Werbung

Nachricht vom 02.04.2021    

bueroboss.de/hoffmann in Wissen weitet Bürotechnik aus

Bei bueroboss.de/hoffmann in Wissen stehen die Zeichen auf Ausbau der Sparte Arbeitsplatzausstattung, insbesondere Technik. Immer größer ist die Nachfrage gerade in diesem großen Bereich des Traditionsunternehmens von Britta Bay, die gemeinsam mit Krombach Digitaltechnik als Vollsortimenter alles anbietet, was man im modernen Büro braucht.

Alles was ein Büro zum technisch-digitalisierten und optimalen Arbeiten braucht, findet man bei bueroboss.de/hoffmann. Für ein gutes Raumklima sorgen unter anderem Akustikbilder, die individuell gestaltet werden, zeigt Britta Bay. (Foto: KathaBe)

Wissen. Wenn man der Geschäftsführerin Britta Bay von bueroboss.de/hoffmann dieser Tage über den Weg läuft, strahlt sie und man sieht ihr die Erleichterung an: Genau den richtigen Schritt sei sie 2020 gegangen, als sie die Entscheidung traf, das Ladenlokal von „Büro Hoffmann“ in der Rathausstraße zu schließen, berichtet sie.

Seither hat sich viel getan. Wenn das „Gesicht“ mit dem Ladenlokal erst einmal wegfiel, geht es um die Ecke in der Schulstraße 3 umso zielstrebiger weiter. So entsteht hier gerade eine Büro-Maschinen-Ausstellung für Gebrauchtgeräte. Als Vollsortimenter für jeden Anspruch, den ein modernes Büro benötigt, bietet buero-boss.de/hoffmann neben Bürobedarf und -einrichtung quasi ein Komplettangebot mit Technik, IT, Datenschutz und dem passenden Service.

In Kooperation mit Joshua Krombach (Krombach Digitaltechnik) ergänzen sich beide Firmen in ihren Angeboten optimal und bieten Rundum-Sorglos-Pakete.
Wenn die insgesamt elf Mitarbeiter - wie schon vor der Pandemie - teilweise im Homeoffice arbeiten, sind jederzeit Ansprechpartner in den Büroräumen der Schulstraße 3 anzutreffen, die die passenden Angebote individuell zusammenstellen und für jedes Thema eine Lösung parat haben.

Team braucht Verstärkung - Vertriebler gesucht

Gerade auf ihr Team ist Britta Bay sehr stolz. Dass die Fluktuation hier gering ist, spricht für das gute Miteinander. Bald wird einer der Mitarbeiter, nach über 20 Jahren bei „Büro Hoffmann“, in seinen wohl-verdienten Ruhestand gehen. Um das Team wieder zu vervollständigen sucht Britta Bay daher ab August/September 2021 einen neuen Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich der Büroinformatinstechnik (BIT). Wer Interesses an einen langfristig angelegten Arbeitsplatz hat, ist bei buero-boss.de/hoffmann herzlich willkommen und kann sich jederzeit direkt mit Britta Bay in Verbindung setzten.

Kreativ und nachhaltig - „Go Green“ Bäume für die Region

Besonderen Wert wird bei bueroboss.de bereits seit Jahren schon im Verbund auch auf Nachhaltigkeit der angebotenen Produkte und Prozesse gelegt. So arbeitet man weitestgehend CO2 neutral. Britta Bay als IHK-zertifizierte Prozesskostenberaterin hilft zudem dabei, effektive und effiziente Konzepte zu erarbeiten, die die wichtigste Ressource „Mitarbeiter“ entlastet.
Und für Natur und Klima startete das Traditionshaus gemeinsam mit Krombach Digitaltechnik Anfang 2021 die Jahres-Aktion „Bäume pflanzen in der Region“. So wird pro verkauftem System oder Gerät ein Baum vom Bürohaus gespendet und das hier vor Ort.



