Werbung

Nachricht vom 29.03.2021    

Rückkehr zur SG06 Betzdorf: Kasikci komplettiert Trainerteam

Massiver Aufwind bei den Grün-Weißen: Mirkan Kasikci wird zur kommenden Spielzeit neuer Spielertrainer. Der ehemalige Betzdorfer kehrt zurück und komplettiert das Trainerteam um Stefan Stark und Ersel Sahin. Der Verein kann noch weitere personelle Veränderungen verkünden.

Das Trainergespann von links: Stefan Stark, Mirkan Kasikci und Ersel Sahin (Foto: Regina Brühl)

Betzdorf. Die SG06 Betzdorf verkündet in einer Pressemitteilung eine „spürbar positive Entwicklung“: Mirkan Kasikci, der kein Unbekannter auf dem Bühl ist, wechselt im Sommer als Spielertrainer vom VFB Wissen zur SG06 zurück, war er doch in der Vergangenheit bereits in der Rheinlandliga und Bezirksliga für die SG06 im Einsatz. „In den Gesprächen mit den Verantwortlichen war für mich sofort klar, dass ich hier meine Fingerabdrücke hinterlassen möchte. Ich möchte Teil dieser neuen Erfolgsgeschichte sein“, so Kasikci. Auch im Torwarttrainerteam gibt es Veränderung. Dieses wird zur kommenden Saison von Stephan Stockschläder und Alexander Zöller gebildet, die auch im Jugendbereich die ältesten Jahrgänge trainieren werden.

„Wir sind stolz, diese Personalien verkünden zu dürfen. Wir haben viele tiefgründige Gespräche geführt und konnten so davon überzeugen, das Projekt ‚Zurück zu alter Stärke‘ mit voranzutreiben“, so der Erste Vorsitzende Timo Unkel. Es ist eine absolut hervorragende Konstellation“, so Unkel weiter. „Ich freue mich sehr auf die kommenden Aufgaben im neuen Trainerteam“, betont Stefan Stark.

Ersel Sahin blickt ebenfalls sehr positiv in die Zukunft: „Es ist Wahnsinn, was hier in den vergangenen Monaten passiert ist. Diese Entwicklung in meinem Herzensverein ist beachtlich.“ Aber das ist noch lange nicht alles. „Eigengewächs“ Jakob Stockschläder, der auf der Torhüterposition zu Hause ist, kehrt vom Nachbarn Wallmenroth auf den Bühl zurück. Ebenfalls als Neuzugang können die Grün-Weißen mit voller Freude Lucas Euteneuer verkünden. Er kommt vom Nachbarn FC Offhausen und ist ein vielseitig einsetzbarer Spieler. Sein Bruder Philipp, der bereits als Jugendleiter und Jugendtrainer fungiert, spielt künftig für die zweite Welle und treibt auch dort den Neuanfang voran.


Anzeige

Des Weiteren hat der Verein mit Marc Daamen einen ebenfalls technisch sehr versierten Fußballer verpflichtet, der schon in der SG-Jugend gespielt hat. „Im Jugendbereich haben wir auch einige nennenswerte Verstärkungen zu verbuchen“, so Philipp Euteneuer. Apropos Jugend: „Ausnahmslos alle Jugendspieler des älteren Jahrgangs schließen sich zur neuen Saison unserer Ersten Mannschaft an“, betont Timo Unkel weiter. „Auch im Kader der Ersten Mannschaft gibt es lediglich einen Abgang. Der Bühl lebt wieder, dank der tollen Identifikation der Spieler und Mitglieder mit dem Verein! Wir freuen uns sehr auf die kommende Spielzeit. Damit es aber spannend bleibt, ist das Transfer-Karussell noch auf voller Fahrt. Es wird definitiv noch weitere Veränderungen geben“, sagt Unkel abschließend. (PM)





Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Bereits zum 5. Mal muss die öffentliche Versteigerung der Firma Philippi-Auktionen aus Moschheim unter freiem Himmel und mit einem Hygienekonzept stattfinden. Die Auktion beginnt am Samstag, 31. Juli 2021 gegen 11.15 Uhr.


