Werbung

Nachricht vom 30.03.2021    

Sieben-Tage-Inzidenz bei 206,5 – Testkits für Schulen und Kitas

Mit 20 gemeldeten Neuinfektionen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen seit Pandemie-Beginn im Kreis Altenkirchen auf 3544. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt gemäß Landesuntersuchungsamt bei 206,5. Für das Land wird ein Wert von 114,1 gemeldet.

(Symbolbild)

Altenkirchen/Kreisgebiet. Von aktuell 705 positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen im Kreis wurde bei 606 eine Mutation nachgewiesen, bei 65 Verdachtsfällen finden Feintypisierungen statt. 2752 Menschen sind geheilt. Im Impfzentrum in Wissen fanden am Dienstag 340 Impfungen statt.

Für den Kreis Altenkirchen listet das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung (LSJV) aktuell 30 Teststellen. Neben den Testzentren an den beiden Krankenhäusern in Altenkirchen und Kirchen sowie kommunalen Einrichtungen, Apotheken und Arztpraxen sollen kurzfristig weitere Teststellen entstehen. Die Übersicht, die fortlaufend aktualisiert wird, gibt es online: covid-19-support.lsjv.rlp.de/hilfe/covid-19-test-dashboard

Am Osterwochenende sind die Teststellen an den Kliniken Altenkirchen und Kirchen nach aktuellem Planungsstand wie folgt geöffnet:
Karfreitag, 2. April: geschlossen
Karsamstag, 3. April: geöffnet von 8 bis 16 Uhr
Ostersonntag, 4. April: geschlossen
Ostermontag, 5. April: geöffnet von 8 bis 16 Uhr

500 zusätzliche Dosen Impfstoff
Aus dem Gesundheitsministerium in Mainz hat der Kreis die Information bekommen, dass 500 zusätzliche Dosen Impfstoff bereitgestellt werden, um die bislang noch nicht geimpften Beschäftigten der Krankenhäuser in Altenkirchen und Kirchen zu impfen. In dieser Woche startet zudem nach Informationen des Landes die Auslieferung von Testkits an die Schulen und Kindertagesstätten.



Zum Monatswechsel zieht die Bundeswehr zehn Soldaten, die derzeit in der Kontaktnachverfolgung des Altenkirchener Gesundheitsamtes eingesetzt werden, ab. Sie werden ihre Stammeinheit beim Betrieb eines Impfzentrums im saarländischen Lebach unterstützen. Zwar kommen zum 1. April zehn neue Bundeswehrkräfte, die dann allerdings erst für die Kontaktnachverfolgung eingearbeitet werden müssen.

Die aktualisierte Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen
Zahl der seit Mitte März 2020 kreisweit Infizierten: 3544
Steigerung zum 29. März: +20
Aktuell Infizierte: 705
Geheilte: 2752
Verstorbene: 87
in stationärer Behandlung: 47
7-Tage-Inzidenz: 206,5
Impfzentrum Wissen: 10.001 Erstimpfungen, 3362 Zweitimpfungen

Der Überblick nach Verbandsgemeinden
Altenkirchen-Flammersfeld: 1153/+6
Betzdorf-Gebhardshain: 756/+3
Daaden-Herdorf: 404/+5
Hamm: 286/+1
Kirchen: 510/+3
Wissen: 435/+2

(PM)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Ein kräftiges Tief braut sich bei den Britischen Inseln zusammen. Die Wetterexperten tauften es auf den Namen Hendrik. Das Tief verstärkt sich bis Donnerstag und bildet ein kleines Teiltief mit dem Namen Ignatz. Dieses Sturmtief zieht in der Nacht zum Donnerstag (21. Oktober) und am frühen Morgen über den Westerwald hinweg.


B8 Ortsumgehungen: Auch in Hasselbach formiert sich Widerstand

Kürzlich trafen sich zahlreiche Hasselbacher Bürger im Bürgerhaus der Ortsgemeinde, um eine lokale Arbeitsgruppe gegen die B8-Ortsumgehungen Hasselbach und Weyerbusch zu gründen. Denn auch hier formiert sich Widerstand gegen die als große Talbrücke geplante Ortsumgehung Hasselbach sowie die Ortsumgehungen Weyerbusch.


