Werbung

Nachricht vom 31.03.2021    

SV Leuzbach-Bergenhausen bekommt Bewilligung für elektronische Schießanlage

Im Rahmen des Leader-Programmes hatte der Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen im vergangenen Jahr einen Antrag zur Förderung der Neuanschaffung einer elektronischen Schießanlage für den Luftgewehrstand beantragt. Im Sommer 2020 wurde das Projekt bereits schon durch die "lokale Arbeitsgruppe" (LAG) bewilligt.

Altenkirchen. Mit Hilfe der Ansprechpartner bei der Kreisverwaltung wurde der Antrag an die ADD weitergeleitet und in der vergangenen Woche kam der Bewilligungsbescheid. In den nächsten Monaten, bis zum Herbst, soll der Einbau der elektronischen Schiessanlage realisiert werden.

Nach dem Generalumbau des Schützenhausvorplatzes, der Umstellung der Heizungsanlage auf eine moderne und sparsame Gasbrennwerttherme und der Einrichtung von barrierefreien Sanitäranlagen ist dies der nächste Schritt, den der rührige Schützenverein während der schwierigen Zeit der Covid-19-Pandemie umsetzt.

Aber was genau bedeutet diese Investition in eine elektronische Schießanlage für den Verein? Die Schützen*innen müssen nicht mehr die Scheiben mittels Seilzügen vom Kugelfang zum Stand befördern. Die Schützen*innen können im „Anschlag“ bleiben. Aber viel wichtiger ist für den Verein, dass hiermit den Schützen*innen, welche eine körperliche Beeinträchtigung haben, die Ausübung des Sportes ohne zusätzliche Hilfe ermöglicht werden kann. Es stellt einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Inklusion dar, die vom SV Leuzbach-Bergenhausen bereits seit Jahren gelebt und gefördert wird. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Workshop für Vereinsaktive: "Schritte in die digitale Zukunft"

Altenkirchen. Unter dem Motto „Sitzungsprotokolle, Absprachen festhalten und andere Vereinsangelegenheiten – so können digitale ...

Erneut internationaler Erfolg der Wissener Luftgewehr-Auflageschützen

Wissen. Geschossen wurden maximal acht Durchgänge je 40 Schuss auf elektronische Scheiben mit Zehntelwertung von denen die ...

Spende für Ahrweiler: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein hilft

Wissen. In Erinnerung an die sehr freundliche Aufnahme durch diese Gesellschaft und das mittelalterliche Flair dieser Stadt ...

Selbacher Backes erstrahlt in neuem Glanz

Selbach. Die Schützenbruderschaft St. Hubertus sah in diesem Umbruch, den der Abbruch des Backes mit sich brachte, eine Chance ...

Die Kleine Pechlibelle ist Libelle des Jahres 2022

Region. Libellen als Augentiere haben ein viel differenzierteres Farbensehen als wir Menschen. Sie haben viel mehr Farbrezeptoren ...

Sonderpreis der Ministerpräsidentin für „Projekt „Lebenslust trotz(t) Krebs“

Neuwied. Die Vorstandsmitglieder hatten ihre 29 Gruppen dazu aufgerufen, zum Thema LEBENSLUST einen kurzen Videoclip zu drehen. ...

Weitere Artikel


Änderung der Impfempfehlung für Astrazeneca hat Auswirkungen für Wissener Impfzentrum

Altenkirchen/Wissen. Zwar sind für die laufende Woche keine Impfungen mit Astrazeneca geplant, so dass es zumindest kurzfristig ...

Kirchen: Unbekannter Täter legt Nagelbrett auf einen Waldweg

Kirchen. Gegen 14 Uhr befuhr der 36 Jahre alte Mann mit seinem E-Bike einen abschüssigen Waldweg oberhalb des Wohngebietes ...

Neue Umleitungen in der Wissener Rathausstraße – ab Sparkasse gesperrt

Wissen. Die Arbeiten zum zweiten Bauabschnitt der Rathausstraße (Einmündung Hachenburger Straße bis Sparkasse/Straße „Im ...

IHKs unterstützen Unternehmen bei der Beschaffung von Corona-Tests

Koblenz. Viele Betriebe leisten damit bereits einen wichtigen Beitrag. Unter dem Motto #WirtschaftTestet hatten die IHKs ...

Qi Gong: Kreisvolkshochschule bietet Onlinekurs an

Altenkirchen. Qi Gong ist eine Jahrtausende alte Methode der Lebenspflege und Gesundheitserhaltung. Es ist die erste Methode ...

Unbekannte stehlen Lamm von der Weide

Peterslahr. Die Weide befindet sich angrenzend an das Grundstück der Geschädigten. Der oder die bisher unbekannten Täter ...

Werbung