Werbung

Nachricht vom 06.04.2021    

Pflegedienst Stema nun auch im Kreis Altenkirchen

Der Pflegedienst Stema ist ab sofort auch in der Gemeinde Windeck und im Kreis Altenkirchen unterwegs. Unter dem Motto "Gemeinsam Ihren häuslichen Alltag meistern" umfasst das Leistungsspektrum alle Bereiche, die in der Pflege notwendig werden können.

"Gemeinsam Ihren häuslichen Alltag meistern" - So lautet das Motto beim Pflegedienst Stema. (Symbolbild)

Kreis Altenkirchen. Beginnend mit einer individuellen Beratung, bis hin zur Grundpflege, Behandlungspflege, Betreuung und hauswirtschaftlichen Versorgung kümmern sich die "Pflegedienst Stema"-Helfer um alle Belange der häuslichen Pflege. Ergänzt wird dieses durch moderne Wundversorgung, Injektionen, Bestellung von Medikamenten und Hilfsmitteln, sowie der Unterstützung bei der Antragsstellung und Begleitung bei MDK-Begutachtungen.

Das Einzugsgebiet des Pflegedienstes umfasst die Gemeinde Windeck
und den Kreis Altenkirchen mit den Ortsgemeinden Hamm/Sieg, Fürthen, Etzbach, Oppertsau, Bitzen, Forst, Pracht, Breitscheid, Selbach, Roth, Hämmerholz, Wissen/Sieg, Bruchertseifen, Eichelhardt, Mammelzen, Altenkirchen, Schönstein,
Gebhardshain, Opsen und vielen mehr.



Ein weiterer fester Bestandteil des Angebotes ist die enge Zusammenarbeit mit behandelnden Ärzten, Angehörigen und weiteren Kooperationspartnern. Das Ziel ist eine professionelle, verantwortungsvolle und bedarfsorientierte Versorgung jedes Kunden. "Während der gesamten Versorgungsphase möchten wir eine Atmosphäre scha ffen ,in der sich unsere Kunden wohlfühlen", so die Mitarbeiter. "Wir freuen uns auf Sie."

Pflegedienst Stema
Inhaberin Stefanie Matteoszat
Am Wiesenkamp 1
51570 Windeck-Opperzau
Telefon: 02682-50 69 650 oder 0151 - 29 16 9494
E-Mai: info@pflegedienst-stema.de
Internet: www.pflegedienst-stema.de



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Toter in der Verbandsgemeinde Hamm

In der Verbandsgemeinde Hamm ist ein 70-jähriger Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Seit dem vergangenen Mittwoch wurden drei neue Positiv-Fälle im Kreis registriert, die Inzidenz liegt aktuell bei 17,9.


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.


Ab 21. Juni: Westerwaldbus wieder von Streik betroffen

Im Mai und Juni hatte die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi bereits zu Warnstreiks aufgerufen, von denen auch die Westerwaldbus betroffen war. Ab Montag, den 21. Juni, kommt nun ein Erzwingungsstreik, der unbefristet ist. Das kreiseigene Verkehrsunternehmen versucht, den Schülerverkehr aufrecht zu erhalten.


"80-Euro-Waldi" kommt! "Bares für Rares"-Händler eröffnet in Breitscheidt ein Stöberparadies

Nach der Eifel ist der Westerwald an der Reihe: Walter „Waldi“ Lehnertz, bekannt aus der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ kommt nach Breitscheidt in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg. Mit seinem Helfern werkelt er schon fleißig in den ehemaligen Firmenräumen der Textilfirma Ebert und Schönfeld, denn bis zur großen Neueröffnung seiner Flohmarkthalle am Freitag, 2. Juli, ist nicht mehr viel Zeit.




Aktuelle Artikel aus Anzeige


Hören mit Hertz in Kirchen: Hier wird „GLÜCKLICH HÖREN“ groß geschrieben

Kirchen. Bereits beim Betreten des Fachgeschäfts von Jessica Düber, direkt neben dem Parkplatz des Kauflands gelegen, fühlt ...

Ab sofort: Terminvergabe bei Tierarztpraxis Schmitz in Daaden

Daaden. Am Montag, den 7. Juni, wird die Ärztepassage in der Daadener Innenstadt (Mittelstraße 19-23) um eine ganz besondere ...

„Westwood Dynamite“: Wahl-Niedersachse bleibt dem Westerwald treu mit eigenem Modelabel

Region/Hannover. Wenn man in Hachenburg geboren wurde, dann in Borod aufgewachsen ist, wie Florian Müller, dann kann man ...

Freusburg: Was die Jugendherberge so attraktiv macht – und wie sie CO2 einspart

Freusburg. Kurz bevor die Sieg die Stadt Kirchen erreicht, ändert sie in deren Ortsteil Freusburg die Richtung um 180 Grad ...

Bedeutet die Corona-Pandemie das Aus für den Außendienst?

Betzdorf. Die Folge der neuen Umstände ist, dass viele Vertriebsteams zum Umdenken gezwungen sind. Es müssen neue Wege gefunden ...

Lernrückstände zum Schuljahresende: Studienkreis hilft mit Crashkursen

Roth. Besonders diejenigen, bei denen das Lernen auf Distanz nicht gut funktioniert hat, haben jetzt mit erheblichen Lernrückständen ...

Weitere Artikel


Das „Metallforum“ wird zum „Zukunftsforum“

Altenkirchen. Bislang wurden die Treffen, die in der Regel bei einem Unternehmen vor Ort im Kreis Altenkirchen stattfanden, ...

"Neues Leben" richtet Testzentrum in Wölmersen ein

Wölmersen. Das Testzentrum ist geöffnet montags und mittwochs von 8 bis 11 Uhr, freitag von 15 bis 18 Uhr und samstags von ...

Kirchen und Betzdorf: Einbruch-Diebstähle in zwei Kindergärten

Kirchen/Betzdorf. Diesen Aufwand hätten sich bislang Unbekannte zwischen Donnerstag, den 1. April 17 Uhr), und Sonntag, den ...

Begegnungscafé 'friends' auf dem Wochenmarkt Altenkirchen

Die Angebot zum Mitnehmen (keine reguläre Karte):
* 2 Bagel-Varianten
- Rührei-Bagel | 2,80 €
- ‚friends'-Bagel ...

Kleine Geschenke verbreiten beim SV Leuzbach-Bergenhausen Osterfreude

Altenkirchen. Ostern ist das höchste christliche Fest. Es wird dem Leiden, Sterben und der Auferstehung Christi gedacht. ...

Corona im Kreis: 61 Neuinfektionen seit Karfreitag, Inzidenz bei 127,3

Kreis Altenkirchen. Das Infektionsgeschehen wird weiterhin als diffus beschrieben. Damit steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen ...

Werbung