Werbung

Nachricht vom 25.03.2021    

Gold beim Weltcup in Neu-Delhi: Wissener Sportschützen zeigten Bestleistungen

Nach langer Zeit standen für Benedikt Mockenhaupt und Anna Nielsen vom Wissener Schützenverein wieder offizielle Wettkämpfe auf dem Programm. Beim kürzlich in Neu-Delhi ausgetragenen Weltcup der International Shooting Sport Federation (ISSF) ging Anna Nielsen für ihr Heimatland Dänemark an den Start.

v.l.n.r. Rikke Ibsen, Anna Nielsen, Stine Nielsen (Fotos: Verein)

Wissen. Der Weltcup diente den Athletinnen und Athleten insbesondere dazu, sich für die im Sommer in Tokio stattfindenden Olympischen Spiele vorzubereiten. Da der Trainings- und Wettkampfbetrieb in Pandemiezeiten auf ein Mindestmaß heruntergefahren wurde, bewies sich der Weltcup als eine gute Gelegenheit Wettkampfluft zu schnuppern und sich mit den direkten Kontrahenten zu messen.

Für Anna Nielsen galt es zwei Wettkämpfe in der Disziplin Luftgewehr Einzelwertung und Mannschaftswertung zu absolvieren. In der Einzelwertung belegte Anna Nielsen am Ende einen respektablen 15. Platz. In der Mannschaftswertung setzten Anna Nielsen und ihre Mannschaftskameradinnen Rikke Ibbsen und Stine Nielsen ein sportliches Ausrufezeichen und siegten im Finale mit 16:8 gegen die Amerikanische Damenmannschaft.

Neben dem Weltcup in Neu-Delhi fanden kürzlich auch die vom Deutschen Schützenbund (DSB) ausgetragenen ersten Vorausscheidungswettkämpfe für die Kleinkaliber-Europameisterschaft der Juniorinnen und Junioren in Dortmund statt. Als Kaderschütze des Rheinischen-Schützenbundes zählte hier Benedikt Mockenhaupt zum Teilnehmerfeld. Zu absolvieren war ein Wettkampf in der Disziplin KK 3x40 Schuss (liegend, stehend, kniend). Mit einem Ergebnis von 1.169 Ringen schaffte es Benedikt Mockenhaupt seine Wettkampfbestleistung zu knacken und sich in eine sehr gute Ausgangsposition für die Teilnahme an der Kleinkaliber-EM zu bringen.



Nach einer weiteren Vorausscheidung im April entscheiden die Bundestrainer letztendlich über die Teilnehmer des eigentlichen Qualifikationswettkampfes, welcher Ende April in Pfreimd ausgetragen wird. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich der 100er-Marke

Am Freitag meldet das Kreisgesundheitsamt 24 neu festgestellte Corona-Infektionen für den Landkreis Altenkirchen. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz als offizielle Meldestelle des Landes Rheinland-Pfalz für die Daten zur Corona-Pandemie gibt die Sieben-Tage-Inzidenz tagesaktuell mit 108,7 an. Der Wert für das Land sinkt auf jetzt 80,6.


Die Sporkenburg: Eine spätmittelalterliche Burgruine im Westerwald

Eine besonders beeindruckende Burgruine ist die Sporkenburg. Rund ein Kilometer südlich von Eitelborn ragen die Überreste der spätmittelalterlichen Burg hoch aus dem Wald hinaus. Ein Besuch lohnt sich definitiv, denn es gibt auch heute noch sehr viel in den alten Gemäuern zu entdecken.


Wissen: Rathausstraße und Holschbacher Straße im Fokus

Vollsperrung der Rathausstraße ab Oktober, Ausbau der Holschbacher Straße im Frühjahr 2022: In Wissen stehen gleich mehrere Großprojekte an, über die die Verkehrskommission am 12. Mai nähere Infos bekanntgab. Ein "Stadtteilgespräch Alserberg" soll im Juli stattfinden.