Das Gefühl, vergessen zu werden – Ahrtäler zu Gast im Landgasthof Schneller

Etwa neun Meter war das Wasser in ihrem Haus angestiegen. Nach der Katastrophe konnten Maria Weidenbach und Rüdiger Fahrmeyer aus dem Ahrtal eine kleine Auszeit im Landgasthof Schneller in Katzwinkel (Sieg) verbringen. Doch nun fühlen sie sich wie viele andere im Ahrtal etwas vergessen und fragen sich, wie es weitergehen soll.


Handball: Heimspiel in Wissen am Samstag (23. Oktober)

Nach der Herbstferien-Pause im Anschluss an das erfolgreiche Eröffnungsspiel der Herrenmannschaft des SSV95 Wissen steht am kommenden Samstag, den 23. Oktober, ab 18 Uhr das erste Wiedersehen mit einigen alten Bekannten an. Man trifft bei dem Heimspiel in der Halle der Realschule plus erstmalig auf die DJK Betzdorf.


Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Nur seinem leeren Handyakku ist es zu verdanken, dass ein Koblenzer Senior am gestrigen Montag, 18. Oktober, nicht Opfer eines Telefonbetruges wurde. Solche und andere Telefonbetrüger können leider jederzeit zuschlagen, daher ist immer Vorsicht geboten.




Aktuelle Artikel aus Region


Das Gefühl, vergessen zu werden – Ahrtäler zu Gast im Landgasthof Schneller

Katzwinkel-Altenburg. Maria Weidenbach und Rüdiger Fahrmeyer aus Altenburg in der Gemeinde Altenahr im Ahrtal verbrachten ...

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Region. Bevor es ab Mittwochnachmittag ungemütlich wird, beschert uns eine südwestliche Strömung warme Luft im Westerwald. ...

Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Waldbreitbach. Vom 27. November 2021 bis zum 30. Januar 2022 wird es stimmungsvoll, wenn alles in goldenem Glanz erstrahlt. ...

Förderverein schenkt Kita-Kids Superhelden-Kurs fürs Selbstvertrauen

Katzwinkel. Wie Kinder schon in frühen Jahren lernen, Konflikte und Probleme gewaltfrei und ohne Untersicherheit zu klären, ...

B8 Ortsumgehungen: Auch in Hasselbach formiert sich Widerstand

Hasselbach. Hasselbach betreffen nämlich gleich zwei Teilprojekte der im Bundesverkehrswegeplan 2030 geplanten B8-Ortsumgehungen: ...

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Koblenz. Der Mann wurde gegen 11 Uhr von einem angeblichen Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft Bonn angerufen, der ihm mitteilte, ...

Weitere Artikel


Neue Online-Kurse der Volkshochschule Flammersfeld in der Übersicht

Flammersfeld. Ab Mai sind wieder Sport- und Bewerbungskurse buchbar, sofern sie unter Einhaltung der Corona-Verordnung stattfinden ...

Möhrenflitzer in VG Betzdorf-Gebhardshain unterwegs

Betzdorf-Gebhardshain. Das gelieferte Osterhasen-Ei ist nämlich eins von insgesamt sechs Aktionseiern, die im Rahmen vom ...

Sehenswert: Die Osterkrippe in der katholischen Kirche Hamm

Hamm. In liebevoller, detailgetreuer Darstellung wurde diese Krippe durch die Familie Lang geschaffen. Der österliche Festkreis ...

Unbekannte entsorgen illegal 26 Müllsäcke am Waldrand

Walterschen. Durch den Ortsbürgermeister wurde der örtlichen Ordnungsbehörde der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ...

Steuererklärung für 2020 - Frühzeitige Abgabe empfohlen

Region. Die Abgabefrist endet für steuerlich nicht beratene Bürgerinnen und Bürger, die zur Abgabe einer Steuererklärung ...

Westerwälder Naturtalente

Dierdorf. Egal ob im Handwerk, in der IT-Branche oder im produzierenden Gewerbe, in den Print- und Sozialen Medien entdeckt ...

Werbung