Werbung

Nachricht vom 25.03.2021    

Motorradfahrer flüchtet mit 14-jähriger Sozia vor der Polizei

Beamte der Polizei Altenkirchen wollten am Mittwoch, 24. März, einen Motorradfahrer in Pracht einer Verkehrskontrolle unterziehen - der raste jedoch lieber davon, und zwar ohne Fahrerlaubnis, Zulassung oder Versicherung, dafür aber mit falschem Kennzeichen und vermutlich unter Drogeneinfluss.

(Symbolbild: Archiv)

Pracht. Gegen 16 Uhr waren die Polzisten auf den Motorradfahrer aufmerksam geworden. Nach Einschalten der Anhaltesignale des Funkstreifenwagens erhöhte der Fahrer des Zweirades seine Geschwindigkeit und versuchte so, sich der Kontrolle zu entziehen. Der Flüchtende fuhr dann innerhalb der Ortschaft mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung B 256. Da er dabei auch immer wieder auf den Gegenfahrstreifen geriet, mussten entgegenkommende Fahrzeuge teilweise bis zum Stillstand abbremsen. An der Einmündung L 267/B 256 bog der Motorradfahrer nach links in Richtung Au (Sieg) ab. Auch hier musste der Fahrer eines vorfahrtsberechtigten Transportes anhalten, um eine Kollision mit dem Motorrad zu vermeiden.

Wenige hundert Meter hinter der Einmündung konnte der Fahrer des Funkstreifenwagens das Motorrad überholen. Der Motorradfahrer hielt daraufhin an und versuchte, wieder in die Gegenrichtung zu fahren. Den beiden Beamten, die den Funkstreifenwagen inzwischen verlassen hatten, gelang es aber, den Motorradfahrer festzuhalten und den Motor des Zweirades abzustellen. Anschließend wurde der Mann vorläufig festgenommen. Hierbei leistete er Widerstand gegen die Polizeibeamten. Nach der Festnahme konnte die Identität des 29-jährigen Beschuldigten festgestellt werden. Dieser ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Weiterhin war das Motorrad nicht zugelassen und versichert. Stattdessen befand sich ein nicht mehr gültiges und ursprünglich auf ein anderes Zweirad ausgegebenes Versicherungskennzeichen an dem Fahrzeug. Da zudem der Verdacht bestand, dass der Beschuldigte unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde ihm Blut abgenommen.



Gegen den Mann wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Polizei erwähnt in ihrer Mitteilung zudem, dass sich während der Fahrt eine 14-jährige Sozia auf dem Motorrad befand. Die PI Altenkirchen bittet Zeugen des Vorfalls oder Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des Beschuldigten gefährdet wurden, sich bei der Dienststelle zu melden. (PM)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Verwaltung und Gewerbetreibende: Gemeinsame Impfaktion bei Muli in Oberwambach

Oberwambach. Die Möglichkeit zur Impfung wurde, so die Verantwortlichen, gerne angenommen. Am Samstag wurden rund 650 Dosen ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Evangelischer Kirchenkreis Altenkirchen: Kita-Trägerschaften neu geregelt

Altenkirchen. Die Entscheidung fiel einstimmig ohne Gegenstimme: Die bisherigen Träger bleiben weiterhin mittelbarer Kostenträger, ...

Frauen im Ehrenamt: Landfrauen Altenkirchen setzen auf "Digital.Vernetzt"

Altenkirchen. Die neue Software soll ab 2022 in den Einsatz kommen und so wurden die Landfrauen in der Anwendung durch Referent ...

Altenkirchener Kompa finanziert elf Workshops mit Geld aus Bundesprogramm

Altenkirchen. Bobby ist ein guter Geselle. Vor allem ist er bestens erzogen und befolgt haargenau, was ihm Emma und Lotta ...

Weitere Artikel


Gold beim Weltcup in Neu-Delhi: Wissener Sportschützen zeigten Bestleistungen

Wissen. Der Weltcup diente den Athletinnen und Athleten insbesondere dazu, sich für die im Sommer in Tokio stattfindenden ...

Kita Oberlahr: Du hast für uns das Kreuz getragen...

Oberlahr. Unter Berücksichtigung der Coronaregeln, machten sich die Kinder mit ihren Betreuern am Mittwoch, 24. März, gemeinsam ...

Land unterstützt soziale Projekte gegen Kinder- und Jugendarmut

Kreis Altenkirchen. Vereine, ehrenamtliche Initiativen und kommunale Behörden im Kreis Altenkirchen können für ihre Projekte ...

Stadt Wissen: Trotz Verlusten darf die Infrastruktur nicht zu Grunde gehen

Wissen. Am Mittwoch (24. März) tagte der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Wissen im Kulturwerk. Die Sitzung, die als ...

Corona-Situation an Schulen und Kitas - Hubig nimmt Stellung

Region. Damit können sich das Personal sowie Schüler, zusätzlich zu dem Test für alle Bürger, einmal pro Woche freiwillig ...

Kreis will den Bedarf für Coworking-Spaces ermitteln lassen

Altenkirchen. Coworking ist ein Begriff aus dem Englischen und bedeutet “zusammen arbeiten”. Dementsprechend lautet die Definition: ...

Werbung