Werbung

Nachricht vom 02.04.2021    

"Wie die Sonnenblumen!": Schützenbrüder Birken-Honigsessen senden Osterbotschaft

Auch in diesem Jahr steht das Osterfest unter dem Zeichen des Coronavirus und nichts ist wie es war. Mehr oder weniger jeder ist eingeschränkt in seinem täglichen Leben. Das gilt auch für die Schützenbruderschaft St. Hubertus Birken-Honigsessen, die nun eine ermutigende Osterbotschaft an ihre Mitglieder und Freunde schicken will.

Die Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen will es zu Ostern halten wie die Sonnenblumen - mit Fröhlichkeit, Spaß und menschlicher Wärme. Foto: Verein

Birken-Honigsessen. "Einige fürchten um ihre Gesundheit, viele sind in der Kurzarbeit und ein Teil kämpft um die wirtschaftliche Existenz. Auch wir als Schützenbruderschaft müssen schweren Herzens auf unsere Traditionen verzichten", so schreibt der Vereinsvorstand in seiner Botschaft. Sei es das beliebte Ostereierschießen mit der Ostereierausgabe am Gründonnerstag oder das Osterfeuer auf dem Schützenfestplatz unter den Klängen der Bergkapelle "Vereinigung" Birken-Honigsessen.

"Allerdings", so schreiben die Schützenbrüder weiter, "verspricht das Osterfest einen Neuanfang. Jesus ist auferstanden und die christliche Welt feiert das höchste Fest im Kirchenjahr. Zugleich wird die Natur grüner und bunter. Der Frühling hat uns bereits die ersten warmen Sonnenstrahlen geschenkt. In gewisser Weise ein Gefühl des Neubeginns."



Die engagierte Zusammenarbeit verschiedener Gruppierungen, Bürger, Parteien und der öffentlichen Verwaltung zum Wohl der Allgemeinheit läuft in den Augen der Schützenbruderschaft beispielhaft in dieser schwierigen Zeit. So senden sie "ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, die sich täglich dafür einsetzen und somit eine echte 'Schützenhilfe' leisten."

Obgleich das Vogelschießen, sowie das Kirchweih- und Schützenfest noch in den Sternen stehen - Die Schützen wollen optimistisch und zuversichtlich bleiben, "wie unsere Sonnenblumen: Laut Redewendung gilt die Sonnenblume nämlich als pure Fröhlichkeit, Spaß und menschliche Wärme." (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Workshop für Vereinsaktive: "Schritte in die digitale Zukunft"

Altenkirchen. Unter dem Motto „Sitzungsprotokolle, Absprachen festhalten und andere Vereinsangelegenheiten – so können digitale ...

Erneut internationaler Erfolg der Wissener Luftgewehr-Auflageschützen

Wissen. Geschossen wurden maximal acht Durchgänge je 40 Schuss auf elektronische Scheiben mit Zehntelwertung von denen die ...

Spende für Ahrweiler: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein hilft

Wissen. In Erinnerung an die sehr freundliche Aufnahme durch diese Gesellschaft und das mittelalterliche Flair dieser Stadt ...

Selbacher Backes erstrahlt in neuem Glanz

Selbach. Die Schützenbruderschaft St. Hubertus sah in diesem Umbruch, den der Abbruch des Backes mit sich brachte, eine Chance ...

Die Kleine Pechlibelle ist Libelle des Jahres 2022

Region. Libellen als Augentiere haben ein viel differenzierteres Farbensehen als wir Menschen. Sie haben viel mehr Farbrezeptoren ...

Sonderpreis der Ministerpräsidentin für „Projekt „Lebenslust trotz(t) Krebs“

Neuwied. Die Vorstandsmitglieder hatten ihre 29 Gruppen dazu aufgerufen, zum Thema LEBENSLUST einen kurzen Videoclip zu drehen. ...

Weitere Artikel


Polizei kontrollierte nachts in Neuwied

Neuwied. „Das Verlassen einer im Gebiet des Landkreises Neuwied gelegenen Wohnung oder Unterkunft und der Aufenthalt außerhalb ...

Frauenensemble aus Hellertal im Rennen um Landes-Chor-Award

Betzdorf/Neunkirchen. Auch für die Chöre waren die letzten zwölf Monate eine absolute Herausforderung. Seit Beginn der Corona-Pandemie ...

Betzdorfer Fußball-Aktive: „Mein SG06-Moment“

Betzdorf. Der Trainer der D-Jugend, David Giermann, erinnert sich gerne an die Abschlussfahrt der „E2“. „Es ging über ein ...

Ostern: Gedanken zum höchsten kirchlichen Feiertag

Neuwied. Ostern ist vor Pfingsten und Weihnachten der höchste Feiertag der Kirche. An Ostern feiern Christen die Auferstehung ...

Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Inzidenz bei 169,2

Kreis Altenkirchen. Aktuell (Stand Karfreitag, 12.30 Uhr) sind 727 Menschen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. ...

Kirchen, Herdorf, Betzdorf: Diebstähle sowie Fahrten unter Drogen oder ohne Führerschein

Diebstähle in Kirchen und Herdorf

Zwischen 14 und 14.30 Uhr entwendete in Kirchen ein bislang Unbekannter aus dem Auto ...

Werbung