Werbung

Nachricht vom 19.03.2021    

Kirchen: SG 06 Betzdorf übergibt Spende an Krankenhaus-Förderverein

Eine kleine Delegation, der 1. Mannschaft des SG 06 Betzdorf, bestehend aus Ersatzkapitän Tobias Erner und Spieler Onurcan Tanriverdi überreichen dem Förderverein für Kinder im DRK-Krankenhaus Kirchen einen Scheck über 1312,85 Euro, einen Teilbetrag den die Spieler im Rahmen eines Spendenlaufs zusammengelaufen hatten.

Von links: Tobias Erner, Onurcan Tanriverdi, Petra Mittag, Dr. Bernd Mittag und Georg Becker (Foto: DRK-Krankenhaus Kirchen)

Kirchen. Der Mannschaftstrainer Stefan Stark habe die Idee gehabt, Bewegung und finanziellen Obulus zu vereinen. Dafür haben die Spieler Sponsoren gesucht und gefunden. Für jeden gelaufenen Kilometer wurde so ein Geldbetrag gesammelt und darüber 4.380 Euro erlaufen.

Von der Aktion profitieren die Kinder am DRK-Krankenhaus Kirchen und zwei Kitas des DRK-Ortsvereins Neunkirchen, das „Zwergenland“ Altenseelbach und das Familienzentrum „Kunterbunt“ mit je 1.312,85 Euro. Außerdem wurde Alexander Zöller von der „Life Sports Academy“ mit 1.720 Euro bedacht für die ganzheitliche Förderung indischer Slumkinder.

Der Vorstand des Fördervereins für Kinder im DRK-Krankenhaus Kirchen, Georg Becker, Petra Mittag und Chefarzt Dr. Bernd Mittag, bedankte sich für den Teilbetrag. Das Geld soll für die kindgerechte Umgestaltung der Praxisräume nach Umzug des DRK-MVZ Kirchen, Kinder- und Jugendmedizin, ins Gebäude 2 am Krankenhaus Verwendung investiert werden.



Insgesamt wird der Förderverein das Projekt mit 5.000 Euro fördern. Es sollen zum Beispiel Spielsachen damit angeschafft werden, um die Kinder vom Warten abzulenken, wie Vorsitzender Georg Becker erklärt.

„Wir werden Corona-bedingt allerdings bis zum Frühjahr Geduld aufbringen müssen“, ergänzte Chefarzt Dr. Mittag, der in Personalunion Chefarzt der Frauenheilkunde und Geburtshilfe des DRK Krankenhaus Kirchen ist und zugleich Ärztlicher Leiter der DRK-MVZ Praxen am Krankenhaus. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Corona-Neuinfektionen im Kreis AK seit Freitag (23. Juli)

In der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf wurden seit Freitag, den 23. Juli, zwei Corona-Neuinfektionen nachgewiesen. Aktuell sind im Kreis Altenkirchen 15 Personen positiv auf eine Corona-Neuinfektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt weit unter dem Landesdurchschnitt.


Cyberangriff: Abfallgebührenbescheide aus Kreis AK abgegriffen

Ein für den Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis (AWB) Altenkirchen tätiger IT-Dienstleister war Ziel einer Cyber-Attacke. Den Angreifern ist gelungen, auf die Server der Firma zuzugreifen. Hierbei wurde auch eine Druckdatei des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen mit 10.000 Datensätzen (Abfallgebührenbescheide 2020) abgegriffen.


Polizei Betzdorf hatte am Wochenende viel zu tun

Die Polizeiinspektion Betzdorf hatte am vergangenen Wochenende (23./24. und 25. Juli) viel zu tun. In drei Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise.


Muslimische Ahmadiyya Jugend Betzdorf hilft in Katastrophengebieten

Hunderte Jugendliche der muslimischen Ahmadiyya Jugend leisten in den Hochwassergebieten ehrenamtliche Unterstützung. Auch Vertreter aus Betzdorf sind bisher über die letzte Woche im Einsatz gewesen. In diversen Haushalten hat man die Räume ausgeleert und vom Schwamm befreit.


Benefizkonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen brachte hohe Summe ein

Am Sonntagmittag, 25. Juli, spielte die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen auf dem Kirchplatz in Wissen. Rund 400 Besucher wollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen. Bereits im Vorfeld hatten die Verantwortlichen kräftig die Werbetrommel gerührt.




Aktuelle Artikel aus Sport


Schützinnen des SV Wissen landeten in Tokio auf Plätzen im Mittelfeld

Wissen/Tokio. Burkhard Müller, der Schießmeister des SV Wissen, war nach eigenem Bekunden recht nervös. „Es ist eben etwas ...

Neue Gesichter im Vorstand des Fußballkreis Westerwald-Sieg

Weyerbusch/Region. Mit Wehmut schreibt der Fußballkreis Westerwald-Sieg über den letzten Kreistag gleich zu Beginn, dass ...

Badmintonminis starteten hochmotiviert in Gebhardshain

Gebhardshain. Erfreulicher Weise gab es keinerlei Abmeldungen und alle sind hochmotiviert bei der Sache. Zwar müssen sich ...

Jahreshauptversammlung der Schiedsrichtervereinigung Fußballkreis Westerwald-Sieg

Region. Im Totengedenken erinnerte Schütz im Besonderen an den ehemaligen Bundesliga-Schiedsrichter Norbert Fuchs aus Herdorf.

Bericht ...

Olympische Spiele: Viel Glück den Schützinnen vom Wissener Schützenverein in Tokio

Wissen/Tokio. Schießmeister Burkhard Müller vom Wissener Schützenverein 1870 machte es möglich: Unsere Autorin hatte die ...

Neuer Trikotsatz für die B Jugend JSG Wisserland

Wisserland. Der Fußballverband Rheinland hatte im vergangenen Jahr einen Videowettbewerb ins Leben gerufen, bei dem es vor ...

Weitere Artikel


Sportjugend Rheinland zeichnet Florian Vohl aus

Ingelbach. Hierzu hat die Sportjugend Rheinland im Rahmen des Ehrenamtsförderpreises eine Sonderaktion gestartet. Jeden Monat ...

Helmeroth: Scheunenbrand alarmierte Feuerwehren aus drei Verbandsgemeinden

Helmeroth. Eine weithin sichtbare Rauchsäule wies den anrückenden Feuerwehren den Weg. Die zuerst eintreffenden Kräfte konnten ...

Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Zahl der Verstorbenen steigt

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind 2352 Personen, stationär behandelt werden 40 Menschen aus dem Landkreis. Aktuell sind ...

Naturgenuss-Regionalinitiative stellt neue Broschüre vor

Neuwied. Die Broschüre wurde kürzlich von Vertretern des Landkreises Neuwied und des Naturpark Rhein-Westerwald vorgestellt.
...

Westerwälder Model Linda weiterhin auf Konfrontationskurs

Niederelbert. Mehr noch: Als Düren fragte, mit wem sie im Loft nicht klarkomme, nannte Linda sofort Namen und negative Charaktereigenschaften ...

Scheune in Helmeroth gerät in Vollbrand

Helmeroth. Gegen 13.10 Uhr brach das Feuer in der Straße „Im Winkel“ einer ersten Information der Polizei zufolge aus. Derzeit ...

Werbung