Werbung

Nachricht vom 07.04.2021    

Eier in Senf-Sauce mit Kresse und Salzkartoffeln

Von Helmi Tischler-Venter

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es, falls noch Eier von Ostern übrig sind - Eier in Senf-Sauce. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.

Foto: Wolfgang Tischler

Region. Falls Sie noch gekochte Ostereier übrighaben, können Sie die in einer herzhaften Senf-Sauce zu einem schmackhaften Essen verarbeiten. Ganz ohne Fleisch kommt so eine beachtliche Portion Eiweiß auf den Tisch. Zusätzlich enthalten Eier reichlich Vitamin A und viele B-Vitamine. Insbesondere das Vitamin B12 ist interessant für Vegetarier, das sonst vor allem in Fisch und Fleisch vorkommt. Zu den Eiern passen Kresse und Salzkartoffeln.

Zutaten für vier Personen:

1 kleine Zwiebel (30 Gramm)
2 Esslöffel Rapsöl oder Sonnenblumenöl
2 Esslöffel Dinkel-Vollkornmehl
300 Milliliter Milch
350 Milliliter Gemüsebrühe
1 Esslöffel grober Senf
1 Teelöffel süßer Senf
2 Esslöffel mittelscharfer Senf
8 Eier
1 Bund Dill oder Petersilie
100 Gramm kleine Gewürzgurken (Glas)
1 Esslöffel Honig
Salz
Pfeffer

700 Gramm Kartoffeln, überwiegend festkochend
70 Gramm Kresse

Zubereitung:
Bereiten Sie zuerst die Salzkartoffeln zu: Kartoffeln schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln. In einem Topf mit Salzwasser (Kartoffeln sollen mit Wasser bedeckt sein) etwa 20 Minuten lang kochen. Garzustand mit einer Gabel testen.



Senf-Sauce herstellen:
Zwiebel schälen und sehr fein würfeln.

Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Mehl zugeben und unter Rühren hellgelb andünsten.

Nach und nach Milch und Gemüsebrühe dazugießen, dabei mit einem Schneebesen glattrühren. Sauce unter Rühren zum Kochen bringen.

Die drei Senfsorten unterrühren. Die Sauce unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Inzwischen die Eier in kochendem Wasser in 7 bis 8 Minuten wachsweich kochen. Herausnehmen, kalt abschrecken und pellen. Oder Ostereier schälen.

Kräuter waschen, trocken schütteln und grob hacken. Gewürzgurken abtropfen lassen und fein würfeln.

Senfsauce mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken. Eier hineingeben und 2 bis 3 Minuten in der Sauce erwärmen. Kräuter untermischen, mit Gurkenwürfeln bestreuen und servieren.

60 Gramm Kresse waschen und trockentupfen. Auf den Tellern verteilen.

Kartoffeln abgießen und mit gehackter Petersilie bestreuen. Kartoffeln an die Kresse legen und Eier mit Senf-Sauce angießen. htv

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@ww-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!


Mehr zum Thema:    Rezepte   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Toter in der Verbandsgemeinde Hamm

In der Verbandsgemeinde Hamm ist ein 70-jähriger Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Seit dem vergangenen Mittwoch wurden drei neue Positiv-Fälle im Kreis registriert, die Inzidenz liegt aktuell bei 17,9.


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.


Ab 21. Juni: Westerwaldbus wieder von Streik betroffen

Im Mai und Juni hatte die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi bereits zu Warnstreiks aufgerufen, von denen auch die Westerwaldbus betroffen war. Ab Montag, den 21. Juni, kommt nun ein Erzwingungsstreik, der unbefristet ist. Das kreiseigene Verkehrsunternehmen versucht, den Schülerverkehr aufrecht zu erhalten.


"80-Euro-Waldi" kommt! "Bares für Rares"-Händler eröffnet in Breitscheidt ein Stöberparadies

Nach der Eifel ist der Westerwald an der Reihe: Walter „Waldi“ Lehnertz, bekannt aus der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ kommt nach Breitscheidt in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg. Mit seinem Helfern werkelt er schon fleißig in den ehemaligen Firmenräumen der Textilfirma Ebert und Schönfeld, denn bis zur großen Neueröffnung seiner Flohmarkthalle am Freitag, 2. Juli, ist nicht mehr viel Zeit.




Aktuelle Artikel aus Region


Blaulichtunfall: Welche Rechte haben Einsatzwagen?

ALtenkirchen. Erst kürzlich wurde in Altenkirchen ein Notarztfahrzeug auf dem Weg zu einem Unfallopfer in einen Unfall verwickelt, ...

Ab 21. Juni: Westerwaldbus wieder von Streik betroffen

Kreis Altenkirchen. In den Tarif-Verhandlungen zwischen der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und der Vereinigung der Arbeitgeberverbände ...

„Spocki“ aus dem Tierheim: Vom Albtraum zum Traumhund

Ransbach-Baumbach. Wer in seine Augen schaute, der ahnte, dass er etwas ganz Besonderes ist. Die Mitarbeiter im Tierheim ...

"Viele schaffen mehr": Berod gestaltet den Spielplatz neu

Berod. Sehr schnell konnte Ortsbürgermeister Stephan Müller und der Ortsgemeinderat durch Mund-zu-Mund-Propaganda Erfolge ...

"Wir machen mit": Kita Glockenspitze bekommt Auszeichnung

Altenkirchen. Wie der Leiter der Kita, Tobias Heidelbach berichtet, ist es für ihn und sein pädagogisches Team sehr wichtig, ...

Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Hachenburg. Nun wird es bis zur Öffnung der Brücke über die B 414 zwischen Hachenburg und Nister nicht mehr lange dauern. ...

Weitere Artikel


44 Auszubildende in Pflegeberufen starten im April

Siegen. Das 2019 in Betrieb genommene Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe in Südwestfalen (BiGS), dass die DRK-Kinderklinik ...

Schneefall sorgt für Verkehrsunfälle im AK-Land

Region. Zwischen Dienstag, 6. April, und Mittwoch, 7. April, registrierte die Polizeiinspektion Betzdorf allein 14 Verkehrsunfälle. ...

Vandalismus macht vor ehrenamtlichen Helfern nicht halt

Altenkirchen. Aufgrund dieses Vorfalls sprach der Wehrleiter die Jugendlichen an. Hierbei sei er energisch geworden. Die ...

Jährliche Brandschutz-Unterweisung jetzt auch online und flexibel

Koblenz. Im Rahmen der organisatorischen Brandschutzmaßnahmen ist eine jährliche Unterweisung aller Mitarbeiter Pflicht. ...

Der Landfrauentag im Kreis Altenkirchen wird digital

Kreis Altenkirchen. Ob auf der Couch oder am Küchentisch – der Landfrauentag bietet ein abwechslungsreiches Programm rund ...

Mehrere Unfälle und Vandalismus in Wissen

Wissen. Nicht der Schnee, aber das Nichtbeachten der Vorfahrt führte am Dienstag, 6. April, gegen 11 Uhr, zu einem Verkehrsunfall ...

Werbung