Altenkirchener Traditionsgaststätte Hirz wird abgerissen

Es wird bald aus dem Stadtbild verschwunden sein: Das Haus in der Altenkirchener Rathausstraße mit der Gaststätte Hirz in Parterre fällt in den kommenden Tagen der Baggerschaufel zum Opfer. Die Erinnerungen an die traditionsreiche Schankwirtschaft aber werden weiterleben.


Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Vor gut zwei Wochen wurden der Landkreis Ahrweiler und andere Regionen von einem der schlimmsten Unwetter in der Vergangenheit mit Starkregen heimgesucht und im wahrsten Sinne des Wortes „überrollt“. Nun sind die Helfer heim gekehrt.


Artikel vom 29.07.2021

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Mehr als 140.000 Euro sind von dem Verein Wäller Helfen zugunsten der Flutopfer bislang gesammelt worden. Die ersten Finanzhilfen, aber auch helfende Hände aus dem Westerwald, kamen in Kooperation mit Spotted Westerwald am vergangenen Wochenende persönlich in der Krisenregion an.


Grube Bindweide: Besucherbergwerk und einziger Heilstollen im Westerwald

Besucherbergwerke gibt es einige, aber die Grube Bindweide in Steinebach hat ein bisschen mehr zu bieten, als so manch anderes Bergwerk. Neben der Möglichkeit, unter Tage zu heiraten, ist die Grube Bindweide einer von elf zertifizierten Heilstollen in Deutschland und der einzige in Rheinland-Pfalz.




Aktuelle Artikel aus Region


Angebote der Kreisjugendpflege laufen wieder

Altenkirchen. Erste Schritte in die Welt der Computer machten 13 Kinder und Jugendliche: Unter fachkundiger Anleitung von ...

Grube Bindweide: Besucherbergwerk und einziger Heilstollen im Westerwald

Steinebach. Es ist kein Geheimnis, dass der Westerwald eine Region ist, die seit jeher reich an Bodenschätzen war und ist. ...

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Region. Mehr als 100 Menschen waren am Wochenende am ersten Großeinsatztag der beiden Facebook Initiativen „Spotted Westerwald" ...

Zoo Neuwied: Vom Findelkind zur Auswilderung

Neuwied. Verletzte Individuen oder verwaiste Jungtiere einheimischer Vögel und Kleinsäuger können von den Findern nach Anmeldung ...

Feuerwehr auf dem aktuellen Stand der Technik

Horhausen/Region. Hauptaufgabe des GW-Mess ist im Einsatzfall das Detektieren von Gefahrstoffen. Hierfür werden verschiedene ...

Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Altenkirchen. Ein Rückblick: Bereits im Laufe des Mittwochs wurde die Überörtliche Einsatzbereitschaft des Leitstellenbereichs ...

Weitere Artikel


Daaden: Osteraktion für Kinder, Passionskrippe und Ostergottesdienste

Daaden. Auch wenn keine Treffen im Gemeindehaus stattfinden können, gibt es von Seiten der evangelischen Kirchengemeinde ...

Corona-Pandemie sorgt für Totenstille im Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Es ist ruhig an diesem Vormittag auf einer Anhöhe über Altenkirchens Eisweihern im Wiesental, die dank ruhiger ...

Verliert der AWB 3,6 Millionen Euro wegen Insolvenz der Greensill-Bank?

Kreis Altenkirchen. Banken sind vor einem finanziellen K.o. nicht gefeit - obwohl durchaus das Gegenteil vermutet werden ...

BADS: Promillegrenze für E-Scooter-Nutzung senken

Hamburg/Region. Der Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr (BADS) fordert deshalb, diese Entwicklung stärker in ...

Chorverband Rheinland-Pfalz: Kulturpolitische Arbeit künftig im Fokus

Neuwied/Region. Als Plattform für den regen Austausch der 75 Teilnehmer diente beim Verbandstag 2021 einmal mehr das Videokonferenzsystem ...

#digitalesForum: Wochenendfahrverbote für Biker

Koblenz/Region. Unnötiger Lärm oder unverzichtbares Lebensgefühl? Immer öfter verzweifeln die Anwohner idyllischer Landstraßen ...

Werbung