Die Eisbachhütte im Wippebachtal ist wieder hergerichtet

Die Eisbachhütte ist wieder intakt: Die Raststelle im Wippebachtal war verwittert und steht nun wieder in altem Glanz als Unterstand für Wanderer und Radfahrer bereit. Helfer haben mit einigem Aufwand die Feuchtigkeitsschäden am Dach beseitigt.


Der Hexenweg in Friesenhagen: Erlebnisweg über dunkle Zeiten im Wildenburger Land

Ein ganz besonderer Rundweg ist der Hexenweg in Friesenhagen. Auf knappen acht Kilometern erfährt man alles über die dunklen Jahre im Wildenburger Land, als die Hexenverfolgung auf ihrem Höhepunkt war und zahlreiche Menschen grausam verfolgt und schließlich hingerichtet wurden.




Aktuelle Artikel aus Sport


Förderzusage für Kunstrasenplatz: Deswegen ist die Begeisterung so groß bei der SG 06 Betzdorf

Betzdorf. „Den Spielern kitzelt es schon in den Füßen“, sagt der Vorsitzende der SG 06 Betzdorf im Gespräch mit dem AK-Kurier. ...

DFB-Pokal: TuS Rot-Weiß Koblenz trifft im Entscheidungsspiel auf VfB Linz

Koblenz/Linz. Die Partie soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ausgetragen ...

Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

Wissen. Mit Eugen Anetsmann ist ein leidenschaftlicher Ehrenamtler und Fußballer verstorben, der auch in den anderen Wissener ...

Nach Lockdown-Pause: Ball rollt wieder bei Jugendspielgemeinschaft Siegtal/ Heller

Region. Endlich dürfen die jungen Kicker der Jugendspielgemeinschaft Siegtal/Heller, in der 14 Mannschaften aus dem Oberkreis ...

Personelle Veränderungen bei Herren-Fußballabteilung der SG Honigsessen/Katzwinkel

Birken-Honigsessen/Katzwinkel. Die Herren-Fußballabteilung der SG Honigsessen/Katzwinkel (HoKa) präsentiert für die neue ...

Motorsport-Legende aus Altenkirchen kommentiert bald GT-Meisterschaft

Altenkirchen. Für Adorf kommt diese Verpflichtung einem Ritterschlag gleich, erklärt er im Gespräch mit dem AK-Kurier. Bei ...

Weitere Artikel


Kita Oberlahr: Du hast für uns das Kreuz getragen...

Oberlahr. Unter Berücksichtigung der Coronaregeln, machten sich die Kinder mit ihren Betreuern am Mittwoch, 24. März, gemeinsam ...

Land unterstützt soziale Projekte gegen Kinder- und Jugendarmut

Kreis Altenkirchen. Vereine, ehrenamtliche Initiativen und kommunale Behörden im Kreis Altenkirchen können für ihre Projekte ...

Breitbandausbau: Kreis Altenkirchen sieht sich auf gutem Weg

Kreis Altenkirchen. Wer hätte sich vor wenigen Jahren schon ausgemalt, dass die Geschwindigkeit im Internet einmal zu einem ...

Motorradfahrer flüchtet mit 14-jähriger Sozia vor der Polizei

Pracht. Gegen 16 Uhr waren die Polzisten auf den Motorradfahrer aufmerksam geworden. Nach Einschalten der Anhaltesignale ...

Stadt Wissen: Trotz Verlusten darf die Infrastruktur nicht zu Grunde gehen

Wissen. Am Mittwoch (24. März) tagte der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Wissen im Kulturwerk. Die Sitzung, die als ...

Corona-Situation an Schulen und Kitas - Hubig nimmt Stellung

Region. Damit können sich das Personal sowie Schüler, zusätzlich zu dem Test für alle Bürger, einmal pro Woche freiwillig ...

Werbung