Werbung

Nachricht vom 23.03.2021    

Serie der Sportjugend Rheinland portraitiert Tamara Orthen von der DJK Wissen-Seelbach

"Jung und aktiv", so lautet das Jahresmotto der Sportjugend Rheinland 2021. Jung und aktiv ist sicher auch Triebfeder der vielen jungen Menschen, die sich tagaus-tagein in den Sportvereinen im Rheinland ehrenamtlich engagieren.

Tamara Orthen

Wissen. Und dies auch in der Corona-Pandemie. Gerade jetzt wird ersichtlich, wie bedeutend junges Engagement in schweren Zeiten ist. Diesen jungen Engagierten ist die Serie der Sportjugend Rheinland gewidmet.

Tamara Orthen ist 24 Jahre und bereits seit zehn Jahren in der DJK Wissen-Seelbach aktiv. Begonnen hat sie als Helferin in der Rhönrad-Abteilung. Es folgten Einsätze in der Ferienaktion, die Entwicklung eigener Projekte und die Übernahme einer eigenen Sportgruppe. Nach erfolgreicher Übungsleiter- und Vereinsmanager-Ausbildung ist Tamara Orthen inzwischen auch aus der Vorstandsarbeit nicht mehr wegzudenken. Egal ob Neufassung der Satzung, Digitalisierung der Vorstandsarbeit oder der anstehende Generationenwechsel: Tamara Orthen freut sich auf Herausforderungen. „Da ich von klein auf das Vereinsleben miterlebt habe, liegt mir der Sportverein am Herzen und ich hoffe, dass ich in Zukunft viele Kinder und Erwachsene für den Vereinssport und das Vereinsleben begeistern kann“, sagt Tamara Orthen.



Ein Beispiel das zeigt, dass junge Menschen im Verein viel bewegen können. „Sportvereine sind für junge Menschen nicht nur Orte des Sporttreibens und des sportlichen Erfolgs, sondern auch Orte an denen sie sich einbringen wollen“, so Mehran Faraji, Vorsitzender der Sportjugend Rheinland. Davon profitieren nicht nur die Jugendlichen. „Die Vereine können so aktiv Mitarbeiterentwicklung betreiben und damit den Grundstein für eine gute Zukunft legen“, so Faraji weiter.

Die Geschichten der jungen Engagierten sind abrufbar unter www.sportjugend-rheinland.de. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Corona-Neuinfektionen im Kreis AK seit Freitag (23. Juli)

In der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf wurden seit Freitag, den 23. Juli, zwei Corona-Neuinfektionen nachgewiesen. Aktuell sind im Kreis Altenkirchen 15 Personen positiv auf eine Corona-Neuinfektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt weit unter dem Landesdurchschnitt.


Cyberangriff: Abfallgebührenbescheide aus Kreis AK abgegriffen

Ein für den Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis (AWB) Altenkirchen tätiger IT-Dienstleister war Ziel einer Cyber-Attacke. Den Angreifern ist gelungen, auf die Server der Firma zuzugreifen. Hierbei wurde auch eine Druckdatei des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen mit 10.000 Datensätzen (Abfallgebührenbescheide 2020) abgegriffen.


Polizei Betzdorf hatte am Wochenende viel zu tun

Die Polizeiinspektion Betzdorf hatte am vergangenen Wochenende (23./24. und 25. Juli) viel zu tun. In drei Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise.


Muslimische Ahmadiyya Jugend Betzdorf hilft in Katastrophengebieten

Hunderte Jugendliche der muslimischen Ahmadiyya Jugend leisten in den Hochwassergebieten ehrenamtliche Unterstützung. Auch Vertreter aus Betzdorf sind bisher über die letzte Woche im Einsatz gewesen. In diversen Haushalten hat man die Räume ausgeleert und vom Schwamm befreit.


Benefizkonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen brachte hohe Summe ein

Am Sonntagmittag, 25. Juli, spielte die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen auf dem Kirchplatz in Wissen. Rund 400 Besucher wollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen. Bereits im Vorfeld hatten die Verantwortlichen kräftig die Werbetrommel gerührt.




Aktuelle Artikel aus Sport


Schützinnen des SV Wissen landeten in Tokio auf Plätzen im Mittelfeld

Wissen/Tokio. Burkhard Müller, der Schießmeister des SV Wissen, war nach eigenem Bekunden recht nervös. „Es ist eben etwas ...

Neue Gesichter im Vorstand des Fußballkreis Westerwald-Sieg

Weyerbusch/Region. Mit Wehmut schreibt der Fußballkreis Westerwald-Sieg über den letzten Kreistag gleich zu Beginn, dass ...

Badmintonminis starteten hochmotiviert in Gebhardshain

Gebhardshain. Erfreulicher Weise gab es keinerlei Abmeldungen und alle sind hochmotiviert bei der Sache. Zwar müssen sich ...

Jahreshauptversammlung der Schiedsrichtervereinigung Fußballkreis Westerwald-Sieg

Region. Im Totengedenken erinnerte Schütz im Besonderen an den ehemaligen Bundesliga-Schiedsrichter Norbert Fuchs aus Herdorf.

Bericht ...

Olympische Spiele: Viel Glück den Schützinnen vom Wissener Schützenverein in Tokio

Wissen/Tokio. Schießmeister Burkhard Müller vom Wissener Schützenverein 1870 machte es möglich: Unsere Autorin hatte die ...

Neuer Trikotsatz für die B Jugend JSG Wisserland

Wisserland. Der Fußballverband Rheinland hatte im vergangenen Jahr einen Videowettbewerb ins Leben gerufen, bei dem es vor ...

Weitere Artikel


Hammer KulturGenussSommer geht in die zweite Runde

Hamm. War es in Altenkirchen das Open-Air-Kino auf dem Weyerdamm, so regierte rund um Hamm der KulturGenussSommer: Beide ...

Grüne Fraktion Altenkirchen-Flammersfeld: Bei uns sind alle Menschen sicher

Altenkirchen. Für Jürgen Salowsky, den Fraktionschef der Grünen in AK-Flammersfeld liegt es auf der Hand: „Durch die Coronapandemie ...

Beratungsaktion der Verbraucherzentrale: Solarstrom selbst erzeugen und nutzen

Kreis Altenkirchen. Wie kann der Strom der eigenen Photovoltaik(PV)-Anlage auf dem Dach selbst genutzt werden? Könnte eine ...

Handwerk geht in Praktikumsoffensive

Koblenz. Nichts geht über praktische Erfahrungen – das sagen sowohl Ausbildungsbetriebe wie auch Jugendliche im Vorfeld eines ...

WIEDer ins TAL 2021 wird abgesagt

Waldbreitbach. Auch wenn es eine Open Air Veranstaltung ist, kommen in den Orten und an den gastronomischen Angeboten doch ...

Trotz Pandemie bleiben viele Beschäftigte im Kreis Altenkirchen Pendler

Kreis Altenkirchen. Darauf macht die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) aufmerksam. Die Gewerkschaft beruft sich dabei auf eine ...

Werbung