengste zu Bitterfeld" als die Glücklichsten und erreichten 557 Ringe. Damit holten sie sich zum dritten Male und somit endgültig den Wanderpokal. Auf dem Platz zwei landete die Reservistenkameradschaft 1 mit 543 Ringen, gefolgt von den Fire Angels 1 mit 527 Ringen. Neben den schon genannten Mannschaften ging noch die Freiwillige Feuerwehr mit 5 Mannschaften an den Start, die Jäger und die örtliche SPD waren dabei, ebenso die Alten Herren vom TuS Weitefeld und die Tischtennisspieler, der Gesangverein Borussia, das DRK Daaden und das JRK, drei Mannschaften der Firma Mubea gingen an den Start und noch einige mehr. Alle Mannschaften erhielten zum Dank für ihre Teilnahme eine Flasche Wein als Geschenk, alle Frauen bekamen zudem noch eine Rose vom Ortsbürgermeister.



Anne Höfer, die Geschäftsführerin, die gemeinsam mit Dietmar Fuchs die Siegerehrung durchführte, bedankte sich bei allen Teilnehmern für die fairen Wettkämpfe. Zudem lud sie jeden Interessierten ein, Mitglied im Schützenverein zu werden. Für die Verköstigung der Gäste sorgte der Vorsitzende Wolfang Schulze höchstselbst, er brutzelte deftige Imbiss-Menüs. (anna)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: 30 Mannschaften nahmen an Ortspokalschießen teil

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Workshop für Vereinsaktive: "Schritte in die digitale Zukunft"

Altenkirchen. Unter dem Motto „Sitzungsprotokolle, Absprachen festhalten und andere Vereinsangelegenheiten – so können digitale ...

Erneut internationaler Erfolg der Wissener Luftgewehr-Auflageschützen

Wissen. Geschossen wurden maximal acht Durchgänge je 40 Schuss auf elektronische Scheiben mit Zehntelwertung von denen die ...

Spende für Ahrweiler: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein hilft

Wissen. In Erinnerung an die sehr freundliche Aufnahme durch diese Gesellschaft und das mittelalterliche Flair dieser Stadt ...

Selbacher Backes erstrahlt in neuem Glanz

Selbach. Die Schützenbruderschaft St. Hubertus sah in diesem Umbruch, den der Abbruch des Backes mit sich brachte, eine Chance ...

Die Kleine Pechlibelle ist Libelle des Jahres 2022

Region. Libellen als Augentiere haben ein viel differenzierteres Farbensehen als wir Menschen. Sie haben viel mehr Farbrezeptoren ...

Sonderpreis der Ministerpräsidentin für „Projekt „Lebenslust trotz(t) Krebs“

Neuwied. Die Vorstandsmitglieder hatten ihre 29 Gruppen dazu aufgerufen, zum Thema LEBENSLUST einen kurzen Videoclip zu drehen. ...

Weitere Artikel


Überwältigende Hilfe für Kinder in Not

Gieleroth. Es ist immer wieder ein bewegender Abend, wenn die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth zu ihrer jährlichen ...

Literarische Leckerbissen zum Abschied

Wissen. Zum Abschluss der 9. Westerwälder Literaturtage war der Kuppelsaal der Westerwald Bank in Wissen prall gefüllt. Dieses ...

Montagsspaziergänger auf dem Vormarsch

Westerwaldkreis. Die Auftaktveranstaltung zu künftigen Montagsspaziergängen in Limburg beginnt am Montag, 1. November, um ...

Rüddel: "Leisen Rhein" auch auf die Siegtalstrecke ausweiten

Berlin/Region. "Ich freue mich, dass ein wichtiger Schritt in Sachen leiseres Rheintal getan wurde", sagte der heimische ...

Bilder, die Fragen stellen

Rengsdorf. „Es sind Bilder, die keine Antworten geben, sondern Fragen stellen, Bilder voller geheimnisvoller Magie.“ So charakterisierte ...

Niederdreisbachs Rat absolvierte großes Programm

Niederdreisbach. Kürzlich fand unter Vorsitz von Ortsbürgermeister Stefan Strunk eine Sitzung des Ortsgemeinderates Niederdreisbach ...

Werbung