Mit Plan und Know How – Büroraumgestaltung aus einer Hand

Während ihrer eigenen Umbauphase entwickelte das Team zusätzlich die kreative Idee, im Bereich Büroeinrichtung zukünftig für ihre Kunden verschiedene Gewerke zusammenzubringen: Ab sofort kann man bei bueroboss.de einen passenden Raumgestalter, Elektriker oder andere Gewerke für Umbau oder Umzug gleich mit beauftragen. Das alles im Rundum-Sorglos-Paket.

Kreativ ist man zudem, wenn es um das Raumklima im Büro geht. Neben Raumluftreinigung mit passenden Geräten werden unter anderem verschiedene Wandverkleidungen und Akustikbilder individuell gestaltet angeboten, die für ein optimales Wohlgefühl in Büro oder Homeoffice sorgen.

Auch wenn Britta Bay in Verbindung mit Corona und den gegebenen Situationen von einer gewissen und verständlichen „Lethargie“ spricht, die sie sowohl im eigenen Geschäft, als auch bei Kunden und im gesamten Umfeld wahrnimmt, merkt man bei den vielen Aktivitäten und kreativen Ideen bei bueroboss.de/hoffmann noch Freude an Zukunftsplanung. Und die Liste der guten Nachrichten geht weiter.

Mieter gefunden: Ab 1. Juli öffnet das Ladenlokal wieder

Eine weitere gute Botschaft kann Britta Bay für das Einkaufserlebnis in der Stadt Wissen schon in Aussicht stellen: Ab dem 1. Juli wird im Untergeschoss in das ehemalige Ladenlokal von Büro Hoffmann ein neuer Mieter einziehen und seine Pforten öffnen. Mehr soll jedoch im Moment noch nicht verraten werden, aber man darf gespannt sein, freut sich Britta Bay.

Mittlerweile fertig ist der im Obergeschoss modern und technisch komplett ausgestattete Kreativ-Raum oder auch „WorkLab“, dessen Eingang sich in der Rathausstraße 81a befindet. Die rund 100 Quadratmetern können zukünftig für Tagungen, Ausstellungen, Workshops, Coworking und vieles mehr „für kleines Geld“ angemietet werden. Mit toller Technik, modernen Möbeln und einer integrierten Küche bleiben bei der Nutzung der Räumlichkeiten alle Möglichkeiten.

In dem im Moment noch freien Bereich mit etwa 85 Quadratmetern direkt über dem Ladenlokal, der auch seinen eigenen Eingangsbereich in der Rathausstraße 81a findet, werden die Umbaumaßnahmen Mitte des Jahres fertig sein. Hier könnten Büroräume angemietet werden, auch die Nutzung als „Coworking-Space“ stellt für Britta Bay eine gute Alternative dar. (KathaBe)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kirchen: Schwerer Fahrradunfall und Randalierer am Testzentrum

Am Abend des 23. Juni verletzte sich ein Fahrradfahrer in Herkersdorf so schwer bei einem Sturz, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. Darüber berichtet die Polizei aktuell. Außerdem wird über einen Betrunkenen informiert, der sich am 24. Juni am Kirchener Testzentrum aggressiv zeigte.


Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Aufgrund des derzeit geringen Infektionsgeschehens hat sich das DRK-Krankenhaus Kirchen dazu entschieden, ab sofort jedem Patienten die Möglichkeit zu eröffnen, Besucher zu empfangen. Der Zeiten sind allerdings limitiert. Das muss außerdem beachtet werden.


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich dem Nullpunkt

Zwei festgestellte Neuinfektionen meldet das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch: Die Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich damit dem Nullpunkt: Sie liegt für den Kreis laut Landesuntersuchungsamt Koblenz bei 3,9, für das Land bei 7,3.


Abfallentsorgung könnte von 2022 an „merklich“ teurer werden

Die Einwohner des Kreises Altenkirchen können sich, was die Abfallentsorgungsgebühren betrifft, seit vielen Jahren fast wie auf einer Insel der Glückseligen fühlen. Im Vergleich zu anderen Regionen der Republik müssen sie deutlich weniger für die so eminent wichtigen Leistungen zahlen. Das könnte sich mit dem Start ins Jahr 2022 ändern.


Verbandsgemeinde Kirchen: Hundhausen als Bürgermeister eingeführt

Am 6. Juni war Andreas Hundhausen klar als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen gewählt worden. Sein Vorgänger, Maik Köhler, war im Februar verstorben. Dieser Verlust zog sich wie ein roter Faden durch die Reden der Amtseinführung von Hundhausen. Dieser würdigte ebenfalls die Leistungen Köhlers und gab gleichzeitig einen Ausblick auf die kommenden Herausforderungen.




Aktuelle Artikel aus Anzeige


35 neue Elektro-Corsa für das „Team Conze“ in Roth

Roth. „Join Team Conze“ heißt so viel wie: „Tritt dem Team Conze bei“. Die insgesamt 35 seit Ende April mit der Aktion „Team ...

Hören mit Hertz in Kirchen: Hier wird „GLÜCKLICH HÖREN“ groß geschrieben

Kirchen. Bereits beim Betreten des Fachgeschäfts von Jessica Düber, direkt neben dem Parkplatz des Kauflands gelegen, fühlt ...

Ab sofort: Terminvergabe bei Tierarztpraxis Schmitz in Daaden

Daaden. Am Montag, den 7. Juni, wird die Ärztepassage in der Daadener Innenstadt (Mittelstraße 19-23) um eine ganz besondere ...

„Westwood Dynamite“: Wahl-Niedersachse bleibt dem Westerwald treu mit eigenem Modelabel

Region/Hannover. Wenn man in Hachenburg geboren wurde, dann in Borod aufgewachsen ist, wie Florian Müller, dann kann man ...

Freusburg: Was die Jugendherberge so attraktiv macht – und wie sie CO2 einspart

Freusburg. Kurz bevor die Sieg die Stadt Kirchen erreicht, ändert sie in deren Ortsteil Freusburg die Richtung um 180 Grad ...

Bedeutet die Corona-Pandemie das Aus für den Außendienst?

Betzdorf. Die Folge der neuen Umstände ist, dass viele Vertriebsteams zum Umdenken gezwungen sind. Es müssen neue Wege gefunden ...

Weitere Artikel


Kein Höhenflug mit Linda: Aus bei GNTM

Niederelbert. Zunächst hatte der Tag harmlos begonnen: Die Kandidatinnen sollten sich selbst beurteilen und Punkte verteilen ...

Wenn das Osterklappern die Glocken ersetzt

Selbach. Morgens, mittags und abends orientieren sich die Selbacher dann an den lautstark in Gang gesetzten „Instrumenten“. ...

Kirchen, Herdorf, Betzdorf: Diebstähle sowie Fahrten unter Drogen oder ohne Führerschein

Diebstähle in Kirchen und Herdorf

Zwischen 14 und 14.30 Uhr entwendete in Kirchen ein bislang Unbekannter aus dem Auto ...

Geflügelpest: Erhöhte Gefahr durch mobilen Handel

Mainz/Region. Nun steht ein mobiler Händler aus Delbrück im Kreis Paderborn im Verdacht, Tiere aus einem mittlerweile als ...

Bücher zu verschenken!

Dierdorf. Die Kuriere vermitteln die schönen Bücher an die Leserschaft, vorzugsweise an soziale Institutionen, Jugendgruppen, ...

Betzdorf: Bald Verkehrseinschränkungen in Karl-Stangier-Straße und Drosselweg

Betzdorf. Die Arbeiten werden auch verschiedene verkehrsrechtliche Einschränkungen mit sich ziehen. Für den Drosselweg bedeutet ...

Werbung